Alle Artikel mit dem Schlagwort: Quark

Käsekuchen Birne Helene Birne-Helene-Käsekuchen Cheesecake Mürbeteig Quark Haferflocken krimiundkeks

Birne-Helene-Käsekuchen {Klassiker goes Käsekuchen}

Birnen, Creme und Schokolade: Für den Käsekuchen stand der Dessert-Klassiker Pate Ja, ja, ich weiß: Schon wieder Käsekuchen… Vielleicht sollte ich den Blog in krimiundkäsekuchen umbenennen – aber Käsekuchen schmeckt einfach immer. Daher bleibt’s bei krimiundkeks, obwohl der Käsekuchen ja seine eigene kleine Reihe bekommen hat. Heute gibt es ein neues Rezept aus der Rubrik “Klassiker goes Käsekuchen”. Die Muse für das neue Rezept ist ein Klassiker, den jeder kennt: Birne Helene.

Pfirsich-Melba-Käsekuchen Käsekuchen Pfirsich Melba Himbeeren Pfirsiche cheesecake Mürbeteig Quark Dessert Klassiker Backrezept krimiundkeks fruchtig

Pfirsich-Melba-Käsekuchen {Klassiker goes Käsekuchen}

Himbeeren und Pfirsiche: Für den leckeren Käsekuchen stand der Dessertklassiker Pfirsich Melba Pate Der Sommer gibt gerade so richtig Vollgas und das heißt auch: Es gibt ganz viele leckere frische Früchte! Wie herrlich – jetzt schmeckt Obst endlich wieder aromatisch und so, wie es schmecken muss. Die Erdbeersaison ist zwar langsam aber sicher gelaufen, dafür sind die Himbeeren jetzt reif. Genau wie die Pfirsiche und ihre Kollegen, die “nackigen Pfirsiche” (so habe ich als Kind immer die Nektarinen genannt – quasi “Nacktarinen”! Ein Schenkelklopfer ist genehmigt, oder?). Kombiniere, kombiniere… Himbeeren und Pfirsiche – das schreit nach Pfirsich Melba! Weil krimiundkeks ein Backblog ist, gibt’s aber nicht den Dessertklassiker an sich, sondern einen Käsekuchen im Pfirsich-Melba-Style – ein neues Rezept für die Kategorie “Klassiker goes Käsekuchen”.

Meine Backbox Erdbeer Canolli Schaumrollen Joghurt Quark Mürbeteig krimiundkeks

Erdbeer-Röllchen oder: Fake-Canolli {enthält Werbung}

Süße Röllchen mit Erdbeeren und Joghurtcreme und eine Box für alle Back-Begeisterten Puh, was war denn das bitte für ein WM-Start für die deutsche Mannschaft? So hatte ich mir das irgendwie nicht vorgestellt… Seid Ihr Fußballfans und schaut die WM-Spiele? Ich auf jeden Fall. Das Spiel gestern fand ja zur besten Kaffee-Zeit statt – wie praktisch, dass vor Kurzem die Mai-Ausgabe von Meine Backbox bei mir eingetrudelt ist. Meine Backbox kommt passend zur WM mit vielen Ideen für süßes und herzhaftes Fingerfood, das sich super beim Fußball-Schauen knabbern lässt! Bei mir gab es natürlich etwas Süßes, und weil es gerade noch mega-süße Erdbeeren gibt, sind die roten Früchtchen die Hauptdarsteller meiner Erdbeer-Röllchen. Warum sie gleichzeitig Fake-Canolli sind, verrate ich Euch in diesem Beitrag…

Erdbeer-Käsekuchen Käsekuchen Erdbeeren Baiser Baiserhaube Erdbeerkuchen Tränchenkuchen cheesecake strawberrycake krimiundkeks

Erdbeer-Käsekuchen mit Baiser

Oder: Was Starköchin Lea Linster mit diesem Erdbeer-Käsekuchen zu tun hat Herrlich: Ein langes Wochenende, die Sonne scheint und lässt die Erdbeeren süß und saftig werden. Endlich gibt es die roten Früchtchen wieder aus regionalem Anbau – also hinein in einen leckeren Käsekuchen mit ihnen! Für diese Kombination lasse ich so einiges stehen und liegen: Cremiger Quark und fruchtige Erdbeeren passen einfach perfekt zusammen. Also stand mein Plan fürs Pfingswochenende fest. Es sollte einen Erdbeer-Käsekuchen geben, und zwar einen ganz besonderen…

Rhabarber Biskuitrolle Rhabarberkuchen wie macht man Biskuit Biskuitrolle Rezept krimiundkeks

Biskuitrolle mit Rhabarber {Blogevent}

Mit diesem erfrischenden Rhabarberkuchen mache ich beim Blogevent “Laber Rhabarber” von Lecker &  Co. mit Endlich ist sie wieder da, die leckere Zeit! Erdbeeren? Noch nicht ganz.. Spargel? Ja, den gibt’s auch schon. Rhabarber? Jaaaaaa! Ich liebe diese sauren Stangen, die die Zähne so schön quietschig-stumpf werden lassen. Und weil sauer bekanntlich lustig macht, wird es höchste Zeit für den ersten Rhabarberkuchen des Jahres. Heute nehme ich ihn mit zu einem Geburtstag: Tina feiert gerade den vierten Geburtstag ihres Blogs Lecker & Co. mit einem sehr coolen Blogevent – “Laber Rhabarber”.

