Allgemein, Backen, Fruchtiges, Rührteig, Süße Kleinigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Zitronen-Buttermilch-Donuts: sommerliche Erfrischung

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Für das Rezept dieser sommerlichen Donuts mit Buttermilch und Zitrone stand eines meiner liebsten Eishörnchen Pate: Bottermelk Fresh

Gibt es bei diesen heißen Temperaturen eine bessere – und vor allem: leckerere – Möglichkeit, sich abzukühlen, als ein köstliches Eis zu schlecken? Eben… Vermutlich war es deshalb auch mein Unterbewusstsein, das mir die Idee für die Donuts eingeflüstert hat. Vielleicht liegt es aber auch noch an der Urlaubsstimmung, denn bis vorgestern war ich mit einem Hausboot auf der Havel unterwegs und habe natürlich jeden Tag ein Eis gefuttert. Kennt Ihr noch Bottermelk-Fresh-Eis? Ich weiß gar nicht, ob es das noch gibt, aber ich kann mich noch bestens daran erinnern, dass dieses Eishörnchen als Kind mein erklärter Favorit im Freibad war. Erfrischende Buttermilch mit saurer Zitrone – das ist für mich Sommer pur. Beides kommt in den Rührteig für diese Donuts aus dem Backofen, dazu noch ein Guss aus Zitronensaft und Puderzucker und ein Kokos-Topping. Ja, es ist verdammt heiß und schwül heute und gerade hat es auch schon ein-, zweimal gedonnert. Aber auch tropische Temperaturen halten mich nicht davon ab, etwas fürs Wochenende zu backen. Ich war ja quasi mehr als eine Woche lang auf “Entzug”, denn im Urlaub wurde gegrillt, aber nicht gebacken. Natürlich war etwas Selbstgebackenes mit an Bord: Ich habe vor der Abfahrt ein Blech Nussecken gebacken und jedes Nachmittag haben wir es uns bei Cappuccino und Kuchen auf dem Deck gemütlich gemacht – was für eine unglaublich entspannende Sache! Vermutlich sehe ich immer noch genauso tiefenentspannt aus wie mein Yoga-Frosch auf den Fotos.

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Und weil der Urlaub so entspannend war, hatte ich natürlich auch genügend Zeit, um die Gedanken auf Reisen zu schicken. Die sind auch ordentlich rumgekommen und ich kann Euch heute schon ein erstes Ergebnis der Gedankenreise verraten: Auf krimiundkeks nehme ich Euch demnächst mit auf unsere Reisen. Denn neben Backen und Lesen gehört es zu meinen großen Leidenschaften, raus- und rumzukommen, neue Regionen zu entdecken und tolle Städte (oder auch winzige Dörfer) zu erkunden. Da Touren und Reisen im Hause krimiundkeks auch immer mit Genießen und Kulinarischem verbunden sind, passt das doch ganz wunderbar zu meinem Blog – was meint Ihr?

Ein echtes Sommer-Dreamteam: Buttermilch und Zitrone

Jetzt aber zurück zum Thema: Donuts und Eishörnchen-Erinnerungen. Ich glaube ja, dass meine Vorliebe für das erfrischende Bottermelk-Fresh-Eis vererbt wurde. Auch meine Mama ist ein großer Fan von diesem Eis. Dann kann es ja nur lecker sein, oder? Man könnte es auch von der pragmatisch-praktischen Seite betrachten: Wenn das Kind ein Eis im Hörnchen isst, bleiben im Idealfall die Finger sauber und es tropft kein Schokoladenüberzug auf das T-Shirt… So im Nachhinein würde ich sagen: Wir haben uns eine Menge fleckiger Klamotten erspart!

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Wie auch immer, die Kombination von Buttermilch und Zitrone passt zum Sommer wie das Einhorn-Schwimmtier zu unserem erdbeerroten Hausboot von vergangener Woche. Zuerst dachte ich über einen Käsekuchen mit diesen Zutaten nach. Da der aber immer so ewig lange zum Abkühlen braucht und außerdem eine lange Backzeit benötigt (was die Küche unterm Dach zu einer noch größeren Sauna werden lässt…), habe ich mich heute für etwas Schnelleres entschieden: Donuts aus dem Backofen. Der Teig ist fix gerührt und braucht nur eine Viertelstunde, bis er durchgebacken ist. Ein weiteres Plus: Den Rest der eiskalten Buttermilch gönne ich mir nachher noch zur Abkühlung. Wenn’s schee macht… (grins)!

Wenn Ihr keine Backform für Donuts habt – diese gibt’s im gut sortierten Haushaltswarenladen, in Kauf- und Möbelhäusern und natürlich in diesem Internet -, könnt Ihr den Teig auch in Muffinförmchen füllen. Dann verlängert sich die Backzeit allerdings um etwa fünf Minuten – Stäbchenprobe machen! Jetzt aber nix wie ab in die Küche, wir backen Donuts.

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Zitronen-Buttermilch-Donuts

Zutaten (für 10 Donuts):

Für den Rührteig:

  • 150g weiche Butter
  • 90g Zucker
  • 3 Eier
  • 325g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125ml Buttermilch
  • 2 Zitronen, davon den Abrieb von 2 Zitronen und den Saft von einer

Für Guss und Deko:

  • Zitronensaft
  • Puderzucker
  • Kokosraspeln

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und die Mulden eines Donut-Blechs (oder eines Muffin-Blechs) einfetten.

Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder dem Mixer zu einer cremigen Masse aufschlagen. Dann die Eier nacheinander hineingeben und pro Ei mindestens eine halbe Minute lang weiterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Dann die Buttermilch hinzufügen. Zum Schluss noch die Zitronenschale abreiben. Das geht am besten, wenn Ihr ein Stück Backpapier auf die Reibe drückt. Die Zitronenschale bleibt so beim Reiben auf dem Papier und setzt sich nicht in den Löchern der Reibe fest. Win-Win: Ihr könnt sie ganz easy mit einem Messer vom Backpapier abnehmen und zum Teig geben und die Reibe bleibt sauber. Eine Zitrone zur Seite legen, den Saft der anderen zum Teig pressen. Zitronenschale und -saft noch kurz unterrühren.

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Jetzt wird der Rührteig in die Donut-Backform gefüllt. Die Donuts backen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Minuten. Aus dem restlichen Teig anschließend weitere Donuts backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Für die Deko wird ein Guss aus Zitronensaft und Puderzucker angerührt. Ich habe keine Mengenangaben genannt, weil jeder eine andere Kosistenz für den Zitronenguss bevorzugt. Die Donuts kopfüber in den Guss tauchen und direkt danach in einen Teller mit Kokosraspeln drücken.

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Wer keine Kokosraspeln mag (ja, auch das soll es geben…), lässt sie einfach weg und dekoriert die Donuts nur mit Zitronenguss.

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Donuts Zitrone Buttermilch Bottermelk Fresh Sommerlich Rührteig Kokos Zuckerguss krimiundkeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.