Allgemein, Backen, Nüsse, Rührteig, Schokoladiges
Kommentare 19

Pistazien-Nugat-Kuchen

Aromatische Pistazien und schmelzender Nugat zum Tag der Pistazie

Guten Morgen am Tag der Pistazie! Ja, den gibt’s wirklich. Ein guter Grund, um ein Blogevent zu veranstalten. Da mache ich doch gerne mit und backe einen Pistazien-Nugat-Kuchen. Der Tag der Pistazie wird in den USA gefeiert, aber warum sollte man sich da nicht einfach anschließen. Als mich Susan von labsalliebe gefragt hat, ob ich mit einem Rezept dabei sein möchte, musste ich nicht lange nachdenken. Klar! Und dann habe ich mich auch direkt gefragt, warum ich eigentlich fast nie mit Pistazien backe.

Als Snack mag ich die kleinen, grünen Nüsse – die botanisch gesehen keine Nüsse sind, sondern Steinfrüchte – nämlich echt gerne. Vor allem im Winter kaufe ich öfter mal eine Tüte und knabber sie weg. Weil Pistazien in den berühmten Mozartkugeln so perfekt zu Nugat passen, habe ich mich ziemlich schnell für einen Kuchen mit Pistazien und Nugat entschieden. Aufs Marzipan, das ja auch zu Mozartkugeln gehört, habe ich verzichtet – da bin ich jetzt nicht so der große Fan von.

Pistazien-Nugat-Kuchen Tag der Pistazie Pistazie Nugat Ganache Rührkuchen krimiundkeks

Wusstet Ihr eigentlich, dass in China die Pistazie auch “fröhliche Nuss” genannt wird? Das macht sie mir gleich noch viel sympathischer. Jetzt habe ich aber genug Schlaubi-Schlumpf gespielt, gehen wir mal zum Hauptdarsteller des heutigen Tages über: dem Pistazien-Nugat-Kuchen. Die Rezepte aller anderen Bloggerinnen und Blogger, die beim Tag der Pistazie am Start sind, habe ich Euch am Ende dieses Beitrags verlinkt. Schaut gerne mal vorbei – wir Blogger*innen freuen uns über jedes Feedback, das wir für unsere “Babies” bekommen.

Pistazien-Nugat-Kuchen Tag der Pistazie Pistazie Nugat Ganache Rührkuchen krimiundkeks

Pistazien-Nugat-Kuchen

Zutaten für eine Springform von 26 cm

Rührteig

  • 150g weiche Butter
  • 50g Pistaziencreme
  • 75g Zucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • eventuell ein Schluck Milch
  • 25g gehackte Pistazien
  • 25g gesalzene Pistazien, grob gehackt

Nugat-Ganache

  • 150g Nuss-Nugat-Masse
  • 70g Zartbitterschokolade
  • 80g Sahne
  • 30g Butter

Deko

  • gehackte Pistazien

Zubereitung

Heizt den Backofen auf 170 Grad Umluft vor und legt den Boden einer Springform (26cm Durchmesser) mit Backpapier aus. Den Rand einfetten, damit der Kuchen nicht anklebt.

Für den Rührteig rührt Ihr die weiche Butter mit der Pistaziencreme und dem Zucker so lange, bis eine glatte, cremige Masse entstanden ist. Dann die Eier einzeln nacheinander dazugeben und pro Ei mindestens eine halbe Minute lang weiterrühren.

Danach Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Falls der Teig zu zäh ist, einen Schluck Milch dazugeben. Zum Schluss noch die Pistazien – natur und gesalzen – unterrühren.

Pistazien-Nugat-Kuchen Tag der Pistazie Pistazie Nugat Ganache Rührkuchen krimiundkeks

Den Teig in die vorbereitete Form füllen, gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Der Pistazien-Nugat-Kuchen backt im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten. Holt den Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen und lasst ihn etwas abkühlen. Dann aus der Springform lösen und auf einem Gitter komplett abkühlen lassen.

Für die Nugat-Ganache Nugat, Schokolade, Sahne und Butter in einen kleinen Topf geben und bei ganz niedriger Hitze langsam schmelzen lassen.

Pistazien-Nugat-Kuchen Tag der Pistazie Pistazie Nugat Ganache Rührkuchen krimiundkeks

Die Ganache auf dem Kuchen verteilen und dekorativ am Rand herunterlaufen lassen.

