Allgemein, Backen, Fruchtiges, Käsekuchen, Knusper, knusper - Streusel, Muffins, Rührteig, Süße Kleinigkeiten
Kommentare 2

Rhabarber-Quark-Muffins mit Streuseln

Rhabarber-Quark-Muffins Rhabarber Muffins Käsekuchen Quark Rührteig krimiundkeks

Saurer Rhabarber trifft auf Rührteig, Quarkcreme und Streusel

Am Wochenende konnte ich gleich zweimal den schönen Satz sagen: “Die Saison ist endlich eröffnet.” Zum einen haben wir unser Boot wieder aufs Wasser gebracht, zum anderen gab es den ersten Rhabarberkuchen der Saison: Rhabarber-Quark-Muffins.Es gibt im Frühling zwei Dinge, auf die ich mich immer den ganzen Winter über freue: Boot fahren und Rhabarberkuchen! Was für ein wunderbarer Zufall, wenn ich gleich Beides an einem Wochenende genießen kann. Das war gestern und vorgestern der Fall. Weil wir zum Glück nicht in Bayern leben, darf unser Boot trotz Corona-Einschränkungen aufs Wasser. Das ist für mich immer eine spannende Nummer: Herr krimiundkeks fährt mich samt Boot mit dem Anhänger rückwärts ins Hafenbecken und dann mache ich die erste Fahrt des Jahres bis zu uns an den Steg, der einige Kilometer entfernt liegt. Ich schicke immer ein kleines Stoßgebet nach oben und hoffe, dass ich ohne zickenden Motor oder sonstige Problemchen dort ankomme.

Ich will Rhabarber, Käsekuchen und Streusel: Rhabarber-Quark-Muffins eben

Wie herrlich, wenn die Haare bei knapp 50 Sachen im Fahrtwind flattern, das breiteste Grinsen übers Gesicht huscht und die Entspannung einsetzt. Eine ruhige Passage mit Geschwindigkeitsbegrenzung (ja, das gibt’s auch auf dem Wasser und ja, es wird auch geblitzt und kontrolliert…) habe ich dazu genutzt, mir Gedanken über ein neues Backrezept mit Rhabarber zu machen. Fazit: Ich will Rhabarber! Und ich will Muffins! Ich will auch Käsekuchen! Und ich will natürlich auch Streusel! Man nehme alle Wünsche, mixe sie einmal kräftig durch und – hex hex – kommt das dabei heraus: Rhabarber-Quark-Muffins.

Rhabarber-Quark-Muffins Rhabarber Muffins Käsekuchen Quark Rührteig krimiundkeks

Rhabarber und Milchprodukte sind ein Dreamteam, denn aufgrund der Oxalsäure entzieht Rhabarber dem Körper Calcium – daher auch der Effekt der stumpfen Zähne. Mit Quark oder Pudding minimiert sich das quietschige Gefühl wieder. Weil wir nur zu Zweit sind und aktuell auch kein Besuch zum Kaffee zu erwarten ist, wollte ich keinen großen Kuchen backen, der schnell hart und alt wird. Also habe ich mich für Muffins entschieden. Darin bleibt die Füllung länger saftig und frisch. Und Streusel, nun ja, warum Streusel einfach unverzichtbar sind, muss ich glaube ich niemandem erklären… 😉

Aus meiner Menge an Teig sind sieben Muffins herausgekommen. Wenn Ihr etwas weniger als doppelt so viel Teig, Creme und Streusel macht, könnt Ihr eine Muffinform mit 12 Mulden füllen.

Rhabarber-Quark-Muffins Rhabarber Muffins Käsekuchen Quark Rührteig krimiundkeks

Rhabarber-Quark-Muffins

Zutaten für 7 Muffins

Rührteig

  • 70g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei, Größe M
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • eventuell ein Schluck Milch

Quark-Füllung

  • 125g Magerquark
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 EL Puddingpulver Vanille
  • 1 kleine Stange Rhabarber
  • 25g Zucker

Streusel

  • 70g Mehl
  • 35g Butter
  • 20g Zucker

Zubereitung

Zuerst ein Muffinblech (sieben Mulden) einfetten und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Für den Rührteig die weiche Butter mit dem Zucker und der Prise Salz mit dem Schneebesen des Mixers oder der Küchenmaschine zu einer cremigen Masse aufschlagen. Das dauert einige Minuten. Dann das Ei dazugeben und für mindestens eine halbe Minute lang weiterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Sollte der Teig noch zu fest sein, einen Schluck Milch dazugeben und verrühren. Je einen Esslöffel Rührteig in die Muffinförmchen füllen und am Rand etwas hochziehen. Das geht super, wenn man den Löffel in die Mitte des Teigkleckses drückt.

Als nächstes die Quark-Rhabarber-Füllung vorbereiten. Dazu alle Zutaten bis auf den Rhabarber mit dem Schneebesen zu einer cremigen Masse rühren. Den Rhabarber an den Enden abschneiden und die harten, faserigen Fäden der Schale abziehen. Die Stange längs halbieren und dann in kleine Würfel schneiden. Den Rhabarber unter die Quarkmasse rühren. Verteilt die Creme geichmäßig in den Muffinförmchen auf dem Rührteig.

Rhabarber-Quark-Muffins Rhabarber Muffins Käsekuchen Quark Rührteig krimiundkeks

Zum Schluss kommen noch die Streusel an die Reihe: Alle Zutaten mit den Händen in einer kleinen Schüssel zu Streuseln verkneten. Die Streusel auf den Muffins verteilen. Die Rhabarber-Quark-Muffins backen auf einem Rost in der mittleren Schiene des vorgeheizten Ofens für etwa 25 bis 30 Minuten. Lasst die Muffins nach dem Backen einen Moment im noch warmen Ofen bei leicht geöffneter Ofentür abkühlen – dann fällt die Quarkcreme nicht in sich zusammen. Erst dann aus dem Ofen holen und auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

Rhabarber-Quark-Muffins Rhabarber Muffins Käsekuchen Quark Rührteig krimiundkeks

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.