Schlagwort-Archive: Rührteig

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Zitronen-Buttermilch-Donuts: sommerliche Erfrischung

Für das Rezept dieser sommerlichen Donuts mit Buttermilch und Zitrone stand eines meiner liebsten Eishörnchen Pate: Bottermelk Fresh

Gibt es bei diesen heißen Temperaturen eine bessere – und vor allem: leckerere – Möglichkeit, sich abzukühlen, als ein köstliches Eis zu schlecken? Eben… Vermutlich war es deshalb auch mein Unterbewusstsein, das mir die Idee für die Donuts eingeflüstert hat. Vielleicht liegt es aber auch noch an der Urlaubsstimmung, denn bis vorgestern war ich mit einem Hausboot auf der Havel unterwegs und habe natürlich jeden Tag ein Eis gefuttert. Kennt Ihr noch Bottermelk-Fresh-Eis? Ich weiß gar nicht, ob es das noch gibt, aber ich kann mich noch bestens daran erinnern, dass dieses Eishörnchen als Kind mein erklärter Favorit im Freibad war. Erfrischende Buttermilch mit saurer Zitrone – das ist für mich Sommer pur. Beides kommt in den Rührteig für diese Donuts aus dem Backofen, dazu noch ein Guss aus Zitronensaft und Puderzucker und ein Kokos-Topping. Weiterlesen

Waffeln Müsli-Waffeln Belgische Waffeln Waffeleisen Rhabarber Rhabarberkompott Rosinen Haferflocken krimiundkeks

Müsli-Waffeln mit Rhabarberkompott

Die fluffigen Waffeln mit Haferflocken und Rosinen sind schnell gemacht und einfach köstlich

Mit Sahne, mit heißen Kirschen, mit Vanilleeis, in Herzform oder als Belgische Waffel: Nennt mir einen, der keine Waffeln mag! Mir fällt spontan niemand ein, im Gegenteil. Sobald man ankündigt, Waffeln zu backen, macht sich überall Begeisterung breit. In den vergangenen Tagen haben wir gleich zweimal Waffeln gefuttert. Einmal backen lassen, das zweite Mal selbst gebacken. Dabei habe ich mal etwas Neues gewagt und Rosinen und Haferflocken im Teig versteckt, fertig waren die Müsli-Waffeln. Prädikat: lecker… Weiterlesen

Mini-Gugelhupfe Gugelhupf Bundt Bundtcake Rührteig Nuss Haselnüsse Mandeln Füllung Gugel Mini-Gugel krimiundkeks Lenz-Rose

Mini-Gugelhupfe mit Nussfüllung

Diese kleinen Kuchen sind super-saftig – Gugelglück pur

Du liebe Güte, was war das denn bitte für ein traumhaftes Wetterchen in dieser Woche? Kaum zu glauben, dass wir tatsächlich erst April haben, oder? Für Herrn krimiundkeks und mich beginnt mit den ersten warmen Tagen des Jahres immer ein ganz spezieller Countdown: Wann kann das Boot endlich ins Wasser gelassen werden? Morgen soll der Saisonstart für dieses Jahr sein – und damit verlagert sich auch der Sonntagskaffee wieder (hoffentlich!) öfters nach draußen. Natürlich kommen für Kaffee und Kuchen an Bord keine komplizierten Törtchen in Frage.

Die kleinen Gugelhupfe mit Nussfüllung sind ideale Begleiter für die Bootstour morgen: Ohne Besteck zu essen, nicht empfindlich, was warme Temperaturen angeht und den Transport in der Tupperbox inklusive schaukeliger Wellen überstehen sie auch ohne Murren. Weiterlesen

Schokoküchlein Schokokuchen Schokoladenkuchen Nugat flüssiger Kern Schokolade Rührteig Muffins Rührkuchen krimiundkeks

Schokoküchlein mit Nugatkern

Die kleinen Schokoküchlein sind blitzschnell gebacken und zusammen mit frischen Himbeeren ein Gedicht

Herzlich willkommen zur Törtchen-Meditation am Sonntag! Schließt einfach die Augen und stellt Euch vor, Ihr sitzt an einem hübsch eingedeckten Kaffeetisch, seid gerade von einer Radtour oder einem Spaziergang zurückgekommen und freut Euch auf herrlich weichen, saftigen Schokokuchen… Könnt Ihr den kräftigen Kakao schmecken? Dann stellt Euch weiter vor, wie Ihr im Inneren des Kuchens auf einen weichen Kern aus Nugat stoßt und Euch den Happen genüsslich auf der Zunge zergehen lasst. Das gefällt Euch? Dann kommt das Rezept für diese kleinen Schokoküchlein mit Nugatkern ja genau zur richtigen Zeit! Weiterlesen

Ostern Osterhasen Rührteig Gusseisen-Backform Backen für Ostern Rührkuchen Mandeln Osterbacken Backform von Oma krimiundkeks

Osterhasen aus Rührteig {Backen für Ostern}

Diese süßen Langohren hat schon meine Oma gebacken

Du liebe Güte, in einer Woche ist schon Ostern und hier auf dem Blog gab es noch kein einziges Oster-Rezept in diesem Jahr! Da wird es mehr als höchste Zeit, dass sich das mal ändert. Die Oster-Bäckerei startet heute mit einem echten Klassiker aus unserer Familie: So lange ich denken kann, werden bei uns jedes Jahr Osterhasen aus Rührteig gebacken – und zwar in den uralten und schweren Backformen aus Gusseisen, die schon meine Oma benutzt hat. Ich habe mich für einen saftigen Rührteig mit Mandeln und einem ordentlichen Schluck Likör entschieden. Weiterlesen

