Johannisbeeren Streusel Rührkuchen Sekt krimiundkeks Streuselkuchen Mandeln Beeren

Johannisbeerkuchen mit Streuseln und Sekt

Saftiger Rührkuchen in Kombination mit sauren Beeren und spritzigem Getränk

Mit Johannisbeeren ist es wie mit Lakritz oder Heringsalat: Entweder man liebt sie, oder man hasst sie – dazwischen gibt es meistens keine Grauzone. Während ich bei Lakritz und Heringen Gänsehaut vor lauter Ekel bekomme, mag ich Johannisbeeren extrem gern. Zum Glück haben die sauren Beeren jetzt wieder Saison, so dass sie gestern direkt in einen Kuchen gewandert sind. Ebenfalls mit von der Partie: Mandeln, Streusel und ein Schlückchen Sekt (ganz ohne Alkohol). Zum Team Johannisbeeren gehörte auch mein Opa – der passenderweise auch noch Johannes hieß. Er liebte die sauren, roten Beeren so sehr, dass er sich sogar zu seinem Geburtstag im Februar immer einen Kuchen mit „Gehannsträwwen“ (wie sie in unserem Dialekt heißen) wünschte. Also wurde Jahr für Jahr ein ein Tortenboden aus Biskuit gebacken und obendrauf kamen Opas Lieblingsbeeren aus dem eigenen Garten, die nach der Ernte direkt in die Gefriertruhe gewandert sind. Manchmal sind es doch echt die einfachsten Dinge, mit denen man anderen eine große Freude machen kann.

Johannisbeeren Streusel Rührkuchen Sekt krimiundkeks Streuselkuchen Mandeln Beeren

Die Gene, die dafür verantwortlich sind, Johannisbeeren lecker zu finden, habe ich eindeutig von meinem Opa geerbt. Mein Bruder hat diese dagegen überhaupt nicht abbekommen. Ich könnte mich auch heute noch kringelig lachen, wenn ich an sein Gesicht denke, als er als kleiner Steppke Johannisbeeren direkt vom Strauch probieren wollte. Nun ja… Die Beeren flogen in hohem Bogen aus seinem Mund zurück in den Garten und damit hatte sich das Kapitel Johannisbeeren ziemlich schnell für ihn erledigt. Bis heute kann er Johannisbeeren nicht ausstehen und gehört eher zur Himbeerfraktion.

Alkoholfreier Sekt für lockeren Teig

Mit einem Stück von diesem Kuchen hätte ich ihm an diesem Wochenende wohl keine große Freude machen können. 😉 Beim Einkaufen habe ich gestern eine Schale tiefroter Johannisbeeren mitgenommen und dachte direkt an einen Kuchen mit Streuseln. Vorher hatte ich mir natürlich keine Gedanken über ein Rezept gemacht. Kurz mal im Kopf überschlagen, was noch an Zutaten im Haus sein müsste und los ging’s. Als Boden wollte ich einen Rührkuchen backen, darauf die Johannisbeeren, die mitgebacken werden, und zum krönenden Abschluss eine Schicht Streusel. Da ich mich nicht an alle vorhandenen Zutaten im Hause krimiundkeks erinnern konnte, ist der Kuchen eine wilde Alles-muss-weg-Mischung geworden: Statt zwei benötigter Eier war natürlich nur noch eins im Karton, die Haferfocken, die ich in den Teig packen wollte, hätten dann nicht mehr fürs Frühstück am Montag gereicht und Sprudel für die Fluffigkeit des Kuchens war natürlich auch keins im Haus. Was tun? Na klar: improvisieren! Das fehlende Ei hat ein Löffel Quark ausgeglichen, die Haferflocken habe ich durch gemahlene Mandeln ersetzt und im Kühlschrank lag noch eine Flasche alkoholfreier Sekt, der sprudelt auch hübsch und macht den Teig locker. Vergesslich darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Jetzt aber ab an den Herd, es wird gebacken!

Johannisbeerkuchen mit Streuseln und Sekt

Rührteig

  • 125g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 2 Eier (oder 1 Ei und ein Löffel Quark)
  • 180g Mehl
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 75ml Getränk mit Kohlensäure (Sprudel, Sekt mit oder ohne Alkohol, Fanta…)
  • ca. 150g Johannisbeeren

Streusel

  • 100g Mehl
  • 60g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 60g Zucker

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf ca. 175 Grad Umluft vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.

Für den Rührteig die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eier nacheinander dazugeben. Pro Ei mindestens eine halbe Minute lang rühren.

Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und darunterrühren. Zum Schluss noch das gewünschte prickelnde Getränk unterrühren und den Teig die Form füllen. Darauf werden die Johannisbeeren verteilt und der Kuchen backt auf der mittleren Schiene für etwa 20 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Johannisbeeren Streusel Rührkuchen Sekt krimiundkeks Streuselkuchen Mandeln Beeren

Während der Kuchen vorbackt, können die Streusel zubereitet werden. Das geht ratzfatz: Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Händen solange verkneten, bis krümelige Streusel entstanden sind. Diese auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und alles noch einmal bei gleicher Temperatur für ca. 25 Minuten in den Ofen schieben.

Johannisbeeren Streusel Rührkuchen Sekt krimiundkeks Streuselkuchen Mandeln Beeren

Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist: Stäbchen in den Kuchen pieksen, herausziehen und nachschauen, ob noch Teig am Holz klebt. Wenn ja: Kuchen noch ein paar Minuten backen lassen. Wenn nicht: raus damit und abkühlen lassen.

Johannisbeeren Streusel Rührkuchen Sekt krimiundkeks Streuselkuchen Mandeln Beeren

Fürs Auge kann man später noch etwas Puderzucker als Deko auf den Kuchen stäuben und eventuell einige Rispen Johannisbeeren auf die Streusel legen.

Johannisbeeren Streusel Rührkuchen Sekt krimiundkeks Streuselkuchen Mandeln Beeren

 

 

 

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.