Abgründig und faszinierend: „Echte“ Verbrechen

Wen fasziniert es nicht, dieses abgründig Böse, das irgendwo tief im menschlichen Wesen steckt? Wer liest nicht zuerst die Schlagzeile über einen besonders perfiden Giftmord, spurlos verschwundene Frauen oder die Reportage über die Arbeit der Forensiker? Genau aus diesem Grund habe ich heute im Zeitschriftenregal zur ersten Ausgabe von „Stern Crime“ gegriffen, dem neuen Magazin des „Sterns“, das sich mit wahren Verbrechen beschäftigt. Auf 136 Seiten gibt es Reportagen, Hintergrundberichte und Interviews (in diesem Fall mit Krimiautor Friedrich Ani).

Ich bin gespannt, was mich erwartet und freue mich schon aufs Schmökern am Rand der menschlichen Abgründe…

Das Magazin kostet 4,80 Euro, die nächste Ausgabe wird am 8. August erscheinen.

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.