Allgemein, Freitags-Füller, Ganz ohne Leiche
Schreibe einen Kommentar

Freitags-Füller #26

Du liebe Güte, was war das denn? Erst wartet man wochenlang auf den Winter und dann holt der plötzlich in einer Nacht alles nach, was er an Schnee bisher vergessen hatte! Das war schon ein kleines Abenteuer, heute Morgen zur Arbeit zu kommen. 😉 Ich gehöre ja zu den Autofahrern, die liebend gerne bei Schnee fahren, aber die meisten anderen vor mir fanden das eher mittelschön…

Nicht nur das Wetter war aufregend, auch mit meinem Blog habe ich diese Woche Spannendes erlebt: Heute war krimiundkeks zum ersten Mal in der Zeitung! Für die Serie “Besser Esser” der Oberhessischen Presse, unserer Lokalzeitung, habe ich Cakepops gemacht und die Redakteurin und ich hatten am Mittwochabend einen sehr lustigen Termin in unserer Küche. Außerdem ist krimiundkeks in diesen Tagen eine Station bei der Blogtour zum neuen Thriller “Verlorene Kinder” von Inca Vogt. Am 16. Januar macht der “Tourbus” hier Station und ich kann schon heute verraten, dass es nicht nur spannend wird, es gibt auch ein tolles Gewinnspiel für Euch! Aber jetzt ist es erstmal an der Zeit für den neuen Freitags-Füller.

Freitags-Füller Logo

1. Heute Nacht hat es ordentlich gestürmt und geschneit, aber ich habe trotzdem gut geschlafen.

2. Die Steuererklärung rechtzeitig abzugeben, habe ich bisher immer gerade noch geschafft.

3. Im Schnee laufe ich am besten mit meinen Skiern unter den Füßen.

4. Paprika, Tomaten, Pakchoi und Frühlingszwiebeln in unserem Garnelen-Curry gestern Abend war das letzte Gemüse auf meinem Teller.

5. Ich habe in der vergangenen Woche mit Schrecken festgestellt, dass ich ernsthaft 20 (!!!) Jahre älter bin als unsere Praktikantin und in ihrem Alter Leute über 30 für schrecklich alt gehalten habe…

6. Meine Cakepops heute in der Zeitung zu sehen, machte mir schon vor dem Frühstück gute Laune.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend ohne Termine und Pflichten, morgen habe ich früh aufstehen, den Saal für die Auftaktveranstaltung unseres Dorfjubiläums vorbereiten und abends eben diese Feier geplant und Sonntag möchte ich wieder früh aufstehen, um den Saal wieder aufzuräumen und anschließend lesen, bei schönem Wetter einen Spaziergang im Schnee machen und den Rest des “Pop-“Kuchens futtern!

Wie sieht’s aus? Habt Ihr nicht auch Lust bekommen, Euren eigenen Freitags-Füller zu schreiben? Dann schaut am besten direkt auf scrap-impulse, dem Blog von Barbara vorbei. Dort findet Ihr nicht nur alle Freitags-Füller von heute, sondern auch die Vorlage für diese kleinen Texte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.