Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mürbeteig

Pfirsich-Melba-Käsekuchen Käsekuchen Pfirsich Melba Himbeeren Pfirsiche cheesecake Mürbeteig Quark Dessert Klassiker Backrezept krimiundkeks fruchtig

Pfirsich-Melba-Käsekuchen {Klassiker goes Käsekuchen}

Himbeeren und Pfirsiche: Für den leckeren Käsekuchen stand der Dessertklassiker Pfirsich Melba Pate Der Sommer gibt gerade so richtig Vollgas und das heißt auch: Es gibt ganz viele leckere frische Früchte! Wie herrlich – jetzt schmeckt Obst endlich wieder aromatisch und so, wie es schmecken muss. Die Erdbeersaison ist zwar langsam aber sicher gelaufen, dafür sind die Himbeeren jetzt reif. Genau wie die Pfirsiche und ihre Kollegen, die “nackigen Pfirsiche” (so habe ich als Kind immer die Nektarinen genannt – quasi “Nacktarinen”! Ein Schenkelklopfer ist genehmigt, oder?). Kombiniere, kombiniere… Himbeeren und Pfirsiche – das schreit nach Pfirsich Melba! Weil krimiundkeks ein Backblog ist, gibt’s aber nicht den Dessertklassiker an sich, sondern einen Käsekuchen im Pfirsich-Melba-Style – ein neues Rezept für die Kategorie “Klassiker goes Käsekuchen”.

Meine Backbox Erdbeer Canolli Schaumrollen Joghurt Quark Mürbeteig krimiundkeks

Erdbeer-Röllchen oder: Fake-Canolli {enthält Werbung}

Süße Röllchen mit Erdbeeren und Joghurtcreme und eine Box für alle Back-Begeisterten Puh, was war denn das bitte für ein WM-Start für die deutsche Mannschaft? So hatte ich mir das irgendwie nicht vorgestellt… Seid Ihr Fußballfans und schaut die WM-Spiele? Ich auf jeden Fall. Das Spiel gestern fand ja zur besten Kaffee-Zeit statt – wie praktisch, dass vor Kurzem die Mai-Ausgabe von Meine Backbox bei mir eingetrudelt ist. Meine Backbox kommt passend zur WM mit vielen Ideen für süßes und herzhaftes Fingerfood, das sich super beim Fußball-Schauen knabbern lässt! Bei mir gab es natürlich etwas Süßes, und weil es gerade noch mega-süße Erdbeeren gibt, sind die roten Früchtchen die Hauptdarsteller meiner Erdbeer-Röllchen. Warum sie gleichzeitig Fake-Canolli sind, verrate ich Euch in diesem Beitrag…

Erdbeer-Käsekuchen Käsekuchen Erdbeeren Baiser Baiserhaube Erdbeerkuchen Tränchenkuchen cheesecake strawberrycake krimiundkeks

Erdbeer-Käsekuchen mit Baiser

Oder: Was Starköchin Lea Linster mit diesem Erdbeer-Käsekuchen zu tun hat Herrlich: Ein langes Wochenende, die Sonne scheint und lässt die Erdbeeren süß und saftig werden. Endlich gibt es die roten Früchtchen wieder aus regionalem Anbau – also hinein in einen leckeren Käsekuchen mit ihnen! Für diese Kombination lasse ich so einiges stehen und liegen: Cremiger Quark und fruchtige Erdbeeren passen einfach perfekt zusammen. Also stand mein Plan fürs Pfingswochenende fest. Es sollte einen Erdbeer-Käsekuchen geben, und zwar einen ganz besonderen…

Erdbeer-Rhabarber-Tarte Erdbeeren Rhabarber Frühling Tarte Mürbeteig Röschen Mandeln Knetteig krimiundkeks Rhabarber-Tarte Erdbeerkuchen

Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Eierlikör

Die Röschen aus Mürbeteig machen die Erdbeer-Rhabarber-Tarte zu einem leckeren Hingucker Es gibt einfach diese Taumpaare, die auf Ewigkeiten zusammengehören: Ernie und Bert, Gin und Tonic und – Erdbeeren und Rhabarber! Wie praktisch, dass es gerade überall Rhabarer und Erdbeeren gibt, das schreit doch direkt nach einem leckeren Kuchen. Heute habe ich mich für eine Tarte entschieden. Und weil die Kombi aus sauren Stangen und roten Früchtchen noch einen Dritten im Bunde vertragen kann, kommt noch Eierlikör dazu.

Friesen-Käsekuchen Käsekuchen Friesentorte Quark Pflaumenmus Mürbeteig Knetteig Mandeln krimiundkeks

Friesen-Käsekuchen

Friesen-Käsekuchen mit Quark, Mandelstreuseln und Pflaumenmus: ein Rezept aus der Reihe “Klassiker goes Käsekuchen” Beinahe wäre dieser Beitrag überhaupt nicht zustandegekommen – und das hat einen guten Grund: Ich habe seit gestern eine neue Kamera und konnte mich beim Käsekuchen-Shooting partout nicht von ihr trennen. Noch ein Foto von hier, noch eins von dort, och, noch eine Detailaufnahme… Du liebe Güte, jetzt macht die Sache ja noch viel mehr Spaß als ohnehin schon. Zum Glück konnte ich mich dann doch überwinden und die neue Liebe für einen Moment aus der Hand legen. Das lohnt sich auch, denn heute gibt es einen Käsekuchen im Friesentorten-Style. Ich habe mir nämlich eine neue Reihe für den Blog überlegt: “Klassiker goes Käsekuchen”.

