Monate: April 2016

“Tödliche Tapas” mit Claudia Rossbacher

Schön war er, der Abend mit Krimiautorin Claudia Rossbacher. Die Österreicherin war heute zu Gast beim Krimifestival “Criminale” in Marburg und las nicht nur aus ihrem eigens fürs Festival geschriebenen Kurzkrimi, sondern auch aus ihrem aktuellen Roman der “Steirer”-Reihe mit Ermittlerin Sandra Mohr, “Steirerland”. Gute Nachrichten für Fans der Reihe: Beim Signieren und Plaudern hat Claudia Rossbacher mir gesagt, dass am 1. Juni 2016 der nächste Band erscheinen wird!

Alles muss rein: Rumfort-Kuchen mit Eierlikör

Jeder kennt ihn, jeder macht ihn regelmäßig: Den guten alten Rumfort-Auflauf. Alles, was noch in der Küche rumsteht und fort muss, kommt in eine Auflaufform und wird mit Käse überbacken. Das geht auch bestens mit Kuchen, wie ich vor ein paar Tagen getestet habe. Der Tiefkühlschrank muss abgetaut werden, eine Packung TK-Kirschen liegt noch im Fach. Im Kühlschrank: Überreste vom österlichen Eierlikör. Kokosraspeln en masse. Mehl, Zucker, Butter und Eier sind eh meistens im Haus, also wird fix aus allem ein Rührkuchen gezaubert. Eine Tafel Schokolade kommt da gerade richtig und darf – klein gehackt – auch noch mit in den Teig. Die Zutaten für eine Kastenform:  Bevor es losgehen kann, wird der Backofen auf 175 Grad / Umluft vorgeheizt und eine Kastenform mit Backpapier ausgelegt. 250g Mehl 2 TL Backpulver 75g Zucker + 2 EL Vanillezucker 125g Butter oder Margarine 3 Eier 300g Kirschen (TK oder Glas oder frisch) ein paar EL Kokosraspel ca. 200ml Eierlikör (natürlich klappt es auch mit Milch!) 1 Tafel Schokolade, klein gehackt Butter und Zucker und Vanillezucker werden cremig …

Mörderische Zeiten stehen Marburg bevor

In diesem Jahr findet das Krimifestival “Criminale” in Marburg statt. Vom 17. bis 24. April werden im Rahmen des Autorenkongresses und des Krimifestivals zahlreiche Veranstaltungen angeboten. An meiner Pinnwand hängen schon Karten für die Lesung “Tödliche Tapas” mit Claudia Rossbacher. Ihre Krimis der “Steirer-“Reihe habe ich begeistert gelesen und warte schon sehnsüchtig auf ein neues Buch… In Marburg stellt sie einen Kurzkrimi vor, der extra für die “Criminale” geschrieben wurde und – natürlich – genau in dem Hotel spielt, in dem auch die Lesung stattfinden wird. Falls noch jemand Lust auf Krimi in Marburg haben sollte, hier ist eine Übersicht der öffentlichen Veranstaltungen: http://www.die-criminale.de/programm.html

Gestreifte Himbeer-Schoko-Torte

Kuchen, die spektakulär aussehen und dabei von jedem nachgebacken werden können, der eine Schüssel, einen Mixer, einen Herd und einen Kühlschrank hat, sind mir die liebsten. Ok, für diese gestreifte und gewickelte Torte, die ich am Wochenende für eine Konfirmation gebacken habe, sollte man angstfrei mit Biskuitböden umgehen können und ein bisschen Geduld mitbringen. 😉 Aber der Einsatz lohnt sich, denn angeschnitten sorgt die Torte mit Himbeer-Quarkfüllung und leckerer Schokosahne für staunende Blicke. Auf einem Mürbeteigboden steht eine Biskuit-Himbeer-Creme-Spirale, das ganze wird mit Schokosahne eingestrichen und mit frischen Himbeeren und Schokoblättchen dekoriert. Los geht’s, hier die Zutaten! Mürbeteig: 75g Butter 150g Mehl 2 EL Zucker 1 Prise Salz 1 EL Wasser Alle Zutaten werden zu einem glatten Teig verknetet und in einem Tortenring von 24cm Durchmesser auf einem Backblech (mit Backpapier ausgelegt) ausrollen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen und auf eine Tortenplatte legen. Jetzt zum Biskuitboden:  5 Eier 5 EL heißes Wasser 125g Zucker 150 Mehl 1/2 Päckchen Puddingpulver …