Blogparade Brownies krimiundkeks Erdnüsse salzig-süß Büffet Schokolade

Party-Häppchen: Salzig-süße Erdnussbrownies {Blogparade}

Mein Mitbringsel fürs Party-Büffet bei Martina von kinderkücheundso

Hoch die Tassen, es darf mal wieder gefeiert werden! Martina feiert ihren 40. Geburtstag und lädt zur Feier des Monats zu einer Blogparade auf ihrem Blog kinderkücheundso ein. Das Thema ist „Party-Büffet! Ich bring dir was Leckeres mit!“. Da lasse ich mich ja nicht zweimal bitten und mache mich sofort ans Werk. Mh, mal scharf nachdenken: Was darf auf einem Party-Büffet auf keinen Fall fehlen? Klarer Fall: Kleine, salzige Snacks. Erdnüsse, Chips und Flips gehen immer. Ein echtes Party-Büffet ohne Kuchen geht mal gar nicht, und weil es zu einem runden Geburtstag auch mal eine richtige kleine Sünde sein darf, sind saftige Brownies mit viel Schoki im Teig die erste Wahl. Bei einer Party ist Fingerfood immer eine praktische Sache und ein echter Klassiker – voll retro, ey! – sind Käsehäppchen. Schön wie von Mutti mit Zahnstochern aufgespießt… Achtung, jetzt wird’s wild: Weil ich mich mal wieder nicht entscheiden kann, schmeiße ich einfach Spießchen, Brownies und salzige Erdnüsse zusammen, mixe alles einmal kräftig durch und simsalabim: Hier sind köstliche salzig-süße Erdnussbrownies, stilecht aufgespießt und mit bunten Fähnchen verziert. Die Party kann starten! Liebe Martina, zu Deinen Geburtstag gratuliere ich Dir ganz herzlich, wünsche Dir eine Knaller-Party mit vielen tollen Gästen und leckeren Kleinigkeiten auf dem Büffet – lass es krachen und Dich ordentlich feiern! Wer noch etwas zum Party-Büffet besteuern möchte, kann noch bis zum 31. Mai 2017 bei der Blogparade mitmachen. In Martinas Blogbeitrag zum Start der Parade könnt Ihr alle wichtigen Infos nachlesen und schauen, was schon Leckeres auf dem Büffet steht. Psst: Es gibt nicht nur leckere Rezepte, sondern auch noch etwas zu gewinnen…

Blogparade Brownies krimiundkeks Erdnüsse salzig-süß Büffet

Jetzt aber ab in die Küche, Martinas Geschenk muss schließlich gebacken werden! Ich weiß nicht, wie es Euch geht aber ich finde die Kombination von Süß und Salzig einfach Bombe. Salzkaramell oder Schokolade mit Meersalz – das ist ganz nach meinem Geschmack.

Salzig-süße Erdnussbrownies (Zutaten für eine ca. 28x19cm große Form):

Brownieteig

75g Mehl

1 TL Backkakao

150g Zartbitterschokolade

110g Butter

100g Zucker

2 Eier

Nussmasse

200g gesalzene und gesröstete Erdnusskerne

75g Butter

25g Vanillezucker

25ml Wasser

Das wirklich Praktische an diesem Rezept ist, dass man nur einen Topf braucht, denn ein Mixer oder mehrere Schüsseln sind nicht nötig! Zuerst die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen. Dann den Zucker unterrühren und etwas abkühlen lassen.

Blogparade Brownies krimiundkeks Erdnüsse salzig-süß Büffet Schokolade

Inzwischen den Backofen auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Wer keinen Backrahmen in der oben genannten Größe hat, kann auch mit Alufolie einen Rahmen „basteln“.

Als nächstes vorsichtig zuerst ein Ei dann das zweite unter die Schokoladen-Butter-Zucker-Masse rühren und ganz zum Schluss Mehl und Kakao unterrrühren. Den Teig in den Backrahmen bzw. auf das Blech geben, mit einem Teigschaber glattstreichen und auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit wird die Nussmasse zubereitet. Dazu den Topf kurz abspülen und dann Butter, Zucker und Wasser darin schmelzen lassen. Während die Masse auf dem Herd erhitzt wird, die Erdnüsse mit einem großen Messer grob hacken und ebenfalls in den Topf geben, sobald die Masse zu kochen beginnt. Kurz verrühren.

Blogparade Brownies krimiundkeks Erdnüsse salzig-süß Büffet Schokolade

Jetzt dürfte auch der Küchenwecker klingeln – das Blech aus dem Ofen nehmen und die Nussmasse auf dem Brownie verteilen, glattstreichen und für weitere 20 bis 25 Minuten bei gleicher Temperatur ferigbacken. Die Nüsse sollten leicht gebräunt sein und bei der Stäbchenprobe noch ein paar Browniekrümel am Holzstäbchen kleben, dann ist der Kuchen fertig.

Blogparade Brownies krimiundkeks Erdnüsse salzig-süß Büffet Schokolade

Für das Büffet schneidet man den noch warmen Erdnuss-Brownie in Würfel, dann ist die Nusskruste noch nicht zu fest und bröselt nicht kaputt beim Schneiden. Weil das Auge auch mitisst, aus buntem Papier kleine Streifen oder Dreiecke schneiden und mit Klebestreifen an Zahnstochern befestigen. In jeden Würfel kommt ein kleines Fähnchen und fertig ist der salzig-süße Partysnack.

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

2 Gedanken zu „Party-Häppchen: Salzig-süße Erdnussbrownies {Blogparade}

  1. Martina

    Liebe Chrissy,
    ich danke dir sehr für das leckere Rezept! Ich bin wirklich überwältigt, denn du hast voll und ganz meinen Geschmack getroffen! Brownies liebe ich, alles was viel dunkle Schoki hat sowieso. Erdnüsse knabber ich sehr gerne, in Verbindung mit Karamell noch mehr! Vor allem leicht salziges Karamell….. Hast also alles richtig gemacht, um mich an meinem Geburtstag zu überraschen!
    Die Party war klasse, genauso wie ich es mir vorgestellt habe! Deswegen komme ich auch erst heute zum antworten…
    LG
    Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.