Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blondies

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Mürbe Feigen-Blondies

Eine gelungene Mischung aus Shortbread und Blondies – und köstlichen Feigen Die wunderbare Lea Linster hat einmal gesagt: “Wenn etwas misslungen ist, tauf es einfach um!” Diesen immer anwendbaren Satz sollte ich mir an die Küchenwand schreiben, denn ich halte mich sehr oft daran… So auch wieder an diesem Wochenende: Eigentlich (da ist das doofe Wort wieder) wollte ich softe Blondies mit weißer Schokolade backen. Wie diese dann nach dem Backen zu dem etwas seltsamen Namen mürbe Blondies wurden, das verrate ich Euch in diesem Beitrag. Eins steht fest: Lecker sind sie, die kleinen Teilchen!

Blondies Schokolade Mandeln bake to the roots bake in the usa Amaretto

Kaffee-Mandel-Blondies mit schokobraunen “Strähnchen” und Schuss

Eine Neu-Interpretation der Coffee Almond Blondies von Bake to the Roots Heute gibt es eine richtig coole Aktion auf krimiundkeks: Ich nehme Euch mit in die USA. Jawoll! Und einen megaleckeren Kuchen backen wir auch noch. Wie das geht? Ganz einfach: Marc von Bake to the Roots hat sein Backbuch “Bake in the USA” on Tour geschickt und in seit einer Woche ist es bei mir “zu Besuch”. Insgesamt zehn Blogger(innen) schicken sich das Buch nacheinander zu, jede sucht sich ein Rezept aus dem Buch und ver(un)staltet damit etwas Leckeres. Ich habe mir saftige Blondies ausgesucht und auf krimiundkeks-Art das Rezept verändert.

Blondies Kokos Limette weiße Schokolade Kokosmilch Blondie krimiundkeks

Kokos-Limetten-Blondies: perfekt für den Sommer

Saftig, schokoladig und fruchtig Es gibt diese Lebensmittel, die man entweder liebt oder hasst. Kokos gehört eindeutig dazu. Ich persönlich liebe Kokos über alles: im Kuchen, in Schokolade und als Eis. Ein lieber Freund von mir dagegen lässt alles stehen und liegen und rennt, so schnell er kann, wenn ihm jemand etwas zu Essen mit Kokos anbietet (was sehr praktisch ist, wenn man etwas für sich allein haben möchte, denn der feine Herr musste sich gegen drei Geschwister durchsetzen und futtert einem alles weg, wenn man nicht aufpasst!). Diese leckeren Kokos-Limetten-Blondies hätte ich also ganz für mich allein – wenn ich sie nicht zum Sommer-Grillen unseres Chores mitgenommen hätte!