Schokoladiges
Schreibe einen Kommentar

“Entschärfter” Eierlikör-Marmorkuchen

Saftiger Eierlikör-Marmorkuchen ist was Feines – wenn nur die großen Mengen Öl oder Butter, die in der Regel zum Rezept gehören, nicht wären! Da muss es doch eine figurfreundlichere Variante geben… In einem Feldversuch habe ich das Öl im Rezept durch Naturjoghurt mit 0,1% Fett ersetzt und siehe da: Der Kuchen wird saftig, geht in der Form schön auf und schmeckt wie “normaler” Marmorkuchen. Einzig die etwas festere Konsistenz kann es mit dem “echten”, fluffigen Rührteig nicht ganz aufnehmen, aber dem Geschmack tut das natürlich keinen Abbruch. 😉

Das Rezept für eine Gugelhupfform (oder Kastenform): 

150g Zucker

4 Eier

1 Prise Salz

250g Naturjoghurt

2 EL Öl (nicht unbedingt Olivenöl oder etwas ähnlich geschmacksintensives!)

1 Päckchen Backpulver

125ml Milch

125ml Eierlikör (wer das nicht mag, kann natürlich auch Milch nehmen!)

100g gehackte Mandeln

1 EL Nuss-Nugat-Creme

2 EL Backkakao

Den Ofen auf 150 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

In einer Schüssel Zucker, eine Prise Salz und die Eier schaumig verrühren. Dann den Joghurt, das Öl und die Milch dazu geben. Es folgt der Eierlikör. Zum Schluss Mandeln, Backpulver und Mehl kurz unterheben. Ungefähr 2/3 des Teiges in eine Gugelhupfform füllen. Je nach Material muss diese vorher gefettet werden.

Für den dunklen Teig Nuss-Nugat-Creme und Kakao unter das letzte Drittel Teig rühren und den Schokoteig auf den hellen Teig in der Form geben. Für den Marmoreffekt mit einer Gabel beide Teige spiralförmig durchmischen.

IMG_4785

Die Form auf der unteren Schiene in den Ofen schieben und für 40 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 130 Grad reduzieren und weitere 40 Minuten backen. Um zu testen, ob der Kuchen durchgebacken ist, mit der Holzstäbchenmethode prüfen. Eventuell ist er schon nach insgesamt 70 Minuten gar, eventuell auch erst nach 90…

Den Marmorkuchen aus der Form stürzen und nach dem Auskühlen ab auf den Kaffeetisch damit!

IMG_4792

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.