Alle Artikel in: krimiundkeks unterwegs

krimiundkeks unterwegs Foto-Workshop Fotografieren Food-Photography

krimiundkeks unterwegs: Der Foto-Workshop oder Wie Modus M mein Freund wurde

Nach dem Foto-Workshop “food2shoot” werden Leckereien jetzt ganz neu in Szene gesetzt Wie so oft im Leben stand vor dem Besuch des Workshops eine zufällige Begegnung, ohne die ich diesen Tag wohl nie erlebt hätte. Diese Begegnung hatte ich im September 2016, als ich beim Workshop von Blogger@Work in Frankfurt zum ersten Mal “in echt” auf andere Blogger traf. Mit von der Partie waren damals auch Yvonne von Mohntage und Marion vom Unterfreundenblog, die kurz vorher einen Fotoworkshop bei Andrea Marquetant gebucht hatten und begeistert davon berichteten. Andrea bloggt auf Zuckerimsalz und bietet unter Food2Shoot Food-Foto-Workshops und Tipps zum Fotografieren an. Der Zufall wollte es, dass auch Der Kuchenbäcker Tobi an diesem Tag in Frankfurt war und sein Backbuch “Bake & The City” dabei hatte – und die Fotos dafür hatte wer geschossen? Tadaa: Andrea. Über ihren Newsletter erfuhr ich von den nächsten Foto-Workshop-Terminen, Herr krimiundkeks schenkte mir den Kurs zum Geburtstag und am vergangenen Samstag war der Tag endlich gekommen! 

Blogtour Verlorene Kinder Inca Vogt krimiundkeks

Bitte anschnallen, es geht auf Blogtour zum Thriller “Verlorene Kinder”

Elf Bloggerinnen stellen Inca Vogts neues Buch “Verlorene Kinder” vom 9. bis 19. Januar vor Das fängt ja schon gut an – und zwar ganz schön spannend! Das Jahr 2017 startet mit einer Blogtour zur Thriller-Neuerscheinung “Verlorene Kinder” von Inca Vogt. Gemeinsam mit der Autorin und zehn anderen Bloggerinnen geht krimiundkeks vom 9. bis 19. Januar 2017 auf Blogtour. Wir stellen Euch nicht nur den neun Thriller vor (der übrigens nichts für schwache Nerven ist!), sondern bieten Euch auch interessante Einblicke in die Arbeit der Autorin, lassen die Hauptfigur Toni Amato zu Wort kommen und, und, und… Ach ja: Wer mit uns auf die spannende Tour geht, kann auch noch Knaller-Preise gewinnen! Also stärkt Eure Nerven, freut Euch auf echten Thriller-Nervenkitzel und zehn tolle Tage. Hier kommt der Fahrplan für die Blogtour, diese Bloggerinnen sind dabei: 09.01.2017 – Thea http://krimines-buecherblog.blogspot.de 10.01.2017 – Doris https://thora01.wordpress.com/ 11.01.2017 – Patricia http://nichtohnebuch.blogspot.de/ 12.01.2017 – Kerstin http://kerstinskartenwerkstatt.de 13.01.2017 – Katja https://ruhrpottkatjes.wordpress.com/ 14.01.2017 – Tamara http://www.thefantasticworldofmine.de/ 15.01.2017 – Nina http://www.blog-a-holic.de/ 16.01.2017 – ich hier auf https://krimiundkeks.de/ 17.01.2017 – Melanie https://univerum-of-books.blogspot.de 18.01.2017 – Janine https://facebook.com/mercybooksblog 19.01.2016 – Yvonne http://www.einanfangundkeinende.wordpress.com/ Zusätzlich zu …

Zimtsterne mal anders

Mein Beitrag zum Blogger-Adventskalender bei Wiktoria’s Life Heute blogge ich mal auswärts und bin bei Alicja Wiktoria und ihrem Blog Wiktoria’s Life zu Gast. Bei ihr gibt es einen Adventskalender mit 24 tollen Beiträgen. Hinter Türchen Nr. 14 versteckt sich ein Rezept von mir. Ich habe Zimtsterne mitgebracht, die aber bis auf Zimt nichts mit den üblichen Zimtstern-Verdächtigen gemeinsam haben… Neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei, Adventskalender vorbei.

Braune Kekse Brune Kager Dänemark Weihnachtsplätzchen

Leckerchen aus Dänemark: “Oma Hennys Brune Kager” {Blogparade}

Knusprig und kräftig weihnachtlich gewürzt kommen die “Braunen Kekse” daher Vor knapp zwei Jahren habe ich zum ersten Mal diese herrlich knusprigen Plätzchen probiert und war sofort Feuer und Flamme für die dänischen Leckerchen. Ich bin heute sogar felsenfest davon überzeugt, dass sie der eigentliche Grund für unsere Hochzeit ein halbes Jahr später waren… Warnung: Dieser Beitrag enthält hoffnungslos kitschig-süße Element, entsprechend allergische oder empfindliche Leser werden gebeten, jetzt ganz, ganz tapfer zu sein! 

