Aus dem Süden
Kommentare 59

Harter Tobak: “Eisenberg” von Andreas Föhr {mit Buchverlosung}

Ein bestialischer Mord und Familienstress: Der neue Krimi von Andreas Föhr

Seit dem ersten Band der Krimireihe mit dem sympathischen Kommissar Wallner bin ich begeisterte Leserin von Andreas Föhr. Umso gespannter war ich auf seinen neuen Krimi “Eisenberg”. Überraschung: Die Hauptfigur ist die erfolgreiche Münchner Anwältin Rachel Eisenberg, der Auftakt zu einer neuen Reihe.

Cover Eisenberg Andreas Föhr

Der Autor lässt seine Leser sofort mitten ins Geschehen einsteigen: Eine junge Frau wurde bestialisch ermordet, der Mörder hat ihre Hände abgetrennt und an den Kopf genagelt, die Obduktion läuft, die hochkarätigen Juristen der Stadt beginnen den Tag in ihrem Stammcafe und in Rachels schicker Kanzlei wartet “Kundschaft”.

Eine junge Obdachlose bittet die Anwältin, die Verteidigung für ihren Kumpel zu übernehmen, der wegen Mordes an der jungen Frau – die gerade obduziert wird – verhaftet wurde. Rachel übernimmt das Mandat und findet sich in einer sehr befremdlichen Situation wieder, denn der Verdächtige ist ihr ehemaliger Lebenspartner! Der frühere Physikprofessor Heiko ist auf der Straße gelandet und trotz allem kann Rachel sich nicht vorstellen, dass ihr Ex ein Frauenmörder sein soll… Sie recherchiert und sammelt Fakten, um Heikes Unschuld zu beweisen. Dabei stößt sie auch auf eine junge Frau aus dem Kosovo, die als vermisst gilt – und die dem Leser in separaten Kapiteln immer mal wieder begegnet.

Sobald auch nur der Hauch einer Ahnung aufkommt, wer hinter dem Mord stecken könnte, kommt es zu immer neuen Wendungen und bis zum Schluss spielt Andreas Föhr mit der Ungewissheit.

Die Handlung nimmt an Fahrt auf, die Aufklärung des Mordfalls ist mindestens so spannend wie Rachels Privatleben… Vor allem die Beziehung zu ihrem Noch-Ehemann und Kanzleipartner Sascha und der Umgang mit der pubertierenden Tochter Sarah gestalten sich eher kompliziert. “Eisenberg” bietet beste Krimiunterhaltung und ist ein wirklich gelungener Auftakt der neuen Reihe von Andreas Föhr. In gewohnter Weise verleiht er seinen Figuren Charakter und Lebendigkeit – auch wenn ich, ehrlich gesagt, der Schikeria-Vertreterin Rachel anfangs etwas skeptisch begegnet bin.

Andreas Föhr: Eisenberg, 512 S., Knaur, 14,99 Euro, ISBN 978-3-426-65396-8

Buchverlosung

Ihr könnt gewinnen: Ich verlose ein Exemplar von “Eisenberg” (Druckausgabe). Wie Ihr mitmachen und gewinnen könnt? Schreibt einen Kommentar unter diesem Beitrag und Ihr wandert automatisch in den Lostopf. Teilnahmeschluss ist Montag, der 3. Oktober 2016.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an der Verlosung ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Jeder, der einen Kommentar unter dem Beitrag schreibt, nimmt an der Verlosung teil. Dazu wird eine Mailadresse benötigt. Die erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach der Verlosung gelöscht. Unter allen Teilnehmern wird einmal der Titel “Eisenberg” von Andreas Föhr verlost, es gilt das Zufallsprinzip. Der oder die Gewinner/in wird per Mail benachrichtigt. Die Teilnahme ist bis Montag, 3. Oktober 2016, 23:59 Uhr, möglich.

59 Kommentare

  1. Hallo!
    Das ist ja eine tolle Verlosung! