Allgemein, Backen, Käsekuchen, Ostern, Rührteig
Kommentare 2

Steppdeckenkuchen mit Kürbiskernen {Backen für Ostern}

Mit gemahlenen Kürbiskernen und Kürbiskernöl wird der Kuchen zum Osternest

Ist das nicht herrlich, wenn jetzt langsam alles wieder grün wird? Das gilt heute auch für den Kuchen, denn es gibt einen grünen Steppdeckenkuchen mit Kürbiskernen. Das erste Rezept in der Serie “Backen für Ostern” ist in diesem Jahr ein essbares Osternest. Heute in vier Wochen ist Ostersonntag. Verrückt, oder? Dabei hatten wir doch gefühlt erst Weihnachten. Obwohl wir seit einem Jahr im Pandemiemodus sind und eigentlich nichts passiert, habe ich trotzdem das Gefühl, dass das Jahr nur so vorbeigeflogen ist. Jetzt bin ich auf jeden Fall sehr froh, dass die Tage wieder länger werden, dass die Natur langsam wieder grün wird und der Frühling vor der Tür steht.

Steppdeckenkuchen Backen für Ostern Rührkuchen Käsekuchen grün Kürbiskern

Wie in jedem Jahr gibt es auch 2021 einige neue Rezepte zum Thema “Backen für Ostern”. Alle Oster-Rezepte, die ich bisher auf dem Blog veröffentlicht habe, findet Ihr in dieser Sammlung, die auch auf der Startseite verlinkt ist. Zum Start gibt es einen Steppdeckenkuchen. Der ist in letzter Zeit wieder sehr angesagt – was auch kein Wunder ist, denn mit seinem hübschen Muster sieht er einfach zum Reinlegen aus. Der Rührteig geht beim Backen zwischen den Quarkstreifen auf, was den Steppdecken-Look ergibt.

Steppdeckenkuchen Backen für Ostern Rührkuchen Käsekuchen grün Kürbiskern

Ein fluffiges Osternest zum Essen

Weil es auf Ostern zugeht, habe ich mir überlegt, den Steppdeckenkuchen grün einzufärben, sodass er wie ein einladendes, flauschiges Osternest aussieht. Weil ich nicht gerne Lebensmittelfarben verwende, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, den Kuchen mit natürlichen Zutaten grün einzufärben. Die Lösung: Kürbiskerne! In den Rührteig kommen ohnehin Nüsse oder Mandeln, die habe ich einfach durch gemahlene Kürbiskerne ersetzt. Die gibt es leider nicht fertig gemahlen zu kaufen (zumindest nicht hier, vielleicht in der Steiermark… 😉 ), aber mit einem Universalzerkleinerer könnt Ihr die Kerne ruckzuck fein mahlen.

Die gemahlenen Kerne allein bringen schon ein bisschen Farbe in den Teig, für den richtigen Grün-Kick sorgen ein paar Löffel Kürbiskernöl. Und schon ist das frühlingsgrüne Kuchenvergnügen perfekt. Wenn man wollte, könnte man auch die Quarkmasse mit etwas Kürbsikernöl grün einfärben – aber der Kontrast zwischen grünem Teig und weißen Streifen gefällt mir persönlich besser. Damit die Streifen schön weiß werden, verwendet unbedingt Speisestärke und kein Vanillepuddingpulver. Das geht im Prizip auch, färbt die Quarkmasse aber gelblich.

Noch ein paar Tipps für richtig fluffigen Rührteig:

  • verwendet weiche, zimmerwarme Butter
  • Butter und Zucker einige Minuten lang aufschlagen
  • Eier einzeln zum Teig geben und pro Ei mindestens eine halbe Minute lang rühren
  • Mehl nur sanft unterheben, nicht mehr stark rühren

Und los geht’s: Wir backen Steppdeckenkuchen fürs Osterfest!

Steppdeckenkuchen Backen für Ostern Rührkuchen Käsekuchen grün Kürbiskern

Steppdeckenkuchen mit Kürbiskernen

Zutaten für ein Blech

Rührteig

  • 250g weiche Butter
  • 170g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier, Größe M
  • 450g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100g gemahlene Kürbiskerne
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • ein Schluck Milch

Quarkmasse für die Streifen

  • 400g Quark
  • 1 Ei
  • 30g Speisestärke
  • 65g Zucker

Zubereitung

Zuerst ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Wer kein tiefes Blech hat, kann auch einen rechteckigen Backrahmen auf die Größe des Blechs einstellen.

Für den Rührteig die weiche Butter mit dem Zucker und der Prise Salz cremig aufschlagen. Wenn die Masse hellcremig ist, die Eier nacheinander einzeln dazugeben und pro Ei eine halbe Minute weiterrühren. Mehl, Backpulver, Kürbiskerne und Öl zur Masse geben und kurz unterrühren. Der Teig ist noch sehr fest, daher einfach einen Schluck Milch unterrühren.

Steppdeckenkuchen Backen für Ostern Rührkuchen Käsekuchen grün Kürbiskern

Den grünen Teig auf das Backblech geben und glattstreichen.

Jetzt ist die Quarkmasse an der Reihe. Dazu alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen der Küchenmaschine, des Mixers oder per Hand cremig verrühren. Die Masse füllt Ihr in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritzt das Gittermuster auf den Kuchen: Zuerst diagonale Streifen von links unten nach rechts oben, dann umgekehrt, bis ein Gitter entstanden ist.

Steppdeckenkuchen Backen für Ostern Rührkuchen Käsekuchen grün Kürbiskern

Steppdeckenkuchen Backen für Ostern Rührkuchen Käsekuchen grün Kürbiskern

Der Steppdeckenkuchen backt in der mittleren Schiene des vorgeheizten Ofens für 25 bis 30 Minuten. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Wer möchte, kann den Kuchen vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestäuben. Für die Deko am Osterfest könnt Ihr den Steppdeckenkuchen mit Schokoeiern oder Mini-Hasen verzieren – dann ist der Osternest-Look perfekt.

Steppdeckenkuchen Backen für Ostern Rührkuchen Käsekuchen grün Kürbiskern

2 Kommentare

  1. karin sagt

    Hallo liebe Christina,

    hmmmm, also irgendwie fehlt dem Kuchen für Ostern doch ein Schritt oder?

    Denn außer den Streifenmuster aus Quack gibt es doch auch die Vierecke auf dem Kuchen oder?

    Oder hebt sich der Teig so toll die Streifenmuster mit ein….

    Bitte um kleine Info..Danke…schönen Sonntag..LG..Karin..

    • Hallo Karin,

      wie im Beitrag beschrieben, geht der Rührteig beim Backen auf und drückt sich durch das Streifenmuster.

      Viele Grüße
      Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.