Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Kokos-Limetten-Blondies: perfekt für den Sommer

Saftig, schokoladig und fruchtig

Es gibt diese Lebensmittel, die man entweder liebt oder hasst. Kokos gehört eindeutig dazu. Ich persönlich liebe Kokos über alles: im Kuchen, in Schokolade und als Eis. Ein lieber Freund von mir dagegen lässt alles stehen und liegen und rennt, so schnell er kann, wenn ihm jemand etwas zu Essen mit Kokos anbietet (was sehr praktisch ist, wenn man etwas für sich allein haben möchte, denn der feine Herr musste sich gegen drei Geschwister durchsetzen und futtert einem alles weg, wenn man nicht aufpasst!). Diese leckeren Kokos-Limetten-Blondies hätte ich also ganz für mich allein – wenn ich sie nicht zum Sommer-Grillen unseres Chores mitgenommen hätte!

Kokos – kaum ein Geschmack ist für mich so stark mit dem Sommer verknüpft. Ob das jetzt am exotischen Geschmack liegt oder an dem berühmten, ganz in Weiß gehaltenen Werbespot, in dem die Dame mit dem großen Hut dieses Kokos-Konfekt isst, wer weiß das schon? Kokos ist Zutat für viele köstliche Cocktails, die man im Sommer unterm Sonnenschirm schlürft. Viele Cremes und Duschgele duften nach Kokos und sollen uns Sommer auf der Haut suggerieren und wird ein Produkt mit Kokos beworben, dürfen Palmen, Pool und Sonne auf keinen Fall fehlen.

Blonde Verwandte der Brownies

Klarer Fall also, dass es zum Sommer-Grillen mit unserem Chor heute etwas mit Kokos sein musste. In der letzten Probenstunde vor den Sommerferien tauschen wir immer Noten gegen Grillzange und machen uns einen netten Abend. Zwei Wochen vorher wird die Frage der Fragen gestellt: Salat oder Nachtisch? Da kann es bei mir nur eine Antwort geben: Nachtisch, am liebsten etwas Kleines, Gebackenes. Ich wollte schon lange Blondies – die hellen Verwandten der leckeren Brownies – backen. In kleine Würfel geschnitten, sind Blondies ein idealer Nachtisch für ein Grill-Büffet: leicht mit den Fingern zu essen, müssen nicht in den Kühlschrank und mit Kokos und Limette im Teig herrlich sommerlich.

Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Natürlich kann man die Blondies auch in größere Stücke schneiden, aber unser Büffet ist immer gut gefüllt, so dass man neben einem kleinen Blondie noch die ganzen anderen feinen Sachen probieren.

Die Blondies können schon einen Tag vorher gebacken werden. Sie bleiben lange saftig und gut durchgezogen schmecken sie gleich noch viel besser.

Zutaten für 25-30 Kokos-Limetten-Blondies

Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Für den Blondie-Teig:

125g weiße Schokolade

100g Butter

30g Zucker

100g Mehl

2 Eier

100g Kokosflocken

1 Limette

1 TL Backpulver

Zuerst den Backofen auf ca. 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und einen rechteckigen Backrahmen (ca. 18,5 x 27,5 cm) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Wer keinen Rahmen hat, kann auch mit Alufolie einen Rahmen „bauen“: einfach Alufolie dreimal falten, so bleibt sie stabil, und als Rahmen aufs Blech stellen.

Die Schokolade mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Dann die Eier mit dem Zucker zu einer cremigen Masse aufschlagen. Kokosflocken, Backpulver und Mehl vorsichtig dazugeben. Ganz zum Schluss die Limette auspressen und den Saft samt Butter-Schokoladen-Mischung zum Teig geben.

Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Der Teig wird in den Backrahmen gefüllt, mit einem Löffel glatt gestrichen und backt dann auf der mittleren Schiene für 20 bis 25 Minuten. Nach dem Backen den Kuchen nur leicht abkühlen lassen.

Für den Guss:

50g weiße Schokolade

100ml Kokosmilch

1 Limette, ausgepresst

In der Zwischenzeit die Kokosmilch in einem kleinen Topf erwärmen, dann Schokolade und Limettensaft in die Kokosmilch geben und die Schokolade schmelzen lassen. Den leicht abgekühlten Kuchen mit einem Schaschlikspieß oder einer dünnen Stricknadel ganz oft einstechen.

Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Den Guss löffelweise auf den Kuchen geben, eventuell etwas verstreichen. Der Guss zieht durch die Löcher in den Kuchen ein und macht diesen herrlich saftig.

Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Vor dem Servieren werden die Blondies in kleine (oder größere…) Stücke oder Würfel geschnitten.

für die Deko:

Kokosflocken

Die Dekoqueens unter Euch bestreuen die fertigen Würfel noch mit ein paar Kokosflocken. Was ich mir auch besonders gut vorstellen kann: Unter den Guss noch ein Schlückchen weißen Rum mischen, und der Cocktail für den Kuchenteller ist fertig (bitte nur nachmachen, wenn keine Kinder mitessen!).

Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

6 Gedanken zu „Kokos-Limetten-Blondies: perfekt für den Sommer

  1. Elke

    Liebe Chrissy, vielen lieben Dank für das sommerliche tolle Rezept.
    Mit ein paar kleinen Vorbereitungen ruckzuck gemacht u superlecker. Bestimmt toll auch als Nachtisch mit Ananas u ner Kugel Vanille-Eis. Heute dürfen die Kollegen testen.
    Liebe Grüße Elke

    Antworten
    1. Chrissy Beitragsautor

      Danke Dir, das freut mich! Und, was haben die Kollegen gesagt? 😉 Die Idee mit Ananas und Eis ist super, muss ich mir unbedingt merken…
      Liebe Grüße
      Chrissy

      Antworten
  2. Pingback: Freitags-Füller #50 - krimiundkeks

  3. Pingback: Käsekuchen mit Aprikosen und Kokosstreuseln - krimiundkeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.