Pistazien-Nugat-Kuchen Tag der Pistazie Pistazie Nugat Ganache Rührkuchen krimiundkeks

Wenn die Ganache etwas angezogen ist, könnt Ihr den Pistazien-Nugat-Kuchen noch mit gehackten Pistazien dekorieren.

Pistazien-Nugat-Kuchen Tag der Pistazie Pistazie Nugat Ganache Rührkuchen krimiundkeks

Der Pistazien-Nugat-Kuchen hält sich abgedeckt oder in eine Dose verpackt mehrere Tage lang frisch. Ich habe ihn am Mittwoch gebacken und am Montag danach haben wir die letzten beiden Stücke gefuttert – der perfekte Kuchen, um unter der Woche im Homeoffice nachmittags ein Stück Kuchen zu genießen…

Wie versprochen, kommen hier alle Beiträge zum Tag der Pistazie in der Übersicht:

Labsalliebe: Mini Pavlova mit Pistazien und Cranberry-Mascarpone-Sahne-Creme

SalzigSüssLecker: Popover Brioches mit Orangen-Pistazien-Butter

Sonntagsistkaffeezeit: Sponge Cake mit Milchcreme und Pistazienkrokant-Dessert im Glas

Mein wunderbares Chaos: Nussecken mit Pistazien und Cranberrys

Delicious Stories: Pistazien Cupcakes mit Buttermilch

kohlenpottgourmet: Bulgur-Auflauf mit Pistazien

zimtkringel: helles Fudge mit Pistazien

Tracks and the City: Veganes Pistazien-Eis

Küchentraum & Purzelbaum: Marmorkuchen mit Pistazien

magentratzerl: Orecchiette mit Buttermilch, Pistazien und Erbsen

Küchenmomente: Pistazien-Tarte mit Beeren

Was gibt’s zu essen, Liebling?: Brandteiggebäck mit Pistaziencreme

Mehr Genuss: Pistazieneis mit Marzipan

1x umrühren bitte aka kochtopf: Super saftiger Pistazien-Karotten-Kuchen aus der Kastenform

 

19 Kommentare

  1. Pingback: Mini Pavlova mit Pistazien und Cranberry Mascarpone-Sahne-Creme - Labsalliebe

  2. Pingback: Orecchiette mit Buttermilch, Pistazien und Erbsen – magentratzerl.de

  3. Pingback: Super saftiger Pistazien-Karotten-Kuchen aus der Kastenform – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  4. Ein köstlich Schokoladiges Rezept steuerst du zum Tag der Pistazie bei. Ganz lieben Dank dafür, da können wir doch direkt mit der virtuellen Büffet Eröffnung loslegen.

    Herzliche Grüße

    Susan

  5. karin sagt

    Hallo und guten Tag,

    hm, schaut schon lecker aus, aber Pistazien…sind sogar nicht die Sache in unserer Familie.
    Wird sicherlich auch mit Walnuss gehen oder?

    LG..Karin..

  6. Liebe Christina,

    wir sollten diesen Tag auch in Deutschland öfter feiern 😉
    Danke für dein tolles Pistazienrezept.

    Liebe Grüße
    Tom & Kathi von Mehr Genuss

  7. Pingback: Bulgur-Auflauf mit Pistazien {Tag der Pistazie} -

  8. Pingback: Pistazien-Tarte mit Beeren - Küchenmomente

  9. Pingback: Brandteiggebäck mit Pistaziencreme und Himbeeren - Was gibt's zu essen, Liebling?

  10. Pingback: Nussecken mit Pistazien und Cranberrys | Mein wunderbares Chaos

  11. Du hättest das mit dem Homeoffice nicht erwähnen sollen – jetzt sehe ich so ein Stück schon neben meiner Tastatur stehen und mir läuft das Wasser im Mund zusammen… Lecker!
    Herzlichst, Conny

  12. Huhu Chrissy,

    da hast Du aber was Tolles gezaubert ! Bei Pistazien fallen mir auch immer direkt Mozartkugeln mit Marzipan und Nugat ein *sabber* Aber auch ohne Marzipan weiss ich, dass Dein Kuchen garantiert bombastisch schmeckt !

    Ganz lieben Gruß,
    Stephie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.