Monate: Februar 2017

Schokokuchen Schokolade Rührkuchen Oma krimiundkeks

So lecker: Omas saftiger Schokokuchen

Ein fluffiger Rührkuchen mit Schokoladenguss Von meiner Oma habe ich auf dem Blog ja schon öfter berichtet – vor allem, weil ihre Sprüche, die sie beim Kuchenbacken regelmäßig losgelassen hat, bis heute Running Gags in unserer Familie sind. Man erinnere sich nur an ihre Angewohnheit, immer zu geizig mit Streuseln auf dem Apfelkuchen zu sein… Zu ihren Highlights in Sachen Kuchen gehörte eindeutig ein Schokoladenkuchen, der mit einem unfassbar leckeren Schokoguss überzogen wurde. Diesen Schokokuchen habe ich heute nachgebacken – ein echtes Experiment, denn es gibt nur ein Rezept für den Teig, das Rezept für den Guss hat Oma mit ins Grab genommen… 

Freitags-Füller #32

Nach einer stürmischen Woche auf Achse ist das Wochenende langsam aber sicher in Griffweite… Da sich alles auf dem Faschingsquatsch tummelt, wird es bei mir sehr ruhig zugehen. 😉 Heute geht der Freitags-Füller in Runde 32, hier kommt er: 1. Es ist Karneval und ich bin in diesen Tagen “Teilzeit-Single”: Während mein Mann bekennender Karnevalist ist, kann ich mit dem Zeugs nichts anfangen und halte mich von allen Pappnasen-Events fern. 2. Zerlaufende Uhren, wilde Farben: Ich liebe Dali und diese Bilder. 3. Als Kind war mein Lieblingskostüm zum Karneval Karla Kolumna, die rasende Reporterin. 4. Aus Bequemlichkeit bin ich eher selten mit hohen Hacken unterwegs.  5. Am Sonntag ist die Oscar-Verleihung, aber die schaue ich mir nicht an, wer gewonnen hat, kann man später ja überall lesen. 6. Geahnt hatte ich es ja schon, aber jetzt hat es auch der Service-Mann bestätigt: Mein uraltes, heißgeliebtes Pasr Ski hat es auf jeden Fall hinter sich. 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen netten Abend mit lieben Ex-Kolleginnen, morgen habe ich den …

süße Pommes krimiundkeks keks bloggeburtstag

Süße Pommes {Gastbeitrag}

Marion hat keksige Pommes mitgebracht Tür auf, gute Laune und ein Geburtstagsgast herein – die Party kann weitergehen. Heute habe ich Geburtstagsbesuch von Marion, die auf ihrem “Unterfreundenblog” seit 2015 über gutes Essen, das schöne Leben in der Rhein-Neckar-Region, die ewige Suche nach gutem Kaffee und Urlaub an wechselnden Lieblingsorten bloggt. Sie hat mir wie alle Gäste, die zum Bloggeburtstag gekommen sind, leckere Kekse mitgebracht – und was für welche… 

Freitags-Füller #31

Guten Morgen am Freitag! Schon wieder Freitag, das heißt: Schon wieder ein neuer Freitags-Füller. Heute freue ich mich ganz besonders, denn ich habe ein extralanges Wochenende mit freiem Freitag und freiem Montag. Hach, herrlich… 1. Wir könnten mal wieder einen Thermentag einlegen, schön mit Sauna und Relaxen. 2. Was es in meinem Schrank wirklich nur zweimal gibt (eine für den Ernstfall und eine als Ersatz), sind Strumpfhosen. 3. Ich habe gerätselt und gerätselt, aber noch nie den Hauptgewinn abgestaubt. 😉 4. Obwohl wir unsere große Pflanze im Wohnzimmer immer gepflegt und gegossen hatten, ist sie beleidigt eingegangen, das finde ich doch ein wenig ignorant. 5. Heute ist Freit-tag, denn ich habe frei und starte gleich nach Berlin. 6. Naturjoghurt mit Nüssen oder nur ein paar Nüsse ist mein Snack am Abend.  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend in meiner Lieblingsstadt mit meinen beiden Lieblingsmenschen, leckerem Essen und Rotwein, morgen habe ich Geburtstag und den Besuch in einem tollen Café geplant und Sonntag möchte ich noch ausgiebig durch die Markthalle 9 bummeln und dann später entspannt nach …

Schokolade Cranberry Cookies Kekse Bloggeburtstag Gastbeitrag krimiundkeks

Winterliche Schokolade-Cranberry-Cookies {Gastbeitrag}

Sina von Casa Selvanegra ist heute zu Besuch und hat mir köstliche Kekse mitgebracht Heute steht schon der nächste Geburtstagsgast vor der Tür, begrüßt mit mir Sina. Sie ist natürlich nicht mit leeren Händen gekommen, sondern hat köstliche Kekse mit Schokolade und Cranberries mitgebracht. Mmmhh, davon gönne ich mir jetzt erstmal einen, während Euch Sina etwas zum Rezept und natürlich über sich und ihren Blog erzählt. Los geht’s!

Steirerpakt – ein packender siebter Fall für Sandra Mohr

Verlosung: Gewinnt drei Exemplare des neuen Steirer-Krimis mit Autogrammkarte von Claudia Rossbacher Zum Valentinstag schenkt man seinen Lieben ja bekanntlich etwas Schönes. Heute habe ich ein ganz besonderes Geschenk für meine lieben Leserinnen und Leser dabei: Ich stelle Euch nicht nur den neuen Krimi “Steirerpakt” von Claudia Rossbacher vor, ich habe auch noch ein Interview mit der Autorin mitgebracht – und gewinnen könnt Ihr auch etwas! Ich verlose drei Exemplare von “Steirerpakt” und Claudia Rossbacher hat mir für jeden der drei Gewinner eine Autogrammkarte geschickt. Na, ist das was?

