Autor: Chrissy

Tag des Gugelhupfs Gugelhupf Mozartkugel Nugat Marzipan Pistazien Rührkuchen Rührteig Schokolade Blogparade krimiundkeks

Gugelhupf à la Mozartkugel {Blogparade}

[Dieser Beitrag enthält durch Verlinkungen unbezahlte Werbung für andere Blogger] Wie der Pralinen-Klassiker bringt der Gugelhupf Nugat, Marzipan und Pistazien mit Heute ist Euer Glückstag: Ihr bekommt nicht nur ein neues Rezept, sondern gleich einen ganzen Schwung. Wie das? Ganz einfach – zum heutigen Tag des Gugelhupfs haben wir uns mit mehreren Foodbloggern zusammengetan und eine Blogparade gestartet. Die Idee hatte Tina von Lecker & Co. – eine super Idee, was meint Ihr? Der Gugelhupf ist ja auch ein echter Verwandlungskünstler und viel mehr als nur eine Zubereitung wert. Meine Variante hat sich die Mozartkugel zum Vorbild genommen. Im Teig versteckt sich eine Füllung aus Nugat, Marzipan und Pistazien.

Tarte Schoko-Kaffee-Tarte weiße Schokolade Mürbeteig Kakao Kuvertüre Schokolade Mokkabohnen Blogevent krimiundkeks

Weiße Schoko-Kaffee-Tarte {Blogevent}

Dieser Beitrag enthält Verlinkungen und daher unbezahlte Werbung für andere Blogs Knusprig, cremig und mit einer Portion Koffein: Die Schoko-Kaffee-Tarte macht wach und glücklich Manchmal ernte ich erstaunte und verwirrte Blicke, wenn ich Schokolade in den Kaffee tunke – dabei ist die Kombi aus kräftigem Kaffee und angeschmolzener Schokolade ein Träumchen. Weil Schoki und Kaffee ein echtes Dreamteam sind, bringe ich zum Blogevent “Ich will (k)eine Schokolade” von Tina eine weiße Schoko-Kaffee-Tarte mit.

Backbuch Cake Lettering Handlettering EMF Verlag Keksdesign meinkeksdesign Zuckerschrift Tortendeko krimiundkeks

Törtchen mit Botschaft: “Cake Lettering” {Gewinnspiel}

Dieser Beitrag enthält Werbung Handlettering lässt Kuchen noch schöner werden: Cake Lettering ist angesagt Ein Kuchen sagt mehr als 1000 Worte? Das kann schon sein, vor allem, wenn er eine ganz persönliche Botschaft trägt. Noch persönlicher wird es, wenn die Worte per Handlettering geschrieben und besonders hübsch gestaltet wurden. Wie das ganz zauberhaft gelingt, erklärt Stephanie Juliette Rinner in ihrem neuen Buch “Cake Lettering”. Und das Beste: krimiundkeks verlost drei Exemplare des Buches!

Kürbis-Kekse, Kekse, Cookies, Bakeday, Zimt, Ingwer, Hokkaido, Rosinen, Rezept, pumpkin, krimiundkeks

Kernige Kürbis-Kekse

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung Idealer Herbst-Snack: Kürbis-Kekse mit Kürbiskernen und Rosinen Kürbis, Kürbis und nochmal Kürbis: Aktuell leuchten einem die bunten, großen Früchte wirklich überall entgegen. Im Supermarkt stapeln sich Hokkaido-Kürbisse, auf Tischdeko und Co. kommen kleine Zierkübisse zum Einsatz, die Restaurants überbieten sich gegenseitig mit Kürbisgerichten, und kunstvoll geschnitzte Kürbisköpfe stehen vor vielen Haustüren. Was fehlt noch in der Kürbis-Saison? Genau: Kürbis-Kekse.

Muth Stimmentöter Mosel Thriller Psychothriller krimiundkeks

Schlägt ein Serienmörder zu? “Der Stimmentöter”

Wenn ein ehemaliger Kripobeamter einen Thriller schreibt, ist Spannung garantiert Es ist dunkel. Es ist kalt. Man öffnet den Mund, will um Hilfe rufen und – nichts passiert. Kein Schrei entfährt der Kehle. Ein Albtraum? Und was für einer. Für Vera, eine begeisterte Chorsängerin, wird er in Hans J. Muths Thriller “Der Stimmentöter” zur grauenvollen Realität. Zur gleichen Zeit wird an einer Staustufe der Mosel eine Frauenleiche gefunden. Der Mund der Toten ist zugenäht, die Obduktion ergibt, dass die Stimmbänder durchtrennt sind. Geht an der Mosel etwa ein Serienmörder um, der es auf Frauen abgesehen hat?

