Monate: Februar 2017

Schokokuchen Schokolade Rührkuchen Oma krimiundkeks

So lecker: Omas saftiger Schokokuchen

Ein fluffiger Rührkuchen mit Schokoladenguss Von meiner Oma habe ich auf dem Blog ja schon öfter berichtet – vor allem, weil ihre Sprüche, die sie beim Kuchenbacken regelmäßig losgelassen hat, bis heute Running Gags in unserer Familie sind. Man erinnere sich nur an ihre Angewohnheit, immer zu geizig mit Streuseln auf dem Apfelkuchen zu sein… Zu ihren Highlights in Sachen Kuchen gehörte eindeutig ein Schokoladenkuchen, der mit einem unfassbar leckeren Schokoguss überzogen wurde. Diesen Schokokuchen habe ich heute nachgebacken – ein echtes Experiment, denn es gibt nur ein Rezept für den Teig, das Rezept für den Guss hat Oma mit ins Grab genommen… 

süße Pommes krimiundkeks keks bloggeburtstag

Süße Pommes {Gastbeitrag}

Marion hat keksige Pommes mitgebracht Tür auf, gute Laune und ein Geburtstagsgast herein – die Party kann weitergehen. Heute habe ich Geburtstagsbesuch von Marion, die auf ihrem “Unterfreundenblog” seit 2015 über gutes Essen, das schöne Leben in der Rhein-Neckar-Region, die ewige Suche nach gutem Kaffee und Urlaub an wechselnden Lieblingsorten bloggt. Sie hat mir wie alle Gäste, die zum Bloggeburtstag gekommen sind, leckere Kekse mitgebracht – und was für welche… 

Schokolade Cranberry Cookies Kekse Bloggeburtstag Gastbeitrag krimiundkeks

Winterliche Schokolade-Cranberry-Cookies {Gastbeitrag}

Sina von Casa Selvanegra ist heute zu Besuch und hat mir köstliche Kekse mitgebracht Heute steht schon der nächste Geburtstagsgast vor der Tür, begrüßt mit mir Sina. Sie ist natürlich nicht mit leeren Händen gekommen, sondern hat köstliche Kekse mit Schokolade und Cranberries mitgebracht. Mmmhh, davon gönne ich mir jetzt erstmal einen, während Euch Sina etwas zum Rezept und natürlich über sich und ihren Blog erzählt. Los geht’s!

Steirerpakt – ein packender siebter Fall für Sandra Mohr

Verlosung: Gewinnt drei Exemplare des neuen Steirer-Krimis mit Autogrammkarte von Claudia Rossbacher Zum Valentinstag schenkt man seinen Lieben ja bekanntlich etwas Schönes. Heute habe ich ein ganz besonderes Geschenk für meine lieben Leserinnen und Leser dabei: Ich stelle Euch nicht nur den neuen Krimi “Steirerpakt” von Claudia Rossbacher vor, ich habe auch noch ein Interview mit der Autorin mitgebracht – und gewinnen könnt Ihr auch etwas! Ich verlose drei Exemplare von “Steirerpakt” und Claudia Rossbacher hat mir für jeden der drei Gewinner eine Autogrammkarte geschickt. Na, ist das was?

Kokos Schokokuchen Kokosmehl krimiundkeks glutenfrei

Saftiger Kokos-Schokokuchen

Ganz ohne Mehl: Statt Weizenmehl kommt Kokosmehl in den Teig Versuch macht klug – so sagt man ja immer, nicht wahr? Gerade was das Backen angeht, schrecke ich vor kaum einem Experiment zurück und bin für neue Ideen immer offen. Da wir abends keine Kohlenhydrate essen und ich letztens für einen Kaiserschmarren Kokosmehl gekauft hatte, war es nur ein kleiner Schritt, bis diese Zutat auch in einem Kuchenteig landen würde. Allerdings wurde ich davor gewarnt: Wie aus leidlicher Erfahrung berichtet wurde, war ein Muffin-Versuch einer Bekannten fast im Halse steckengeblieben, denn Kokosmehl hat die Eigenschaft, Massen an Flüssigkeit aufzusaugen und lässt Kuchen sehr schnell sehr fest werden. Ich startete den Gegenangriff und wollte vergangenen Samstag Muffins mit Beeren, Kokosmehl und – wenn ich schonmal dabei war – auch noch ohne Industriezucker und vegan backen. Also landeten Kokosmehl, Mandelmilch, Mandelmus, Kokosöl, Kokosblütenzucker und Beeren in der Küchenmaschine. So weit, so gut: Die Masse schmeckte lecker, wurde in Muffinförmchen abgefüllt und wurde zu… nunja, wie soll ich sagen? Dingern? Matschigen, unförmigern Dingern, die alles andere als hart …

