Autor: Christina

Pistazienstangen mit weißer Schokolade {Weihnachtsbäckerei}

Zartes Spritzgebäck darf in der Weihnachtsbäckerei nicht fehlen Es gehört zum Plätzchenteller wie der Möhrennase zum Schneemann: Spritzgebäck. Traditionell wird es mit gemahlenen Nüssen gebacken und in Schokolade getunkt. In meiner Version, den Pistazienstangen, kommen Pistazien sowohl in den Teig als auch in die Deko.

„Morgen, Klufti, wird’s was geben“: Ein Drama in 24 Katastrophen

Kult-Kommissar Kluftinger zeigt sich von seiner privaten Seite Advent, Advent, die Bude brennt! Hoffentlich nicht bei Euch, aber beim Allgäuer Kult-Kommissar ist das gar nicht so abwegig. Vor allem dann nicht, wenn seine holde Erika kurz vor Weihnachten ins Krankenhaus muss und ihr „Butzele“ die Vorbereitungen für’s Fest ganz allein stemmen muss…

Spekulatius-Cheesecake Käsekuchen Frischkäse Weihnachten Spekulatius krimiundkeks

Spekulatius-Cheesecake mit Glühwein-Beeren {Weihnachtsbäckerei}

Cremiger Käsekuchen trifft würzige Spekulatius und glitzernde Deko Pünktlich zum ersten Advent darf es auch auf dem Kaffeetisch ordentlich glitzern: Es gibt einen weihnachtlichen Spekulatius-Cheesecake, auf dem ein Wald aus glitzernden Rosmarin-Bäumchen steht. Beschwipste Beeren sind auch am Start! Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… Da ist sie, die Adventszeit. Hier brennt die erste Kerze auf dem Adventskranz und als hätten sie nur auf ihren Einsatz gewartet, sind heute Nacht die ersten Schneeflocken gefallen. Was noch fehlt, ist ein bisschen Sonne, um den Schnee auch glitzern zu lassen. Wie gut, dass man es auch einfach auf dem Kuchen glitzen lassen kann… Der Advent ist für mich nämlich nicht nur die Zeit für Plätzchen, sondern auch eine Zeit für weihnachtliche Kuchen. Und was für ein Glück, dass Herr krimiundkeks gestern Geburtstag hatte – sein Geburtstag ist für mich immer die Möglichkeit, gleich mehrere Weihnachtsrezepte auf einmal auszuprobieren. Eines davon ist dieser herrlich cremige Spekulatius-Cheesecake mit Glühwein-Beeren. Mal ehrlich, ist das nicht einfach eine Traum-Kombi? Auf einem Boden aus würzigen Spekulatius kommt zuerst eine Schicht ordentlich beschwipste Beeren …

Backbuch gegen Fernweh: „Back dich um die Welt“

Christian Hümbs nimmt uns mit auf eine süße und leckere Reise um die Welt [Werbung / Rezension] Die köstliche Linzer Torte aus dem Österreich-Urlaub, der Kransekage, den ihr beim letzten Dänemark-Trip genossen habt oder die sündhaft guten Canolli, die es auf Sizilien gab: Wie toll wäre es, wenn man all diese Reise-Köstlichkeiten zu Hause nachbacken könnte? Kann man: Christian Hümbs macht es mit seinem neuen Backbuch „Back dich um die Welt“ möglich. „Oh, das muss ich backen. Und das auch! Und die Stroopwaffels natürlich auch!“ So ging es mir, als ich das Backbuch zum ersten Mal durchblätterte und zack, waren direkt mal zig Lesezeichen im Buch verteilt. Da hat der Herr Patissier aber auch eine Sammlung zusammengestellt, mein lieber Mann, Frau Pfarrer! Schon das letzte Buch von Christian Hümbs, „Einfach gut backen“, hat mich total begeistert. Jetzt setzt er mit „Back dich um die Welt“ noch einen drauf. Wer auf Klassiker und bekannte Sweeties aus aller Welt steht, braucht sich keine Gedanken mehr darüber machen, was er in den nächsten Wochen und Monaten backen möchte. …

Apfel-Zimt-Schnittchen mit Mandelcrunch

Diese saftigen Schnittchen haben ein berühmtes Vorbild: Nussecken Wenn sich buttriger Mürbeteig mit einem saftigen Apfelkompott und knusprigem Mancelcrunch trifft, kann doch nur was Leckeres dabei herauskommen, oder? Weiße Schoki und Zimt feiern bei der Party auch noch mit – und schon sind die Apfel-Zimt-Schnittchen fertig.