Blogevent Milchreis Käsekuchen Mürbeteig Quark Cheesecake Apfel Reis Labsalliebe krimiundkeks

Milchreis-Käsekuchen mit Äpfeln und Zimt {Blogevent}

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für ein Blogevent Milchreis im Käsekuchen? Aber sicher – der Klassiker einmal neu interpretiert Es gibt Reis! Ja, richtig gehört: Heute wird gekocht. “Schuld” daran ist Susan, die aktuell den dritten Geburtstag ihres Blogs labsalliebe mit dem Blogevent “Reis, Reis, Baby!” feiert. Da setze ich doch direkt mein Partyhütchen auf, springe in den Glitzerfummel und bringe einen Klassiker in ganz neuer Form mit: einen Käsekuchen mit Milchreis, Äpfeln und Zimt.

Mann backt Heimat Backbuch Marian Moschen backen Rezepte Österreich Strudel Lingen Verlag krimiundkeks

Süße Alpen-Klassiker: “Mann backt Heimat”

[Werbung / Rezensionsexemplar] Ein neues, wunderschönes Backbuch ist in meiner Küche eingezogen: “Mann backt Heimat” von Marian Moschen Was ist eigentlich Heimat? Ist es der Ort, an dem wir aufgewachsen sind? Ist es das Elternhaus? Das eigene Zuhause heute? Oder vielleicht einfach nur ein Gefühl? Oder ist Heimat am Ende nur ein Begriff, der gerne von zweifelhaften Politikern benutzt wird, um Stimmung zu machen? Für mich ist Heimat vor allem eins: der Ort, an dem ich mich heimisch fühle, an dem meine Lieblingsmenschen sind und wo es gerne auch köstlich nach Frischgebackenem riecht. In genau diese Vorstellung passt Marian Moschens neues Backbuch “Mann backt Heimat”, das ich Euch heute vorstellen möchte.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Perfekt für den Herbst: Apple Pie mit Mürbeteig-Gitter

Mit einem gewebten Gitter und Mürbeteig-Blättern sieht dieser Apple Pie herrlich herbstlich aus Geht es Euch auch so: Jedes Jahr im Herbst begegnen einem überall Apple Pies mit wunderschön geflochtetenen Gittern, Blätter-Deko, gewebten Teigstreifen und und und… Und jedes Mal frage ich mich, wie man diese zauberhaften Pies hinbekommt, ohne an der aufwändigen Deko zu verzweifeln. Jetzt ist die Apfelzeit da, und in diesem Jahr gibt es keine Ausreden mehr: Ein Apple Pie mit Mürbeteig-Gitter muss sein. Was soll ich sagen? Das Einzige, das man dafür braucht, ist ein wenig Geduld und Zeit, um den Mürbeteig zu kühlen. Damit Ihr Euch auch über ein hübsches Mürbeteig-Gitter auf dem Pie freuen könnt, gibt es in diesem Beitrag eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Brownies Brownie Schokolade Schokobrownie Zartbitter Amaretto Amarettini Mandeln Italien krimiundkeks

Amaretto-Brownies: süße Urlaubserinnerung an Italien

Ein kräftiger Schuss Amaretto macht diese Brownies besonders saftig und aromatisch Buongiorno! Da bin ich wieder… Wir hatten eine herrliche Auszeit am Lago Maggiore und jeden Tag in vollen Zügen genossen. Wie es sich für einen echten Italien-Urlaub gehört, haben wir uns auch das ein oder andere Eis gegönnt. Mein Favorit war die unfassbar leckere Sorte “Bonét”: Schokoeis mit Amaretto und Amarettinibröseln. Schon im Urlaub war mir klar, dass dieses Eis die Steilvorlage für ein neues Rezept werden muss. Und hier ist es: Amaretto-Brownies.

Apfeltarte Salzkaramell Äpfel Erdnüsse Apfelkuchen Mürbeteig Applecake appletarte Karamell krimiundkeks

Apfel-Salzkaramell-Tarte mit Erdnüssen

Was für ein Herbstgenuss: Die Apfelspalten liegen in einem Bett aus Salzkaramell und Erdnüssen Hände hoch: Wer mag Salzkaramell auch so gerne? Es ist doch einfach nur köstlich, in eine Praline oder ein Stück Schokolade zu beißen, zuerst die süße Schokolade zu schmecken und dann von einem Hauch Salz überrascht zu werden… Ob das wohl auch mit einer Apfeltarte funktioniert? Und wie, kann ich Euch sagen!