Freitags-Füller #83

Guten Morgen am letzten Freitag in der Winterzeit! In der Nacht zu Sonntag wird die Uhr umgestellt und ich freue mich schon darauf, dass es demnächst abends wieder länger hell ist. Herrlich… So gemütlich der Winter auch ist, diese dunklen Abende gehen mir mit der Zeit immer auf die Nerven.

Und Ostern steht ja auch schon vor der Tür! Mir ist siedendheiß eingefallen, dass es hier auf dem Blog noch gar kein Osterrezept gab. Das wird sich am Wochenende ändern, versprochen… Mindestens zweimal wird es österlich-lecker, freue mich schon aufs Backen. Aber zuerst muss ich mal die Osterdeko zusammensuchen, damit die Fotos auch nach Ostern aussehen. Hier startet der Freitag jetzt mit dem Freitags-Füller – kommt gut ins Wochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Heute ist – frei nach Max Raabe – ein guter Tag, um glücklich zu sein!

2. So langsam mache ich mir Sorgen um meine Osterglocken und Hyazinthen vor der Tür: Hoffentlich erfrieren bei dem eisigen Wetter nicht die ganzen Blüten .

3. Schade, dass so wenige Leute wissen und sehen, wie viel Arbeit in einem Blog steckt.

4. Zum Glück ist meistens nichts im Haus, wenn ich einen Snack möchte.

5. Gib mir ein Gericht mit Soße und ich werde meinem Oberteil ganz sicher ein komplett neues Design verleihen!

6. Jedes Mal, wenn ich daran denke, wie der Bruder eines Freundes als Achtjähriger im Garten stand und gebetet hat “Bitte lieber Gott, mach, dass keine Bohnen wachsen!”, könnte ich herzhaft lachen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit Herrn krimiundkeks und Adele Neuhauser bei der NDR Talkshow, morgen habe ich geplant, neue Fotohintergründe zu bauen, etwas Österliches zu backen und abends im Kino “Neues von den Sch’tiis” anzusehen und Sonntag möchte ich eventuell auf einen Trödelmarkt zum Stöbern, auf jeden Fall aber meinen Schrank ausmisten – und natürlich ein Rezept verbloggen!

Und schon ist er vorbei, der Freitags-Füller für diese Woche. Wenn Ihr auch Lust bekommen habt, einen der kleinen Lückentexte auszufüllen, dann schaut gleich mal bei scrap-impulse vorbei. Dort stellt Barbara jeden Freitag eine neue Vorlage zum Ausfüllen zur Verfügung.

Rauscher ermittelt wieder: “Ebbelwoijunkie”

Im neuen Krimi von Gerd Fischer geht es skurril zu: Der Krieg um den Ebbelwoi ist eröffnet

Es ist kaum zu glauben, aber das hessische Nationalgetränk, der Apfelwein – pardon: der Ebbelwoi natürlich! – ist in Gefahr. Die EU plant angeblich, die tägliche Menge des kultigen Getränks auf 200 Milliliter pro Nase und pro Tag zu limitieren. Schuld daran ist EU-Politiker Hans-Georg Schumann – der in Frankfurt zu Gesprächen erwartet wird, aber nie dort ankommt. Vielmehr entdeckt man seine Leiche an einem nebligen Morgen… Kommissar Rauscher und seine Kollegen der Frankfurter Mordkommission machen sich an die Arbeit, doch für Rauscher wird dieser Fall eine ganz eigene Entwicklung nehmen… Weiterlesen

Orangenkuchen Rührkuchen ohne Zucker zuckerfrei Kokosblütenzucker Orange Apfelsine Karamell krimiundkeks backen ohne Zucker

Orangenkuchen (fast) ohne Zucker

Kokosblütenzucker gibt diesem fruchtigen Orangenkuchen eine feine Karamellnote

Auch wenn die Fotos und Rezepte hier auf dem Blog einen anderen Eindruck vermitteln: Im Hause krimiundkeks gibt es immer mal wieder den ein oder anderen bösen Back-Unfall. So geschehen auch beim ersten Versuch, einen saftigen Orangenkuchen ohne Zucker zu backen. Dummerweise machte mir mein Plan, den Kuchen mit einem Püree aus getrockneten Datteln und Orangensaft zu süßen, einen fetten Strich durch die Rechnung. Im zweiten Anlauf und mit Kokosblütenzucker konnte sich das Ergebnis dann aber doch sehen – und vor allem: schmecken! – lassen. Weiterlesen

Mirror-Glaze Mirror-Glaze-Rezept Mirror Glaze Schokolade Schokotorte Ganache Erdnuss Spiegelglanz-Glasur Rezept für Mirror-Glaze Schokokuchen Wunderkuchen Erdnuss-Karamell Schokomousse Torte krimiundkeks

Glanzstück: Mirror-Glaze-Torte mit Schokolade und Erdnuss-Toffee

Dieser Schokokuchen mit Spiegelglasur und cremig-nussiger Füllung ist etwas ganz Besonderes