Orangenkuchen Rührkuchen ohne Zucker zuckerfrei Kokosblütenzucker Orange Apfelsine Karamell krimiundkeks backen ohne Zucker

Orangenkuchen (fast) ohne Zucker

Kokosblütenzucker gibt diesem fruchtigen Orangenkuchen eine feine Karamellnote

Auch wenn die Fotos und Rezepte hier auf dem Blog einen anderen Eindruck vermitteln: Im Hause krimiundkeks gibt es immer mal wieder den ein oder anderen bösen Back-Unfall. So geschehen auch beim ersten Versuch, einen saftigen Orangenkuchen ohne Zucker zu backen. Dummerweise machte mir mein Plan, den Kuchen mit einem Püree aus getrockneten Datteln und Orangensaft zu süßen, einen fetten Strich durch die Rechnung. Im zweiten Anlauf und mit Kokosblütenzucker konnte sich das Ergebnis dann aber doch sehen – und vor allem: schmecken! – lassen. Weiterlesen

Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

Jensentorte mit Apfelkompott

Ein neu interpretierter Klassiker von Omas Kaffeetafel

Dann falle ich heute einfach mal mit der Tür ins Haus: In diesem Beitrag verrate ich meine Prinzipien! Jawollja, denn heute gibt es eine Sahnetorte – und das, obwohl ich letzte Woche noch von einer Sahne-Abneigung geschrieben habe… Warum der Wandel? Ganz einfach: Es war Zeit für einen echten Klassiker und der kommt nun einmal nicht ohne Sahne aus. Die Rede ist von der Jensentorte – auch bekannt als Hannchen-Jensen-Torte, Hansen-Jensen-Torte und Schwimmbad-Torte. Im Original wird die Jensentorte mit Stachelbeeren gebacken, weil Stachelbeeren und ich aber keine Freunde sind, kommen bei mir Äpfel in die fruchtige Füllung. Weiterlesen

Apfelkuchen Walnüsse Rührkuchen Apfel Mandeln Amaretto einfacher Apfelkuchen krimiundkeks

Apfelkuchen mit Walnüssen und Rübensirup

Für das Rezept stand ein leckerer Apfelkuchen aus dem Skiurlaub Pate

Gibt es etwas Schöneres, als sich an einem Wintertag an der frischen Luft auszutoben, sich eine rote Nase zu holen und sich anschließend bei Kaffee und einem leckeren Kuchen wieder aufzuwärmen? Mir fällt gerade nicht viel ein… Gemeinsam mit Herrn krimiundkeks habe ich heute Nachmittag auch eine Runde im Feld gedreht und vorhin ein Stück frisch gebackenen Apfelkuchen gefuttert. Die Idee für das Rezept ist ein Apfelkuchen, den wir vorletzte Woche im Skiurlaub gegessen haben – ich bin echt zufrieden mit dem Nachback-Ergebnis. Weiterlesen

Cupcakes Apfelmus Eierlikörkuchen Eierlikör Schweden-Eisbecher Muffins Frischkäse krimiundkeks

Schweden-Cupcakes mit Apfelmus und Eierlikör

Opulente Törtchen mit einem Hauch Ostalgie

Kennt Ihr Schweden-Eisbecher? Nein? So ging es mir vor einem Rügen-Urlaub vor drei Jahren auch. Dort habe ich die Leckerei mit Vanilleeis, Apfelmus und Eierlikör zum ersten Mal auf einer Eiskarte entdeckt. Ein paar Wochen später war ich in Dresden auf einer Tagung und wieder tauchte der Schweden-Eisbecher auf der Karte auf – diesmal probierte ich ihn auch und war begeistert von der wirklich gelungenen Mischung. Warum mir ausgerechnet dieser Eisbecher letzte Woche wieder in den Sinn kam, als ich über den Geburtstagskuchen für meine Mama nachdachte, kann ich gar nicht sagen. Aber er hat mich zu diesen hübschen Schweden-Cupcakes inspiriert. Natürlich wird in diesem Beitrag auch erklärt, warum der Eisbecher überhaupt nichts mit Schweden an sich zu tun hat… Weiterlesen

Blondies Schokolade Mandeln bake to the roots bake in the usa Amaretto

Kaffee-Mandel-Blondies mit schokobraunen “Strähnchen” und Schuss

Eine Neu-Interpretation der Coffee Almond Blondies von Bake to the Roots

Heute gibt es eine richtig coole Aktion auf krimiundkeks: Ich nehme Euch mit in die USA. Jawoll! Und einen megaleckeren Kuchen backen wir auch noch. Wie das geht? Ganz einfach: Marc von Bake to the Roots hat sein Backbuch “Bake in the USA” on Tour geschickt und in seit einer Woche ist es bei mir “zu Besuch”. Insgesamt zehn Blogger(innen) schicken sich das Buch nacheinander zu, jede sucht sich ein Rezept aus dem Buch und ver(un)staltet damit etwas Leckeres. Ich habe mir saftige Blondies ausgesucht und auf krimiundkeks-Art das Rezept verändert. Weiterlesen