Shortbread Beeren Glühwein Creme Double Kuchenbäcker Dr. Oetker

Shortbread-Sterne mit Creme und Glühwein-Beeren {Blogparade}

Schmeckt als weihnachtliches Dessert oder zum Kaffee

Alle Jahre wieder… kommt nicht nur das Christkind, es macht auch eine Liste die Runde. Eingetragen werden Nachtisch oder Salat, denn beides gehört auf das Büffet unserer Chor-Weihnachtsfeier. Das Salat-Feld überlasse ich gerne den anderen, denn wann immer sich die Gelegenheit bietet, etwas Leckeres zu backen, greife ich zu. Ohne einen Plan zu haben, was es in diesem Jahr geben wird, habe ich kurzerhand „Überraschung“ in die Liste geschrieben und mir anschließend Gedanken gemacht.

Blogparade „Ein Hoch auf die Crème Double“

Cupcakes? Cakepops hatte ich vor zwei Jahren beigesteuert. Vielleicht etwas Geschichtetes mit Creme und Keksen? Schützenhilfe kam einen Tag später in Form eines Instagram-Posts von Tobias, aka Der Kuchenbäcker. Er veranstaltet auf seinem Blog gerade eine Blogparade in Kooperation mit Dr. Oetker. Das leckere Thema: „Ein Hoch auf die Crème Double“. Wer mitmachen möchte, entwickelt ein Rezept mit Crème Double, schreibt einen Blogpost dazu, verlinkt diesen in Tobis Aufruf und gewinnt mit etwas Glück einen von zehn tollen Preisen. Na, ist das was? Die Blogparade endet am 31. Dezember 2016, es ist also noch genügend Zeit, sich etwas Feines auszudenken. Die genauen Teilnahmebedingungen und natürlich Näheres zu den Preisen lest Ihr auf Tobis Blog.

banner_creme_double_blogger_250x68px

Da ich die Kombination „knusprig, fruchtig, cremig“ total mag, kam mir relativ schnell die Idee, Shortbread zu backen und mit einem Topping aus Crème Double und Beeren zu garnieren. Und weil es für eine Weihnachtsfeier ist, wird der Teig in Sternform ausgestochen und die Beeren bekommen ein kräftiges Glühweinaroma verpasst (mit Schuss, hicks).

Die Zutaten für ca. 30 Sterne (kommt auf die Größe der Ausstechform an)

Glühwein-Beeren

250g TK-Beerenmischung ohne Zucker

1-2 Beutel „Glüh-Fix“ (Gewürzmischung für Glühwein, gibt’s im Teeregal)

2 TL Vanillezucker

2 TL Speisestärke, kaltes Wasser

ein Schluck Rum

Die gefrorenen Beeren mit etwas Wasser und dem Zucker in einem Topf erhitzen und das Tütchen mit dem Glühweingewürz in die Flüssigkeit hängen.

Shortbread Beeren Glühwein Creme Double Kuchenbäcker Dr. Oetker

Wenn die Beeren kochen, die Teebeutel entfernen und den Rum dazugeben. Speisetärke mit etwas Wasser anrühren und die Beerenmasse damit andicken. Beeren zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Shortbread

300g Mehl

125g Zucker (100g Kristallzucker, 25g Puderzucker)

250g kalte Butter in kleinen Würfeln

eine kräftige Prise Salz

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Nach der Ruhezeit den Teig portionsweise ausrollen und mit einem Stern-Ausstecher Kekse ausstechen. Der Teig sollte ziemlich dick sein, ein guter Zentimeter darf es schon sein.

Shortbread Beeren Glühwein Creme Double Kuchenbäcker Dr. Oetker

Die Sterne nacheinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten lang backen und abkühlen lassen. Wer möchte, kann die Sterne vor dem Backen mit einem Holzstäbchen verzieren und kleine Löcher in die Oberfläche pieksen.

Crème

1 1/2 Becher Dr. Oetker Crème Double

Puderzucker nach Geschmack

Crème und Puderzucker mit dem Mixer aufschlagen.

Jetzt geht es an das Zusammensetzen der Sterne. Dafür die Crème Double in einen Spritzbeutel oder eine Tortenspritze mit Sterntülle füllen und einen Kringel Crème auf jeden Stern spritzen.

Shortbread Beeren Glühwein Creme Double Kuchenbäcker Dr. Oetker

In die Mitte des Kringels mit zwei Teelöffeln einen Klecks Beeren setzen. Weil ich es etwa festlicher haben wollte, habe ich zum Abschluss noch essbaren Goldglitzerpuder auf die Beeren gestäubt.

Shortbread Beeren Glühwein Creme Double Kuchenbäcker Dr. Oetker

Shortbread Beeren Glühwein Creme Double Kuchenbäcker Dr. Oetker

 

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

3 Gedanken zu „Shortbread-Sterne mit Creme und Glühwein-Beeren {Blogparade}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.