Kennt Ihr das auch: Ihr habt eine ganz spezielle Torte im Kopf, aber es ist gerade kein Anlass da, um dieses Werk auch wirklich entstehen zu lassen? Genauso ging es mir mit der Mirror-Glaze-Torte, die ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit einmal backen wollte. Aber a) ist so ein Hochglanz-Kuchen nichts für ein “ganz normales” Wochenende und b) soll ja auch “Publikum” da sein, das die Torte würdigen und vernaschen kann. Zum Glück hatte mein Papa kürzlich Geburtstag – und dann auch noch einen runden, wenn das mal kein passender Anlass für eine Mirror-Glaze-Torte ist! Als hätte er etwas von meinem Plan geahnt, wünschte er sich auch direkt einen Kuchen “mit viel Schokolade und so einem richtig schön glänzenden Guss”. Endlich! Herausgekommen ist eine Basis aus Schoko-Wunderkuchen, gefüllt mit jeweils einer Schicht Erdnuss-Toffee und weißer Schokomousse. Für das glänzende Finish sorgt eine Mirror-Glaze mit ordentlich Glitzer-Deko… Weiterlesen

Freitags-Füller #82

Heute ist Freitag und was mag das wohl heißen? Jawollja: Es wird Zeit für einen neuen Freitags-Füller! Heute schon zum 82. Mal, und es macht immer noch richtig Spaß, mir jeden Freitag zu überlegen, wie ich den kleinen Lückentext füllen könnte…

Heute habe ich Urlaub und habe schon ordentlich in der Küche gewirbelt: Mein Papa hat Geburtstag und hat sich eine ganz besondere Torte gewünscht. Drückt mir die Daumen dafür, dass das Törtchen so wird, wie das Geburtstagskind und ich uns das vorstellen. 😉 Wenn alles so wird, wie es soll, lest Ihr schon morgen das Rezept hier auf dem Blog. Nach Torten-Stapelei und Kaffee ist aber jetzt erstmal der Freitags-Füller an der Reihe, bevor nachher noch die finale Dekoration ansteht.

Habt einen guten Start ins Wochenende (und schneit nicht ein, es soll ja morgen tatsächlich nochmal richtig Winter werden!).

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Weil ich heute Urlaub habe, kommt der Freitags-Füller etwas später als sonst.

2. Die Menschen, die mich bisher in meinem Leben begleitet und geprägt haben, haben mich vermutlich zu dem Menschen gemacht, der ich bin.

3. Jede Woche freue ich michs aufs Neue auf den Freitags-Füller (und natürlich auf einen Kuchen fürs Wochenende!).

4. Ungerechtigkeit und ignorant-dumme Menschen gehen mir extrem gegen den Strich.

5. Das Beste kommt zum Schluss – oder so.

6. Ganz oft in mürrische Gesichter zu schauen und zu viele Gedanken an unnötige Dinge zu verschwenden, das nervt mich total!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Geburtstag von meinem Papa, morgen habe ich geplant, das Tortenrezept von heute auf den Blog zu stellen und Sonntag möchte ich auf jeden Fall in meinem aktuellen Krimi weiterlesen!

Das war mein Freitags-Füller für diese Woche – jetzt seid Ihr dran, also, wenn Ihr wollt… Die Vorlage für den Freitags-Füller findet Ihr auf Barbaras Blog scrap-impulse, klickt doch mal vorbei.

Kriminelles von der Ostsee: “Küstentod”

Der neue Kiel-Krimi von Angelika Svensson und der vierte Fall für Kommissarin Lisa Sanders

Um es gleich vorwegzunehmen: “Küstentod” ist ein Krimi ganz nach meinem Geschmack: Küste, Kiel und jede Menge Spannung. Zu Kiel habe ich ohnehin eine ganz besondere Verbindung, haben Herr krimiundkeks und ich vor drei Jahren doch dort im Leuchtturm am Nord-Ostsee-Kanal geheiratet… In ihrem neuen Fall wird Lisa Sanders sowohl im Job als auch im Privatleben mehr als einmal herausgefordert: Drei brutal ermordete Richter fordern der Kommissarin und ihren Kollegen alles ab und dann ist da auch noch das anstrengende Verhätnis zwischen Lisa Sanders und Staatsanwalt Thomas von Fehrbach… Weiterlesen

Friesen-Käsekuchen Käsekuchen Friesentorte Quark Pflaumenmus Mürbeteig Knetteig Mandeln krimiundkeks

Friesen-Käsekuchen

Friesen-Käsekuchen mit Quark, Mandelstreuseln und Pflaumenmus: ein Rezept aus der Reihe “Klassiker goes Käsekuchen”

Beinahe wäre dieser Beitrag überhaupt nicht zustandegekommen – und das hat einen guten Grund: Ich habe seit gestern eine neue Kamera und konnte mich beim Käsekuchen-Shooting partout nicht von ihr trennen. Noch ein Foto von hier, noch eins von dort, och, noch eine Detailaufnahme… Du liebe Güte, jetzt macht die Sache ja noch viel mehr Spaß als ohnehin schon. Zum Glück konnte ich mich dann doch überwinden und die neue Liebe für einen Moment aus der Hand legen. Das lohnt sich auch, denn heute gibt es einen Käsekuchen im Friesentorten-Style. Ich habe mir nämlich eine neue Reihe für den Blog überlegt: “Klassiker goes Käsekuchen”. Weiterlesen