Quark-Mohn-Striezel, Mohn, Quark, Käsekuchen, Mürbeteig, Rosinen, krimiundkeks

Quark-Mohn-Striezel

In einer knusprigen Mürbeteig-Verpackung machen es sich Quark, Mohn und Rosinen gemütlich Am Wochenende hatten sich gleich an beiden Tagen liebe Gäste zum Kaffeeklatsch angesagt. Während die Familienrunde am Samstag das Ziel verfolgte, das neue Waffeleisen einem ersten Härtetest auszusetzen, sollte es am Sonntag ganz klassisch Kuchen aus dem Backofen geben. Der üblichen Frage an Herrn krimiundkeks “Hast du Kuchenwünsche?” folgte dieses Mal die Antwort: “Mach doch mal was mit Opium!” Damit keine Verwirrungen und Missverständnisse aufkommen: Der Gatte sprach nicht von süchtigmachenden Schmerzmitteln, sondern vielmehr von harmlosem Mohn. Da ich mich nicht daran erinnern konnte, wann ich zum letzten Mal etwas mit richtig viel Mohn gebacken hatte, stimmte ich begeistert zu. Das Resultat des kleinen Kuchen-Brainstormings mit mir selbst: Quark-Mohn-Striezel.

Käsekuchen Streusel Aprikosen Kokos krimiundkeks Quark

Käsekuchen mit Aprikosen und Kokosstreuseln

Das perfekte Törtchen für einen Sonntagnachmittagskaffee im Sommer Hände hoch: Wer isst noch so gerne Käsekuchen? Perfekt, dann habe ich heute genau das richtige Rezept. Es ist mal wieder an der Zeit für einen cremigen Käsekuchen. Und weil der Sommer gerade Pause macht, packe ich ihn mit Aprikosen und Kokosstreuseln einfach mit auf den Kuchen. Als ich mir gestern überlegt habe, was es für einen Kuchen geben soll, ist mir einmal mehr aufgefallen, wie viele tolle Dinge man mit den einfachsten Zutaten zaubern kann. Butter, Zucker, Mehl, Quark, Eier und Obst – fertig ist die Laube.

Cookie-Sandwich Cookie Erdbeeren krimiundkeks Keks Quark

Keksgenuss XXL: Cookie-Sandwich mit Erdbeeren

Das Krümelmonster hätte seinen Spaß an diesem Riesen-Cookie Manchmal frage ich mich ja schon, was meine Oma wohl zu den ganzen “neumodischen” Kuchenkreationen sagen würde, die heute aufgetischt werden. Ob Dripping-Cake, Naked Cake oder Cookie Dough – das käme ihr sicher mehr als Spanisch vor. Zu Omas Lebzeiten und als sie noch in Back-Hochform war, wurden in schöner Regelmäßigkeit echte Kuchenklassiker gebacken, vor allem, wenn Geburtstage anstanden. Von dem “neumodischen Kram”, den es heute gibt, hätte sich aber sicher auch gerne ein Stück gegessen. Darf ich vorstellen: der wohl größte Keks, den es auf diesem Blog jemals gegeben hat – ein Cookie-Sandwich mit Erdbeeren und das Ganze im XXL-Format.

Käsekuchen Erdbeeren Cheesecake krimiundkeks Quark Erdbeerkuchen Mürbeteig

So schmeckt der Frühling: Erdbeer-Käsekuchen

Endlich ist die Erdbeerzeit da! Juchu, es gibt endlich wieder Erdbeeren! Ok, es gibt ja das ganze Jahr über Erdbeeren, also nochmal neu: Juchu, es gibt endlich wieder Erdbeeren, die auch wirklich nach Erdbeeren schmecken! Besser? Wenn die saftigen Früchte nicht nur von außen, sondern beim Hineinbeißen auch innen leuchtend rot sind, dann wandern sie in meinen Einkaufskorb. Erdbeerkuchen ist für mich ganz traditionell eigentlich “nur” ein Biskuitboden, dick mit Erdbeeren belegt und Tortenguss drüber. Das schmeckt nach Kindheit, nach Heimat, nach Erdbeerzeit. Weil ich aber auch Käsekuchen extrem lecker finde, gibt es heute einen köstlichen Erdbeer-Käsekuchen. 

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

Granatapfel-Törtchen mit Schokolade und Nüssen

Resteverwertung, die auch noch richtig hübsch aussieht Wir haben die erste Woche des neuen Jahres hinter uns gebracht, gestern ist der Weihnachtsbaum ganz Knut-like aus dem Fenster befördert worden und die Weihnachtsplätzchen sind seit dem Zweiten Feiertag weggeknuspert. Eigentlich sollte man annehmen, dass alle Reste vom Fest verputzt sind… Eigentlich, denn im Regal stehen noch weiße und dunkle Ferrero Küsschen aus einem Geschenk und im Kühlschrank wartet ein Becher Quark auf seinen Einsatz. Nachdem ich in der vergangenen Woche “nur” Brot gebacken habe – ja, auch im Hause krimiundkeks gibt’s gute Vorsätze fürs neue Jahr und einer davon ist, Vollkornbrot jetzt immer selbst zu backen -, hatte ich schon Back-Entzug in Sachen Kuchen. Abends gibt es Low-Carb-Gerichte bei uns, aber am Wochenende will ich auf ein Stück Kuchen oder einen Keks zum Kaffee auf keinen Fall verzichten. Geht ja auch gar nicht, schließlich ist das ja auch ein Backblog hier… 😉