Allgemein, Backen, Fruchtiges, Kekse, Süße Kleinigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Mürbe Feigen-Blondies

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Eine gelungene Mischung aus Shortbread und Blondies – und köstlichen Feigen

Die wunderbare Lea Linster hat einmal gesagt: “Wenn etwas misslungen ist, tauf es einfach um!” Diesen immer anwendbaren Satz sollte ich mir an die Küchenwand schreiben, denn ich halte mich sehr oft daran… So auch wieder an diesem Wochenende: Eigentlich (da ist das doofe Wort wieder) wollte ich softe Blondies mit weißer Schokolade backen. Wie diese dann nach dem Backen zu dem etwas seltsamen Namen mürbe Blondies wurden, das verrate ich Euch in diesem Beitrag. Eins steht fest: Lecker sind sie, die kleinen Teilchen! Seitdem eine liebe Kollegin letztens sehr leckere frische Feigen mit ins Büro gebracht hatte, habe ich darüber nachgedacht, etwas mit frischen Feigen zu backen. Gestern beim Einkaufen habe ich die frischen Früchtchen entdeckt – man findet sie ja nicht immer, und genau dann, wenn man nicht danach sucht, leuchten sie einem in der Obstabteilung entgegen – und beim weiteren Bummel durch den Supermarkt wurde der Backplan konkreter. Blondies sollten es werden. Während der Beeren-Hochzeit in den vergangenen Wochen haben einige Blogger Rezepte von Brownies mit Beeren veröffentlicht, die sehr lecker klangen. Was in Dunkel und mit Beeren klappt, das gelingt sicher auch in Blond und mit Feigen.

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Blondies sind die hellen Verwandten der schokoladen Brownies und werden mit weißer Schokolade gebacken. Dabei sind sie genauso saftig wie Brownies. Weiße Schokolade und Feigen hörte sich nach einem sehr harmonischen Team an und zu Hause konnte es direkt losgehen. Nun ja… so weit die Theorie. Ja, es ging natürlich direkt los mit der Bäckerei im Hause krimiundkeks (ich hatte mittags schließlich noch ein Date mit meinem Friseur), aber trotzdem wurde es ein überraschendes Erlebnis.

Auberginenpizza oder Feigen-Blondies?

Der Teig für die Blondies war superfix gerührt, schmeckte köstlich und ließ sich super auf dem Blech verteilen. Feigen in Scheiben oben drauf und ab damit in den Ofen. Ich holte das Blech nach der Backzeit heraus, stellte es ab und sauste zum Friseur. Nach zwei Stunden kam ich zurück in meine Küche und stellte verwundert fest, dass jemand Auberginenpizza gebacken haben musste! Ups, das war ich ja selbst – und die vermeintliche Auberginenpizza waren meine Feigen-Blondies… Ohne Scherz: Die Blondies sehen auf den ersten Blick original aus wie etwas Herzhaftes! Pizza oder Focaccia, aber auf jeden Fall nicht wie Kuchen. Ich hätte mich wegschmeißen können vor Lachen – und der Gatte gleich mit.

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Der nächste Lacher kam beim Anschneiden: Echte Blondies (und Brownies) sind schön soft und saftig. Meine Blondies sind dagegen eine Mischung aus Blondies und Shortbread geworden: Schokoladig und trotzdem etwas mürbe und knusprig – lecker! Nur der Name “Blondies” wäre Etikettenschwindel. Beim Kaffee haben wir anschließend gemeinsam über einen Namen nachgedacht und da “Feigen-Blondies als Auberginenpizza verkleidet” für meinen Geschmack doch etwas seltsam klang, sind es mürbe Feigen-Blondies geworden. Die Kombi aus weißer Schokolade, knackigen Mandeln und saftigen Feigen ist wirklich lecker – und ist im Handumdrehen gebacken.

Mürbe Feigen-Blondies

(für eine Form von ca. 18 x 18 Zentimeter)

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Zutaten

  • 100g weiße Schokolade, gehackt
  • 60g Butter
  • 1 Ei
  • 170g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 50g Mandeln, grob gehackt
  • 2 frische Feigen

Zubereitung

Zuerst einen flexiblen Backrahmen auf die Größe von etwa 18 x 18 Zentimeter einstellen, ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Rahmen daraufstellen und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Für den Teig die gehackte Schokolade und die Butter in einer kleinen Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit das Ei in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen von Küchenmaschine oder Mixer schaumg aufschlagen. Wenn die Schokoladen-Butter-Masse geschmolzen ist, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann zu dem Ei in die Schüssel geben und cremig rühren.

Mehl und Backpulver mischen und mit den Knethaken unter die Ei-Butter-Schoko-Masse kneten. Zum Schluss noch die gehackten Mandeln unter den Teig kneten. Den Teig in den vorbereiteten Backrahmen füllen und verstreichen.

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Zum Abschluss noch die Feigen in dünne Scheiben schneiden und den Teigboden damit belegen. Der Kuchen backt im vorgeheizten Ofen für etwa 20 Minuten. Nach dem Backen ist der Teig noch leicht weich, das ist aber völlig in Ordnung – nicht länger im Ofen lassen, sonst gibt es harte Kekse!

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Die Blondies aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Servieren in Würfel oder Riegel schneiden und dann schmecken lassen…

Blondies Mürbeteig Feigen weiße Schokolade Mandeln fruchtig figs white chocolate krimiundkeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.