Blogger-Workshop

krimiundkeks unterwegs: Der Blogger-Workshop

Ein spannender Tag mit 30 Bloggern in Frankfurt Bekanntlich lernt man ja nie aus, auch nicht in Sachen Hobby. Daher hatte ich mich im Sommer für einen Blogger-Workshop angemeldet. Irgendwann musste ich mich ja mal informieren, wie andere ihre Blogs organisieren, mir Tipps von Profis holen und diese Bloggerwelt mal “in echt” kennenlernen. Doch je näher der Termin am 10. September rückte, umso nervöser wurde ich. Blogger – das sind doch diese schönen, jungen und immer perfekt gestylten Menschen, die von Berlin nach N.Y. jetten, immer die angesagtesten Locations kennen und in einer geschlossenen Gesellschaft miteinander Hipster-Themen austauschen, oder? Was also sollte ich naive Feld-Wald-und-Wiesen-Bloggerin und Szene-Outsider denn bitte bei einem solchen Treffen?

Banner zur Blogtour "Je schwärzer die Nacht"

Blogaktion zum neuen Thriller “Je schwärzer die Nacht”

Vom 12. bis 19. Juli gibt es jeden Tag spannende Infos und tolle Preise zu gewinnen! Gemeinsam mit einigen anderen Bloggerinnen durfte ich den neuen Thriller “Je schwärzer die Nacht” von Leonie Haubrich schon vor dem Erscheinungstag am 12. Juli lesen. Und: Wir haben da mal was vorbereitet… Eine ganze Woche lang gibt es nicht nur Rezensionen und spannende Infos zu Buch und Autorin, sondern auch tolle Preise zu gewinnen! Es lohnt sich also, ab morgen auf den beteiligten Blogs vorbeizuschauen und abzustauben. 😉 krimiundkeks ist am letzten Tag der Aktionswoche, am 19. Juli, an der Reihe. Ich verrate nur so viel: Eure Spürnase ist gefragt… Ab morgen stelle ich auf der krimiundkeks-Facebookseite den Link zum jeweiligen Blog ein, damit Ihr immer wisst, wo “Je schwärzer die Nacht” gerade Station macht. Ihr wundert euch über das Bild? Es ist Teil eines Gewinnspiels in Form einer virtuellen Schnitzeljagd, die am 19.7. HIER startet Diese Blogs sind mit dabei: www.buch-leben.blogspot.de www.Blog-a-holic.de www.buchstaebliches.de www.theloyalme.blogspot.de www.die-rezensentin.blogspot.de www.kerstinskartenwerkstatt.de www.thora01.wordpress.com www.sannysbuchwelten.com www.lesezauber.net www.buch-leben.blogspot.de www.krimis.omas-krimi.de www.tausend-leben.blogspot.de https://www.facebook.com/Buchbloeggchen/?fref=ts

“Tödliche Tapas” mit Claudia Rossbacher

Schön war er, der Abend mit Krimiautorin Claudia Rossbacher. Die Österreicherin war heute zu Gast beim Krimifestival “Criminale” in Marburg und las nicht nur aus ihrem eigens fürs Festival geschriebenen Kurzkrimi, sondern auch aus ihrem aktuellen Roman der “Steirer”-Reihe mit Ermittlerin Sandra Mohr, “Steirerland”. Gute Nachrichten für Fans der Reihe: Beim Signieren und Plaudern hat Claudia Rossbacher mir gesagt, dass am 1. Juni 2016 der nächste Band erscheinen wird!

Mörderische Zeiten stehen Marburg bevor

In diesem Jahr findet das Krimifestival “Criminale” in Marburg statt. Vom 17. bis 24. April werden im Rahmen des Autorenkongresses und des Krimifestivals zahlreiche Veranstaltungen angeboten. An meiner Pinnwand hängen schon Karten für die Lesung “Tödliche Tapas” mit Claudia Rossbacher. Ihre Krimis der “Steirer-“Reihe habe ich begeistert gelesen und warte schon sehnsüchtig auf ein neues Buch… In Marburg stellt sie einen Kurzkrimi vor, der extra für die “Criminale” geschrieben wurde und – natürlich – genau in dem Hotel spielt, in dem auch die Lesung stattfinden wird. Falls noch jemand Lust auf Krimi in Marburg haben sollte, hier ist eine Übersicht der öffentlichen Veranstaltungen: http://www.die-criminale.de/programm.html

It’s Teatime: Scones

krimiundkeks ist aktuell in Holland unterwegs – um von einer Engländerin zu erfahren, wie “echte” Scones gebacken werden… Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack auf das Rezept für das unwiderstehliche Hüftgold-Teegebäck, natürlich mit “Clotted Cream and Strawberry Jam”: Fortsetzung folgt, sobald das geheime Geheimrezept aus dem Englischen übersetzt wurde!