Allgemein, Backen, Fruchtiges, Hefeteig, Süße Kleinigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Rhabarber-Puddingschnecken

Rhabarber-Puddingschnecken Rhabarber Hefeteig Rhabarberschnecken Vanilleudding Hefe Germ krimiundkeks

Fluffiger Hefeteig bekommt eine Füllung aus Vanillepudding und Rhabarber

Kennt Ihr diesen köstlichen Duft nach Stückchen, wenn Ihr an einer Bäckerei vorbeikommt? Genau so duftet die Küche, wenn Ihr diese leckeren Rhabarber-Puddingschnecken mit Hefeteig aus dem Ofen holt. Die Rhabarbersaison ist noch in vollem Gange und mit den sauren Stangen lassen sich wirklich eine Menge unterschiedlicher Kuchen backen. Irgendwie stand mir in der ganzen letzten Woche schon der Sinn nach kleinen Stückchen aus Hefeteig. Diese Puddingteilchen beim Bäcker sehen immer so lecker aus (sind es aber meistens leider nicht, deshalb: lieber selber backen).

Rhabarber-Puddingschnecken Rhabarber Hefeteig Rhabarberschnecken Vanilleudding Hefe Germ krimiundkeks

Beim Rhabarber hatte ich die Qual der Wahl: Sowohl bei meiner Mama als auch bei meiner Schwiegermutter wächst der Rhabarber im Garten und wartet nur darauf, auf einem Kuchenblech zu landen. Auch im Supermarkt kann man im Moment sein Glück kaum fassen, es gibt nämlich wieder Hefe! Scheinbar haben die ganzen Hamsterer festgestellt, dass die Bäckereien doch nicht für alle Ewigkeiten schließen und sie nicht gezwungen sind, plötzlich tonnenweise Brot selber zu backen. Ohne Worte…

Rhabarber und Hefeteig: ein Klassiker

Einer der Klassiker, die es bei uns in der Familie schon immer gibt, ist Hefekuchen auf dem Blech mit Rhabarber und Streuseln. Ein ganzes Blech war mir für Herrn krimiundkeks und mich zu viel, also entschied ich mich für Hefeschnecken. Gefüllt werden sie mit Vanillepudding und Rhabarber. Eigentlich hatte ich ja vor, einen Bienenstich mit Rhabarber zu backen – aber irgendwie ist mir kein schlauer Schachzug eingefallen, um den Rhabarber unterzubringen. Als Kompott über der Puddingcreme hätte er ein heilloses Massaker beim Anschneiden verursacht. Und irgendwie ist die Farbe von Rhabarberkompott auch nicht unbedingt sexy. Mit Gelatine wollte ich auch nicht herumexperimentieren (außerdem wollte ich endlich wieder zum Bogenschießen, also keine Zeit für Gelatine).

Im Gegensatz zum großen Blech sind die Schnecken fix aufgerollt und brauchen nur eine gute Viertelstunde im Ofen. Wer nicht alle auf einmal essen mag oder keine Kollegen hat, die sich über süße Mitbringsel freuen, kann die Rhabarber-Puddingschnecken easy einfrieren und später einzeln auftauen. Dann solltet Ihr nur darauf achten, dass sie beim Einfrieren nicht aufeinander kleben.

Etwas Zeit muss man für das Rezept schon mitbringen, denn der Hefeteig braucht etwa eine Stunde, bis er aufgegangen ist. Aber die Wartezeit lohnt sich, denn je mehr Zeit man dem Hefeteig lässt, umso fluffiger wird er im Endergebnis.

Rhabarber-Puddingschnecken Rhabarber Hefeteig Rhabarberschnecken Vanilleudding Hefe Germ krimiundkeks

Rhabarber-Puddingschnecken

Zutaten (für ca. 12 bis 15 Stück)

Hefeteig

  • 500g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 80g Zucker
  • 200ml Milch
  • 1 Ei
  • 70g sehr weiche Butter

Füllung

  • 500ml Milch
  • 1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 70g Zucker
  • 300g Rhabarber (ohne Blätter gewogen)

Zubereitung

Zuerst den Hefeteig zubereiten. Dazu Mehl, Salz und Zucker in eine große Rührschüssel geben. Die Milch in der Mikrowelle oder auf dem Herd kurz erwärmen, aber nur lauwarm, sonst stirbt die Hefe. Die Hefe in die Milch bröckeln und unter Rühren darin auflösen. Dann die Hefe-Milch-Mischung mit dem Ei und der Butter zu den trockenen Zutaten geben. Mit dem Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine so lange kneten, bis sich alle Zutaten zu einem Teigklumpen verbunden haben. Mit den Händen noch ein paarmal durchkneten, dann den Hefeteig zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Der Teig wird mit einem sauberen Tuch (Geschirrtuch) abgedeckt und schlummert an einem warmen Ort ohne Zugluft für etwa eine Stunde. Das Teigvolumen sollte sich dann etwa verdoppelt haben.

Während der Hefeteig schlummert, könnt Ihr den Rhabarber putzen, abfädeln und in kleine Stücke schneiden.

Für die Puddingfüllung die 1 1/2 Päckchen Puddingpulver nach Anleitung mit insgesamt 500ml Milch und 70g Zucker zubereiten. Den Topf zur Seite stellen und Frischhaltefolie direkt auf den heißen Pudding legen, damit sich keine Haut bilden kann.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Jetzt kommt der Hefeteig zurück ins Spiel. Den Teig aus der Schüssel nehmen und kurz durchkneten. Der Teig sollte sich weich anfühlen und nicht an den Händen kleben. Falls er doch noch klebrig sein sollte, etwas Mehl dazugeben und unterkneten. Den Teig auf einem Bogen Backpapier rechteckig ausrollen. Es sollte rundherum ungeführ ein Zentimeter Papier aus dem Rechteck herausschauen.

Rhabarber-Puddingschnecken Rhabarber Hefeteig Rhabarberschnecken Vanilleudding Hefe Germ krimiundkeks

Den Pudding auf dem ausgerollten Teig verteilen und mit einem Löffel glattstreichen. Dann noch die Rhabarberstücke auf dem Pudding verteilen. Jetzt den Teig von der langen Seite her vorsichtig, aber so eng wie möglich, aufrollen. Mit einem wirklich scharfen Messer werden jetzt etwa zwei Zentimeter dicke Scheiben von der Rolle geschnitten.

Rhabarber-Puddingschnecken Rhabarber Hefeteig Rhabarberschnecken Vanilleudding Hefe Germ krimiundkeks

Die Scheiben flach nebeneinander auf das vorbereitete Backblech legen. Ein Blech wird nicht ausreichen, also direkt ein zweites mit Backpapier auslegen oder die rohen Schnecken auf einen Bogen Backpapier legen und ein Blech nach dem anderen backen.

Die Rhabarber-Puddingschnecken backen im vorgeheizten Ofen in der mittleren Schiene für ca. 15 bis 20 Minuten. Je nachdem, wie groß Eure Schnecken ausgefallen sind, brauchen sie ein, zwei Minuten länger. Wenn sie goldbraun gebacken sind, die Schnecken aus dem Ofen holen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Rhabarber-Puddingschnecken Rhabarber Hefeteig Rhabarberschnecken Vanilleudding Hefe Germ krimiundkeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.