Schokokuchen Birnen Schokolade Streusel Mandeln Rotwein herbstlich krimiundkeks

Saftiger Schoko-Birnen-Kuchen

In diesem Kuchen bilden Birnen, knusprige Streusel und softer Rührteig ein leckeres Team

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Und mit ihm wunderschöne, buntgefärbte Blätter, tolle Deko-Objekte aus der Natur und leckeres Obst. Da die Tage auch langsam schon wieder kürzer werden und man immer mal mit kühlen Tagen rechnen muss, steigt auch wieder die Lust auf Schokokuchen zum Sonntagskaffee. Beste Voraussetzungen also, um ein köstliches Stückchen Schokokuchen mit Birnen und Knusperstreuseln zu vernaschen, findet Ihr nicht auch? Genau so ein Exemplar habe ich Euch heute mitgebracht. Wie hier in der Rubrik Freitags-Füller schon häufiger geschrieben wurde, schaue ich freitags regelmäßig bei meinen Eltern (und meinem Bruder, wenn er da ist) auf einen Kaffee vorbei. Meistens ist meine Mama dann auch gerade dabei, den Kuchen fürs Wochenende zu planen – oder es backt bereits etwas Leckeres in ihrem Ofen. Vorgestern kam das Gespräch irgendwann auf einen Apple-Crumble, den meine Mama letzte Woche mittags mal als Nachtisch gebacken hatte.In unserer Familie lieben einfach alle Streusel und können die auch ganz problemlos roh aus der Schüssel naschen oder vom frischgebackenen Kuchen klauen…

„Mach doch mal einen Crumble mit Schokolade“, kam der Vorschlag von meinem Papa. Mh, „echte“ Schokolade würde in einem Crumble mit Sicherheit verbrennen und etwas Ekeligeres als verbrannte Schokolade kann ich mir kaum vorstellen. Aber einen dunklen Teig mit Kakao, das geht auf jeden Fall. Die Idee für den Kuchen für dieses Wochenende war schnell gefunden: Es wird etwas Schokoladiges mit Birnen und Streuseln geben! Eigentlich dachte ich zuerst an Muffins, aber da ich zu faul bin, die Silikonförmchen jedes Mal per Hand zu spülen, nahm ich mir vor, einen Kuchen in einer kleinen Springform zu backen.

Schokokuchen Birnen Schokolade Streusel Mandeln Rotwein herbstlich krimiundkeks

Bei den Zutaten für den Schoko-Birnen-Kuchen standen einige Dessert-Klassiker Pate: Wer kennt nicht Birne Helene? Wer hat nicht schon einmal Rotweinbirnen gegessen? Von der Birne Helene „klaute“ ich die Kombi aus Birne und Schokolade – in diesem Fall Kakao, und ein ordentlicher Schuss Rotwein sorgt dafür, dass der Rührteig herrlich saftig wird. Damit es nicht zu winterlich wird, habe ich ausnahmsweise mal auf Zimt im Teig verzichtet. 😉 Wer keinen Rotwein mag oder auf Alkohol verzichten möchte, kann den Rotwein einfach durch Milch ersetzen. Um die Streusel noch knackiger zu machen, habe ich noch Madelstifte daruntergeknetet. Wer keine kleine Springform hat, verdoppelt die Zutatenmenge und backt den Kuchen in einer gängigen Springform mit 26cm Durchmesser.

Und hier kommen die Zutaten für einen

Schokokuchen Birnen Schokolade Streusel Mandeln Rotwein herbstlich krimiundkeks

Schoko-Birnen-Kuchen mit Streuseln:

Für den Rührteig

  • 125g weiche Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 180g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • ca. 70ml Rotwein (oder Milch)
  • 2 EL Backkakao
  • 1 mittelgroße Birne

Für die Streusel

  • 100g Mehl
  • 60g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 50g Zucker
  • 1 EL Backkakao
  • Mandestifte nach Lust und Laune

Vor dem Zubereiten der Teige wird eine kleine Springform mit 18cm Durchmesser mit Backpapier ausgelegt und der Backofen auf 175 Grad Umluft vorgeheizt.

Für den Rührteig Butter, Zucker und die Prise Salz mit dem Mixer oder dem Schneebesen der Küchenmaschin cremig rühren. Dann das Ei dazugeben und noch mindestens eine halbe Minute lang weiterrühren. Den Rotwein bzw. die Milch ebenfalls unterrühren.

Jetzt Mehl, Backpulver und Kakao vorsichtig unterheben und den Teig in die vorbereitete Springform füllen. Die Birne wird geschält, in Viertel geschnitten und das Kerngehäuse entfernt. Jedes Viertel noch einmal in drei Spalten schneiden und sternförmig auf den Rührteig legen, etwas tiefer in den Teig drücken.

Schokokuchen Birnen Schokolade Streusel Mandeln Rotwein herbstlich krimiundkeks

Die Streusel werden aus Butter, Zucker, Mehl, Kakao und Mandeln mit der Hand geknetet und über die Birnen und den Rührteig gestreut.

Schokokuchen Birnen Schokolade Streusel Mandeln Rotwein herbstlich krimiundkeks

Der Kuchen backt für ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene. Gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe machen: Ein Holzstäbchen in den Kuchen stechen und herausziehen. Klebt noch Teig am Stäbchen, muss der Kuchen noch einen Moment weiterbacken. Lasst Euch nicht täuschen: Wenn Ihr beim Einstechen eine der Birnenspalten erwischt, klebt ganz sicher etwas am Holz fest. Dann testet lieber noch einmal an einer Stelle ohne Birne, nicht, dass der Kuchen zu trocken wird!

Wer mag, kann den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben.

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

2 Gedanken zu „Saftiger Schoko-Birnen-Kuchen

  1. Kerstin

    Bei mir gab es heute auch Schoko-Birnen-Kuchen – allerdings ohne Streusel und da ärgere ich mich jetzt fast ein bisschen, weil das dem ganzen wahrscheinlich noch das Krönchen aufsetzt (im wahrsten Sinne!). Beim nächsten Mal halte ich mich an dein Rezept – danke dafür 🙂

    Viele Grüße
    Kerstin

    Antworten
    1. Chrissy Beitragsautor

      Hallo Kerstin,
      Birne und Schokolade ist auch einfach eine oberleckere Kombi! Dann gibt’s eben beim nächsten Mal noch Streusel on top…
      Liebe Grüße
      Chrissy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.