Kokos Schokokuchen Kokosmehl krimiundkeks glutenfrei

Saftiger Kokos-Schokokuchen

Ganz ohne Mehl: Statt Weizenmehl kommt Kokosmehl in den Teig Versuch macht klug – so sagt man ja immer, nicht wahr? Gerade was das Backen angeht, schrecke ich vor kaum einem Experiment zurück und bin für neue Ideen immer offen. Da wir abends keine Kohlenhydrate essen und ich letztens für einen Kaiserschmarren Kokosmehl gekauft hatte, war es nur ein kleiner Schritt, bis diese Zutat auch in einem Kuchenteig landen würde. Allerdings wurde ich davor gewarnt: Wie aus leidlicher Erfahrung berichtet wurde, war ein Muffin-Versuch einer Bekannten fast im Halse steckengeblieben, denn Kokosmehl hat die Eigenschaft, Massen an Flüssigkeit aufzusaugen und lässt Kuchen sehr schnell sehr fest werden. Ich startete den Gegenangriff und wollte vergangenen Samstag Muffins mit Beeren, Kokosmehl und – wenn ich schonmal dabei war – auch noch ohne Industriezucker und vegan backen. Also landeten Kokosmehl, Mandelmilch, Mandelmus, Kokosöl, Kokosblütenzucker und Beeren in der Küchenmaschine. So weit, so gut: Die Masse schmeckte lecker, wurde in Muffinförmchen abgefüllt und wurde zu… nunja, wie soll ich sagen? Dingern? Matschigen, unförmigern Dingern, die alles andere als hart …

Freitags-Füller #30

Hatschiii! Das war mal eine Woche zum Abgewöhnen: Am Wochenende habe ich noch herzhaft über Herrn krimiundkeks gelacht, der schwer an tödlichem Männerschnupfen litt und schwups, hatten mich die Viren selbst fest im Griff und nahmen sich direkt die Nebenhöhlen vor. Seit Dienstag bin ich krankgeschrieben und nutze die Zwangspause auch nur dazu, wieder richtig fit zu werden. Immerhin kann ich seit heute wieder riechen und schmecken – ich habe noch nie so einen köstlichen Kaffee getrunken wie heute Morgen! 😉 Jetzt noch drei Tage auskurieren und am Montag wird wieder frisch durchgestartet… Was allerdings wunderbar geht, wenn man schniefend und hustend zu Hause sitzt: Man kann sich Gedanken darüber machen, wie der Freitags-Füller wohl aussehen wird und welche Ideen mir zu den Textimpulsen einfallen. Voila, hier sind sie: 1. Unser Lied für Kiev muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein. Wer tritt denn an? 2. Unangenehme Dinge erledige ich am liebsten schnell und effektiv. 3. Ich lese gerne Regionalkrimis – was für eine Überraschung, wer hätte das nur gedacht? 😉 4. Ein Peeling und danach eine dicke …

krimiundkeks Apple Crumble Äpfel

Alles auf Anfang: Knuspriger Apple Crumble {Blogevent}

Heute gibt es das allererste krimiundkeks-Rezept in einer Neuauflage Nicht nur krimiundkeks feiert in diesem Monat Geburtstag, auch bei Marc von bake to the roots geht es rund: Sein Blog besteht mittlerweile seit drei Jahren und für diesen Bloggeburtstag hat sich Marc ein ganz besonderes Event ausgedacht. Unter dem Motto “re.create” ruft er Foodblogger dazu auf, ihr erstes oder eines der ersten Rezepte noch einmal aus der Blogarchiv-Schublade zu kramen. Alles ist möglich: Das Rezept weiterzuentwickeln, zu zeigen, was seit der ersten Veröffentlichung optimiert werden konnte oder die Zutaten beizubehalten, aber trotzdem Veränderungen aufzuzeigen – sei es im Schreibstil, in der Bildsprache, oder, oder, oder… Der Zufall will es, dass ich meinen Blog heute auf den Tag genau vor zwei Jahren “scharfgeschaltet” habe und das erste Rezept, diesen Apple Crumble, einen Tag später veröffentlicht habe. Daher gibt es den Apple Crumble heute in der Version 2.0.

Kekse Bloggeburtstag krimiundkeks

Herzhafte Pecorino-Kekse mit Paprikamarmelade {Gastbeitrag}

Heute gibt es zur Abwechslung Kekse mit kräftigem Käse von Schlemmerkatze Puh, ganz schön viele süße Leckereien gibt es zum Geburtstagskaffee, da wünscht man sich einen herzhaften Snack für zwischendurch. Wie gut, dass meine heutigen Geburtstagsgäste Cat und Onkel, die auf ihrem Blog Schlemmerkatze leckere Rezepte und Craftbier vorstellen, genau das Richtige mitgebracht haben: Würzige Pecorino-Kekse mit einer Paprikamarmelade. Wow, ich mag die Kombi jetzt schon und bin ganz gespannt, wie die Kekse schmecken! Dann lassen wir Cat und Onkel mal rein… Los geht’s! Happy Birthday – liebe Christina – zu deinem 2. Bloggeburtstag mit Krimiundkeks! Wir freuen uns sehr, dass wir deine Gäste sein dürfen und haben für die kriminelle Party direkt ein paar Kekse reingeschmuggelt.