Allgemein, Backen, Fruchtiges, Mit Schwips, Ostern, Rührteig
Kommentare 1

Eierlikör-Gugelhupf mit Himbeeren {Osterbäckerei}

Ostern Eierlikör Eierlikörkuchen Eierlikör-Gugelhupf Himbeeren Bundtcake Rührteig Osterkuchen Gugel krimiundkeks

Der saftige Rührkuchen bekommt eine Glasur mit Schuss

Die Osterzeit ohne Eierlikör? Niemals nicht! Das wäre ja wie Weihnachten ohne Spekulatius… Noch dazu, weil man mit dem süffigen gelben Getränk leckere Kuchen backen kann. Ich habe heute einen saftigen Eierlikör-Gugelhupf für Euch – mit einem fruchtigen Innenleben und einer beschwipsten Glasur. Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, wie man auf die Idee gekommen ist, Eigelb in Likör zu packen? Ich fand das – ehrlich gesagt – schon immer ein wenig schräg und habe mal den Journalisten in mir freigelassen und recherchiert. Siehe da: Bevor der Eierlikör zum Eierlikör wurde, hatte er mit Eiern nichts zu tun und mit Ostern schon mal gar nicht!

Ostern Eierlikör Eierlikörkuchen Eierlikör-Gugelhupf Himbeeren Bundtcake Rührteig Osterkuchen Gugel krimiundkeks

Ok, reisen wir mal kurz ins Amazonasgebiet nach Brasilien zu den Tupo-Guarani-Indianern. Die haben nämlich ein alkoholhaltiges Getränk aus Avocados gemischt, “Abacate”. Dieses entdeckten die europäischen Kolonial-Fahrer, mischten noch Rohrzucker und Rum dazu und nannten diese Schnaps “Advocaat”. Zurück in den Niederlanden standen die Eroberer dann allerdings vor dem Problem, dass die Avocadobäume nicht wirklich wachsen wollten – klar, mit dem kühlen Klima in Europa kamen diese nicht zurecht… Eugen Verpoorten (Eieiei…) soll es 1876 gelungen sein, einen Ersatz für die Avocado im Schnaps gefunden zu haben: Eigelb! Ei, Branntwein, Zucker – und fertig war der Eierlikör.

Ob das alles so seine Richtigkeit hat oder ob es sich dabei um eine nette Anekdote zu Werbezwecken handelt – wer weiß das schon? Es ändert jedenfalls nichts daran, dass Eierlikör bis heute sehr beliebt ist und man nicht nur leckere Heißgetränke daraus zaubern kann, sondern auch Kuchen.

Ostern Eierlikör Eierlikörkuchen Eierlikör-Gugelhupf Himbeeren Bundtcake Rührteig Osterkuchen Gugel krimiundkeks

Eierlikörkuchen mag ich sehr gerne, weil er durch den Likör sehr saftig wird und dadurch auch lange frisch bleibt. Perfekt also, um am Wochenende einen großen Kuchen zu backen und auch in den nächsten Tagen noch ein Stück davon zum Kaffee zu genießen. Neben purem Eierlikörkuchen finde ich eine fruchtige Note sehr passend: Kirschen sind ein perfekter Partner für den cremigen Likör, aber auch Himbeeren und Erdbeeren. Für den Eierlikör-Gugelhupf habe ich mich für Himbeeren entschieden. Weil der Eierlikör ja schon ordentlich süß ist, wirken die säuerlichen Himbeeren angenehm erfrischend im Rührkuchen. Wenn Ihr lieber Kirschen in den Teig packen wollt, ist das natürlich auch kein Problem.

Die Glasur aus Eierlikör und Puderzucker verstärkt den Eierlikör-Geschmack noch einmal. Wer auf Alkohol in der Glasur verzichten möchte, rührt den Puderzucker mit etwas kaltem Wasser glatt. Wie immer gilt auch hier: Das Rezept ist nur ein Vorschlag, Ihr könnt den Kuchen ganz nach Eurem Geschmack umbauen.

Ostern Eierlikör Eierlikörkuchen Eierlikör-Gugelhupf Himbeeren Bundtcake Rührteig Osterkuchen Gugel krimiundkeks

Eierlikör-Gugelhupf

Zutaten

für den Teig:

  • 175g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 4 Eier
  • 80g Ricotta (oder Frischkäse)
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250ml Eierlikör
  • 150g Himbeeren (TK)

für die Glasur

  • ein paar Löffel Eierlikör
  • Puderzucker nach Belieben – je nachdem, wie viel Glasur auf den Kuchen kommen soll
  • eventuell getrocknete Himbeeren oder Erdbeeren

Zubereitung

Zuerst die Gugelhupfform mit Butter einfetten und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Für den Rührteig die weiche Butter mit dem Zucker einige Minuten lang zu einer cremigen Masse aufschlagen. Dann die Eier einzeln dazugeben und pro Ei mindestens eine halbe Minute lang rühren. Anschließend noch den Ricotta dazugeben. Mehl und Backpulver werden gemischt und unter die Masse gerührt.

Zum Schluss den Eierlikör zum Teig geben und kurz verrühren.

Ostern Eierlikör Eierlikörkuchen Eierlikör-Gugelhupf Himbeeren Bundtcake Rührteig Osterkuchen Gugel krimiundkeks

Etwa zwei Drittel des Teiges in die Gugelhupfform füllen und dann die gefrorenen Himbeeren in einer Schicht auf den Teig legen. Mit dem restlichen Teig bedecken und den Teig glattstreichen.

Der Eierlikör-Gugelhupf backt im vorgeheizten Ofen im unteren Dritten für eine Stunde. Gegen Ende der Backzeit – wie immer bei Rührkuchen – die Stäbchenprobe machen, um zu prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Dazu ein Holzstäbchen in den Kuchen stechen, herausziehen und schauen, ob noch Teig daranklebt. Ist dies der Fall, muss der Kuchen noch ein paar Minuten länger backen. Klebt nichts mehr am Stäbchen, könnt Ihr den Kuchen aus dem Ofen nehmen und kurz in der Form abkühlen lassen.

Ostern Eierlikör Eierlikörkuchen Eierlikör-Gugelhupf Himbeeren Bundtcake Rührteig Osterkuchen Gugel krimiundkeks

Den Kuchen aus der Form auf ein Gitter stürzen und komplett auskühlen lassen.

Wer dem Eierlikör-Gugelhupf noch etwas Deko gönnen möchte, kann ihn entweder mit Puderzucker bestäuben oder eine Glasur aus Puderzucker und Eierlikör anrühren und diese auf dem Kuchen verteilen. Für kleine Farbtupfer sorgen getrocknete Beeren (die man natürlich auch weglassen kann).

Ostern Eierlikör Eierlikörkuchen Eierlikör-Gugelhupf Himbeeren Bundtcake Rührteig Osterkuchen Gugel krimiundkeks

1 Kommentare

  1. Pingback: Eierlikör-Käsekuchen {Osterbäckerei} -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.