Freitags-Füller #67

Guten Morgen am Freitag – schon wieder am letzten Freitag im November! Nächste Woche um diese Zeit haben wir schon das erste Türchen im Adventskalender geöffnet… Ich habe mir dieses Jahr wieder einen von Foodist bestellt, nachdem ich im letzten Jahr so begeistert davon war. Er steht noch eingepackt hier unter dem Schreibtisch und ich bin schon richtig gespannt, was wohl in den 24 Päckchen stecken mag…

Aktuell könnte ich Tage mit 48 Stunden gebrauchen, irgendwie ist ne ganze Menge los im Moment. Letzte Woche dachte ich anfangs noch, och, bisschen öde – das änderte sich schlagartig am Mittwochnachmittag. Ich bekam den Auftrag, ein Foto für die Geburtstagskarte „unseres“ Kinos zu machen – mit einer ausgefallenen Geburtstagstorte. Also habe ich meinen ersten Gravity-Cake – also einen Schwebekuchen – gebacken, über dem eine Popcorntüte schwebt. Das Experiment ist gelungen und am Sonntag stand das Fotoshooting an. Fazit: Alle begeistert und ich ein bisschen stolz.

Gleichzeitig kam die Einladung zum Burda Bake Day morgen in Frankfurt. Meine Güte, das klingt spannend! Zusammen mit anderen Bloggern lerne ich von einem Sterne-Patissier, wie  man tolle süße Dinge zaubert, es gibt eine Kaffee-Verkostung und wir kommen ins Gespräch mit den Redakteuren der Burda-Food-Titel. Natürlich gibt es einen Beitrag hier auf dem Blog und bei Instagram werdet Ihr morgen das ein oder andere Foto sehen.

Nächste Woche geht’s direkt weiter mit dem Geburtstag von Herrn krimiundkeks und einem ganz speziellen Event: Von Donnerstag bis Freitag darf ich nächste Woche beim Weihnachtsmarkt im Modehaus Heinze in Frankenberg den Besuchern erklären, wie man weihnachtliche Cakepops zaubern kann! Da bin ich wirklich schon sehr aufgeregt – wer in der Nähe wohnt: Komm doch gerne vorbei, ich freue mich!

Hier geht’s jetzt mit dem Freitags-Füller los und dann ab zur Arbeit. Habt ein tolles Wochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Ich könnte mal wieder in die Therme fahren, schwimmen, entspannen, mich in der Sauna aufwärmen…

2. Auch wenn es alles andere als sexy und hip ist: Ich ziehe immer ein Unterhemd drunter.

3. Bloß nicht den Sand in den Kopf stecken – oder so.

4. Ganz sicher gibt es auch in diesem Jahr einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.

5. An meiner Tür hängt ein Schild, auf dem steht: „Bless this house with lots of cookies“.

6. Wenn ich mich ganz arg auf etwas freue, dann kribbelt es bis in die Fingerspitzen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Kaffee bei meiner Familie, morgen habe ich geplant, zum Burda Bake Day nach Frankfurt zu fahren und Sonntag möchte ich den Geburtstagskuchen für den Gatten backen, etwas bloggen und wenn noch Zeit ist, zu einer ganz tollen Ausstellung in einer Baumschule hier im Ort gehen!

Puh, ganz schön viele Buchstaben für einen Freitagmorgen! Jetzt seid Ihr dran: Schnappt Euch doch auch die Vorlage und schreibt Euren eigenen Freitags-Füller. Wie das geht? Schaut auf Barbaras Blog scrap-impulse vorbei und los geht’s…

Der Beitrag gefällt Dir? Teile ihn auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.