Alle Artikel in: Aus dem Süden

Irene Matt Schonungslos offen Markgräflerland Krimi krimiundkeks Rezension

Spannende Suche nach einem Psychopathen: “Schonungslos offen”

“Schonungslos offen”: Ein Serienmörder hält die Kommissare im Markgräflerland in Atem Von wegen ländliche Idylle im Südwesten Deutschlands: In “Schonungslos offen” schickt Irene Matt ihre Chef-Ermittlerin Alexandra Rau auf die Suche nach einem skrupellosen Serienmörder. Gleich mehrere Leichen gehen auf sein Konto und auch die erfahrene Komissarin gerät in Gefahr.

Andreas Föhr Tote Hand Regionalkrimi Droemer Knaur Krimi Tegernsee krimiundkeks

Verzwickter Fall: “Tote Hand” von Andreas Föhr

Kommissar Clemens Wallner und “Leichen-Leo” ermitteln zum achten Mal Ein Schrotti, der sich die rechte Hand abtrennt, eine Truppe Männer, die die Hand in einer Bierlaune würdig begraben wollen, dabei auf eine Leiche stoßen – und dann geht es im Hause Wallner auch noch zu wie bei Schamanen. In Andreas Föhrs neuem Krimi “Tote Hand” ist ganz schön was los…

Hörbuch Audible Der Tote im Schnitzelparadies Österreich Regionalkrimi krimiundkeks

One-Man-Show am A… der Welt: “Der Tote im Schnitzelparadies” {Werbung}

Der Alpenkrimi zum Hören macht lange Autofahrten zum Erlebnis Was für ein Drama für Arno Bussi: Nachdem sich der Inspektor unglücklicherweise vom Innenminister beim Fremdgehen mit dessen Gattin hat erwischen lassen, muss er in Hinterkitzlingen im tiefsten Tirol Strafdienst schieben. Dass er sich den langweiligen ersten Eindruck des Anreisetages noch sehnlichst zurückwünschen wird, hätte sich der Arno wohl nie träumen lassen…

Brunnenleich Ilona Schmidt Gmeiner Coburg Franken krimiundkeks Regionalkrimi

Eine Tote wird lebendig: “Brunnenleich”

[Werbung, Rezensionsexemplar] In seinem zweitem Fall wird Kommissar Levin gleich doppelt mit der Vergangenheit konfrontiert In Coburg geht es hoch her, denn die ganze Stadt ist in Feierlaune: Das Schlossplatzfest zieht nicht nur jede Menge Besucher an, auch Kommissar Richard Levin und seine Kollegen stürzen sich ins Getümmel. Mittendrin ist auch: eine Frauenleiche. Eben noch zu Salsaklängen gefeiert, steckt das Team um Levin und die neue Chefin Maxi mitten in der Mordermittlung. Dass dieser Fall weit in die Vergangenheit zurückreicht und ihnen dabei eine scheinbar lebende Tote begegnet, können die Polizisten noch nicht ahnen…

Waldviertelmorde Maria Publig Gmeiner Verlag Österreich Waldviertel Ösi krimiundkeks Regionalkrimi

Schock in der heilen Ponyhof-Welt: “Waldviertelmorde”

PR-Frau Walli Winzer mischt die Waldviertel-Provinz gehörig auf [Werbung | Rezensionsexemplar] Eine PR-Frau, ein Journalist und brutale Morde anstelle von idyllischem Landleben: Der Blick auf den Klappentext des Krimis “Waldviertelmorde” hat mich auf Anhieb angesprochen. Wen wundert’s, bin ich doch in der PR tätig und gelernte Redakteurin – wenn in meinem verschnarchten Dörfchen plötzchen Morde passierten, ich wäre auch sofort mit Feuereifer auf Recherchetour… Autorin Maria C. Publig schickt in “Waldviertelmorde” die Wiener PR-Frau Walli Winzer ins malerische Waldviertel. Die viel beschäftige Societylady steht kurz vor dem Burnout und braucht dringend Ruhe. Dass sie in ihrem alten Schulhaus ganz und gar nicht entspannen kann, wird schnell klar…

Kluftinger Klufti Klüpfel Kobr Ullstein Allgäu krimiundkeks

Kluftinger: Sein emotionalster Fall

Der zehnte Kluftinger-Krimi von Klüpfel und Kobr hat es wirklich in sich Endlich! Der neue Kluftinger ist da! Die Fangemeinde des inzwischen zum Kult gewordenen Kommissars aus dem Allgäu hat mehr oder wenig ungeduldig auf den Jubiläumsfall gewartet. Vor knapp zwei Wochen ist er nun erschienen und ich muss sagen: Wow! Das Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr hat auch im zehnten Allgäu-Krimi alles gegeben und einen echten Knaller auf knapp 500 Seiten rausgehauen. Emotional, spannend und natürlich auch unterhaltend – “Kluftinger” (so der Titel des Buches) macht einfach Spaß.

Das Böse es bleibt Luca D'Andrea DVA Thriller Südtirol Rezension krimiundkeks

Spannend, subtil gruselig und sprachlich ein Genuss: “Das Böse es bleibt”

Der neue Thriller von Luca D’Andrea erschüttert bis ins Mark und fesselt bis zur letzten Seite Südtirol – beim Gedanken an die Region im Norden Italiens kommen einem Gedanken an Bergwandern in den Sinn, an sonnige Skitage in den Dolomiten, Sommerurlaub im warmen Vinschgau, an perlenden Wein abends auf der Terrasse und traumhaft schöne Natur. An etwas abgrundtief Böses denkt wohl kaum jemand… Und doch ist es Autor Luca D’Andrea erneut gelungen, das Böse in Verbindung mit dem positiv besetzten Wort Südtirol zu bringen. Mit seinem neuen Thriller “Das Böse es bleibt” hat er es nach “Der Tod so kalt” ein zweites Mal erreicht, mich vom Schlafen abzuhalten und bis ins Innerste zu erschüttern.

“Steirerquell”: Sandra Mohr ermittelt zum achten Mal

Der achte Band in Claudia Rossbachers Steirer-Reihe ist nichts für schwache Nerven Ziemlich genau ein Jahr nach Band sieben, “Steirerpakt”, ist jetzt der neue Krimi von Claudia Rossbacher erschienen: In “Steirerquell” ermitteln Sandra Mohr und ihr Macho-Chef Sascha Bergmann in einem besonders grausaumen Fall. Auch wenn das Cover etwas anderes vermuten lässt: Im ansonsten so beschaulichen Thermenland Steiermark geht es alles andere als idyllisch zu und der neue Fall lässt vor allem Frauen den Atem stocken…