Freitags-Füller #66

Kinder, Kinder, das war ja mal wieder eine Woche! Am Anfang dachte ich noch sehr naiv: Na, das ist ja irgendwie alles ziemlich öde und ohne Action hier im Moment, aber heute sieht die Sache schon anders aus. 😉 Vorgestern haben wir spontan einen Silvestertrip in den Norden gebucht und schon ein paar Stunden später flatterte ein sehr spannendes und kreatives Projekt ins Haus. Stecke also mitten in den Planungen und nächste Woche könnt Ihr in einem Blogbeitrag nachlesen, warum das alles „ganz großes Kino“ ist.

Hier startet jetzt erst einmal der Wochen-Endspurt mit dem Freitags-Füller. Habt Spaß beim Lesen und macht Euch ein tolles Wochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Der Geruch von Streuselkuchen, der gerade im Ofen backt, macht mich auf der Stelle fröhlich.

2. Sehr gerne telefoniere ich nochmal mit diesem netten Herrn vom Finanzamt, aber bitte erst im nächsten Jahr.

3. Nein, wir werden nicht alle sterben, nur weil der 24. Dezember als verkaufsoffener Sonntag (hoffentlich!) wegfällt!

4. In Frieden leben zu können und den besten Mann der Welt an meiner Seite zu haben, dafür bin ich dankbar.

5. Gestern ist doch tatsächlich mein PC im Büro einen sehr unschönen Tod gestorben und konnte nicht mehr gerettet werden.

6. Sich partout sein wahres Alter nicht eingestehen zu können, finde ich lächerlich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Freitags-Rituale: Kaffee bei meiner Familie und dann Couch, morgen habe ich geplant, die ersten Weihnachtsplätzchen und die Basis für das oben erwähnte Projekt zu backen und abends zur Weihnachtsfeier mit den Kollegen zu gehen und Sonntag möchte ich eben dieses Projekt fertigstellen und natürlich genug Zeit zum Entspannen haben!

Das war er auch schon wieder, mein Freitags-Füller für diese Woche, dieses Mal mit einer Schnapszahl, habt Ihr’s gesehen? Und jetzt seid Ihr an der Reihe: Schaut am besten direkt auf Barbaras Blog scrap-impulse vorbei und holt Euch die Freitags-Füller-Vorlage. Dann könnt Ihr selbst auch mitmachen, wie wär’s?

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.