Quark-Mohn-Striezel, Mohn, Quark, Käsekuchen, Mürbeteig, Rosinen, krimiundkeks

Quark-Mohn-Striezel

In einer knusprigen Mürbeteig-Verpackung machen es sich Quark, Mohn und Rosinen gemütlich Am Wochenende hatten sich gleich an beiden Tagen liebe Gäste zum Kaffeeklatsch angesagt. Während die Familienrunde am Samstag das Ziel verfolgte, das neue Waffeleisen einem ersten Härtetest auszusetzen, sollte es am Sonntag ganz klassisch Kuchen aus dem Backofen geben. Der üblichen Frage an Herrn krimiundkeks “Hast du Kuchenwünsche?” folgte dieses Mal die Antwort: “Mach doch mal was mit Opium!” Damit keine Verwirrungen und Missverständnisse aufkommen: Der Gatte sprach nicht von süchtigmachenden Schmerzmitteln, sondern vielmehr von harmlosem Mohn. Da ich mich nicht daran erinnern konnte, wann ich zum letzten Mal etwas mit richtig viel Mohn gebacken hatte, stimmte ich begeistert zu. Das Resultat des kleinen Kuchen-Brainstormings mit mir selbst: Quark-Mohn-Striezel.

Schwarzwälder-Kirsch-Torte Käsekuchen Mürbeteig Kirschen Schwarzwälder Quark krimiundkeks

Schwarzwälder-Kirsch-Käsekuchen

Eine Variante des sahnigen Klassikers Schwarzwälder-Kirschtorte Am Wochenende war es mal wieder so weit: Mein Geburtstag stand an und wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehört, sollte es natürlich auch Kaffee und Kuchen geben. Zu einer echten Kaffeetafel gehört auf jeden Fall auch eine echte Torte (na gut, auch gerne noch eine…) – aber was Torten angeht, bin ich ja eher so mittel-begeistert. Vor allem, wenn es sich um die Klassiker unter den Torten handelt, die mit richtig viel Sahne daherkommen. So wie eine Schwarzwälder-Kirschtorte. Die mag ich von den Zutaten her ja wirklich gerne: Schokolade und Kirschen ist eine unschlagbare Kombi… Warum also nicht eine Neuinterpretation des Klassikers ausprobieren: einen Schwarzwälder-Kirsch-Käsekuchen!

Feigen-Mandel-Päckchen Weihnachten Feigen Softfeigen Plätzchen Weihnachtsbäckerei krimiundkeks Plätzchen backen

Feigen-Mandel-Päckchen {Weihnachtsbäckerei}

In den knusprigen Päckchen aus Mürbeteig versteckt sich eine saftige Füllung aus Feigen, Mandeln und Amaretto Noch eine Woche bis Heiligabend – habt Ihr schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt und sogar schon verpackt? Ich habe gestern die letzten Geschenke besorgt. Auch, wenn wir uns untereinander nicht viel schenken: Wer freut sich nicht, wenn er etwas Kleines auspacken darf? Heute habe ich Euch essbare Päckchen mitgebracht, da macht das Auspacken und Knuspern schon vor dem Weihnachtsfest Spaß! Die kleinen Päckchen aus Mürbeteig werden mit einer saftigen Mischung aus getrockneten Feigen, gemahlenen Mandeln und einem kräftigen Schluck Amaretto gefüllt.

Kipferl Gewürz-Kipferl Zimt Mürbeteig Weihnachtsplätzchen Plätzchen krimiundkeks

Gewürz-Kipferl {Weihnachtsbäckerei}

Würzige “Verwandte” der klassischen Vanillekipferl Auf der Suche nach den Rezepten für die Weihnachtsbäckerei für dieses Jahr habe ich festgestellt, dass ich doch tatsächlich noch nie Vanillekipferl gebacken habe. Mh, woran das wohl liegen könnte? Für meine Oma Malchen gehörten die Kipferl jedes Jahr zum bunten Plätzchenteller, also “mussten” wir selbst gar nicht mehr ran. Als ich später selbst anfing, Plätzchen zu backen, habe ich jedes Jahr neue Rezepte ausprobiert und die Klassiker links liegengelassen. In diesem Jahr kommen auch im Hause krimiundkeks endlich einmal Kipferl auf den Plätzchenteller – allerdings nicht mit Vanille pur, sondern in einer würzigen Variante.

Käsekuchen Apfelkuchen Apfel-Käsekuchen krimiundkeks Mürbeteig Rosinen Quark

Apfel-Käsekuchen: ein Herbstgenuss

Ein saftiger Käsekuchen für die herbstliche Kaffeetafel Hach, das ist ein Wochenende ganz nach meinem Geschmack. Wir machen lauter schöne Sachen mit “B”: Buchmesse, Bummeln, Bogenschießen, Boot holen, Brötchen frühstücken und natürlich: Backen! Ich finde, dass es mal wieder höchste Zeit für einen Käsekuchen ist. Auch, wenn sich der Oktober in diesen Tagen eher wie Juni anfühlt, ändert das nichts daran, dass jetzt Apfel-Hochsaison ist. Also kommen noch Äpfel in meinen Käsekuchen. Die Kombination aus Äpfeln und Quark ist aber auch einfach unschlagbar und schmeckt in jeder Variante, findet Ihr nicht auch?