Freitags-Füller #81

Einen schönen guten Morgen! Schwups, schon wieder ist eine Woche vorbei – der Hammer, oder? Immerhin scheint der Winter sich jetzt langsam mal zu verziehen und man hört morgens schon wieder die Vögel vorm Fenster. Herrlich… Und wenn in zwei Wochen die Uhr auf Sommerzeit gestellt wird, ist es abends auch endlich wieder richtig hell. So gerne ich den Winter mit Kerzen und Co. auch mag: Dass es abends früh dunkel ist, geht mir nach einer gewissen Zeit echt auf die Nerven…

Habt Ihr was Spannendes erlebt in dieser Woche? Ich muss leider zugeben, dass es bei mir absolut unspektakulär war – Alltagsroutine at it’s best, könnte man sagen. Kann ich ja nicht so gut leiden, da kommt immer der ungeduldige Wassermann in mir durch, der was erleben möchte. 😉 Mal schauen, was die nächste Woche so zu bieten hat. Hier geht’s jetzt los mit dem Freitags-Füller. Kommt gut ins Wochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Pläne und Termine halte ich in meinem Bullet Journal fest – da wird das Eintragen und Planen zur Entspannung….

2. Ich bin glücklich, wenn Dinge entweder direkt so funktionieren, wie ich es gerne hätte oder sich plötzlich zu etwas ganz Anderem, Schönen entwickeln.

3. Das letzte was ich getrunken habe, war einfach nur Wasser.

4. Eines der nützlichsten Dinge in meinem Alltag ist dieser kleine Gummi-Abzieher für die Duschabtrennung, ohne den mir wirklich manchmal der Durchblick fehlen würde.

5. Ich mag Rucola, Schinken und frische Tomaten auf meiner Pizza.

6. Lieber März, sieh bitte zu, dass Du in die Gänge kommst, den Frost zum Teufel jagst und freie Bahn für den Frühling machst.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den wöchentlichen Kaffee mit meiner Familie, morgen habe ich geplant, endlich meine neue Kamera zu kaufen und natürlich direkt ausgiebig zu testen und Sonntag möchte ich zu einer Frühlingsausstellung bei uns im Ort gehen und in schönen und leckeren Dingen stöbern!

Das war es dann auch schon wieder mit dem Freitags-Füller. Wie wäre es: Schreibt doch selbst mal einen! Die Vorlage findet Ihr jeden Freitag neu auf Barbaras Blog scrap-impulse, los geht’s…

Quark-Mohn-Striezel, Mohn, Quark, Käsekuchen, Mürbeteig, Rosinen, krimiundkeks

Quark-Mohn-Striezel

In einer knusprigen Mürbeteig-Verpackung machen es sich Quark, Mohn und Rosinen gemütlich

Am Wochenende hatten sich gleich an beiden Tagen liebe Gäste zum Kaffeeklatsch angesagt. Während die Familienrunde am Samstag das Ziel verfolgte, das neue Waffeleisen einem ersten Härtetest auszusetzen, sollte es am Sonntag ganz klassisch Kuchen aus dem Backofen geben. Der üblichen Frage an Herrn krimiundkeks “Hast du Kuchenwünsche?” folgte dieses Mal die Antwort: “Mach doch mal was mit Opium!” Damit keine Verwirrungen und Missverständnisse aufkommen: Der Gatte sprach nicht von süchtigmachenden Schmerzmitteln, sondern vielmehr von harmlosem Mohn. Da ich mich nicht daran erinnern konnte, wann ich zum letzten Mal etwas mit richtig viel Mohn gebacken hatte, stimmte ich begeistert zu. Das Resultat des kleinen Kuchen-Brainstormings mit mir selbst: Quark-Mohn-Striezel. Weiterlesen

Waffeln Buttermilchwaffeln Kirschen Waffelteig Waffefleisen Belgische Waffeln Sahne Eierlikör

Buttermilchwaffeln mit heißen Kirschen und Eierlikör-Sahne

Herrlich luftige Waffeln im Dreamteam mit fruchtigen Kirschen und cremiger (beschwipster) Sahne

Irgendwann im vergangenen Jahr unterhielt ich mich mit einer Mitsängerin aus dem Chor. Wir waren auf einer Veranstaltung, bei er es neben Kuchen auch frische Waffeln gab. Sie sagte nur beiläufig, dass “Waffeln ja immer schnell gemacht sind.” Ich nickte – und dachte im selben Moment: ”Ähm, das kann ich doch gar nicht beurteilen. Schließlich habe ich überhaupt kein Waffeleisen…” Schon komisch: Da hat man einen Backblog, aber im Leben noch keine Waffeln gebacken! Dabei ist ja nichts leichter als das… Als vorgestern beim Discounter um die Ecke ein Waffeleisen im Angebot war, habe ich zugeschlagen. Die passenden Test-Esser waren in meiner Familie ruckizucki gefunden und heute Nachmittag konnte das erste Waffel-Event im Hause krimiundkeks steigen. Weiterlesen