Allgemein, Schokoladiges, Süße Kleinigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Glitzernde Erdnuss-Doppeldecker

Nüsse, Schokolade, Goldflitter: Wenn es um Weihnachtsplätzchen geht, darf es gerne mal ganz großes Kino sein. Da ich “Bluff”-Plätzchen liebe, die nach unglaublich viel Arbeit aussehen, auf dem Teller richtig was hermachen, aber insgeheim mit wenigen Zutaten und ohne schwierige Zubereitungsschritte schnell gebacken sind, habe ich traditionelle Ausstechplätzchen aus Mürbeteig etwas abgewandelt. Die Kombi aus Erdnuss und Schokolade geht immer und mit ein wenig Goldglitzer wird das Ganze richtig festlich.

Der Mürbeteig besteht aus: 

370g Mehl

gut 2 TL Backkakao

200g Butter in kleinen Stückchen

50g cremiger Erdnussbutter

100g Zucker

1 Eigelb

Alle Zutaten mit der Hand oder mit den Knethaken des Mixers/der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten, zwei Kugeln daraus formen und für etwa eine Stunde in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank geben. Der Teig kann auch vorbereitet, über Nacht im Kühlschrank bleiben und am nächsten Tag weiter verarbeitet werden.

Nach der Kühlzeit wird der Teig kurz durchgeknetet und ausgerollt. Damit sich der Teig leicht von der Unterlage löst, ein Küchenbrett mit Frischhaltefolie “beziehen” oder den Teig in einem großen, aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausrollen. Die Dicke sollte etwa 3 Millimeter betragen. Rollt man den Teig dünner aus, verbrennt er leicht und bröselt auseinander. Dann mit weihnachtlichen Formen Plätzchen ausstechen. Kleiner Tipp: Da die Plätzchen anschließend gefüllt werden, immer schön darauf achten, dass je zweimal dieselben Motive ausgestochen werden – nicht, dass beim Füllen “Singles” ohne passendes Gegenstück übrig bleiben!

IMG_5586

Die ausgestochenen Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegten Blechen bei ca. 180 Grad (Umluft) im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten backen. Die Menge der Plätzchen hängt von der Größe der Ausstecher ab. Bei mir ergab der Teig vier Bleche.

Wenn die Plätzchen abgekühlt sind, geht es ans Füllen: Ein Motiv an der Unterseite mit einem Klecks Erdnusscreme bestreichen und das passende Gegenstück aufsetzen.

IMG_5588

Für ein schickes Finish etwas Zartbitter- und Vollmilchschokolade schmelzen und mit einem Teelöffel die flüssige Schokolade in Streifen über den Plätzchen verteilen. Wer mag, toppt das Ganze noch mit essbarem Goldglitzerstaub.

IMG_5592

Dazu einen Borstenpinsel vorsichtig in den Staub tauchen und durch Anstupsen mit der anderen Hand über die Plätzchen stäuben.

IMG_5597

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.