krimiundkeks Apple Crumble Äpfel

Alles auf Anfang: Knuspriger Apple Crumble {Blogevent}

Heute gibt es das allererste krimiundkeks-Rezept in einer Neuauflage Nicht nur krimiundkeks feiert in diesem Monat Geburtstag, auch bei Marc von bake to the roots geht es rund: Sein Blog besteht mittlerweile seit drei Jahren und für diesen Bloggeburtstag hat sich Marc ein ganz besonderes Event ausgedacht. Unter dem Motto “re.create” ruft er Foodblogger dazu auf, ihr erstes oder eines der ersten Rezepte noch einmal aus der Blogarchiv-Schublade zu kramen. Alles ist möglich: Das Rezept weiterzuentwickeln, zu zeigen, was seit der ersten Veröffentlichung optimiert werden konnte oder die Zutaten beizubehalten, aber trotzdem Veränderungen aufzuzeigen – sei es im Schreibstil, in der Bildsprache, oder, oder, oder… Der Zufall will es, dass ich meinen Blog heute auf den Tag genau vor zwei Jahren “scharfgeschaltet” habe und das erste Rezept, diesen Apple Crumble, einen Tag später veröffentlicht habe. Daher gibt es den Apple Crumble heute in der Version 2.0.

Kekse Bloggeburtstag krimiundkeks

Herzhafte Pecorino-Kekse mit Paprikamarmelade {Gastbeitrag}

Heute gibt es zur Abwechslung Kekse mit kräftigem Käse von Schlemmerkatze Puh, ganz schön viele süße Leckereien gibt es zum Geburtstagskaffee, da wünscht man sich einen herzhaften Snack für zwischendurch. Wie gut, dass meine heutigen Geburtstagsgäste Cat und Onkel, die auf ihrem Blog Schlemmerkatze leckere Rezepte und Craftbier vorstellen, genau das Richtige mitgebracht haben: Würzige Pecorino-Kekse mit einer Paprikamarmelade. Wow, ich mag die Kombi jetzt schon und bin ganz gespannt, wie die Kekse schmecken! Dann lassen wir Cat und Onkel mal rein… Los geht’s! Happy Birthday – liebe Christina – zu deinem 2. Bloggeburtstag mit Krimiundkeks! Wir freuen uns sehr, dass wir deine Gäste sein dürfen und haben für die kriminelle Party direkt ein paar Kekse reingeschmuggelt.

Cakepops Herzen Valentinstag lecker für jeden Tag Backblog krimiundkeks

Herzige Cakepops zum Valentinstag

Köstliche Rezepte unter dem Motto “Valentinstag – Leckerei für Verliebte” Ok, ok, ich bekenne: Ich habe noch nie ein Valentinstagsgeschenk gekauft und auch noch nie ein Geschenk zum Tag der Verliebten bekommen. Dennoch liebe ich es sehr, kleine, liebevolle Geschenke zu machen und Herrn krimiundkeks kleine Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen (und das nicht nur am 14. Februar!). Um dem Liebsten zu zeigen, wie wichtig er mir ist, müssen es auf gar keinen Fall die größten Blumensträuße und die protzigsten Geschenke sein. Viel mehr mag ich es, selbst gemachte Kleinigkeiten zu verschenken – die in meinem Fall natürlich meistens aus dem Backofen, zumindest aber aus der Küche kommen. Wie passend, dass am 5. Februar eine Foodblog-Party unter dem Motto “Valentinstag – Leckerei für Verliebte” stattfindet. Eine Gruppe von Bloggern hat sich in der Facebook-Gruppe “Lecker für jeden Tag” zusammengeschlossen, um an jedem ersten Sonntag eines Monats eine Blogparade zu einem gemeinsamen Thema zu veranstalten. Im Februar sind Rezepte zum Valentinstag an der Reihe. 

Blog-Geburtstag Gastbeitrag krimiundkeks Kekse Cookies

Popcorn-Erdnussbutter-Kekse {Gastbeitrag}

Bloggeburtstag: Stephie von Kohlenpottgourmet bringt köstliche Kekse mit! Heute steht nicht nur ein neuer Monat vor der Tür, endlich beginnt auch der Blog-Geburtstagsmonat. Pünktlich zum 1. Februar freue ich mich, den ersten Geburtstagsgast zu begrüßen: Die liebe Stephie von Kohlenpottgourmet ist heute bei krimiundkeks zu Besuch. Wie jedes Geburtstagskind hatte ich natürlich auch einen Geschenkewunsch: Kekseeee! Die hat sie im Gepäck, die Stephie, und was für leckere… Wenn sie nicht mit Keksen durch die Gegend saust und mit mir den zweiten Geburtstag von krimiundkeks feiert, bloggt Stephie über zuckerfreie Ernährung und Clean Eating. Und ganz nebenbei bemerkt: Stephie hat den goldigsten Hund, den ich jemals knuddeln durfte (sorry Paul Beagle, wenn Du das auf Deiner Wolke da oben hörst: der goldigste fremde Hund natürlich! 😉 ) – und der hat auch seine eigene Rubrik auf Kohlenpottgourmet. Jetzt setzen wir uns aber erstmal gemütlich an den Kaffeetisch, zünden zwei Kerzen für das Geburtstags-Blögchen an und futtern leckere Popcorn-Ernussbutter-Kekse.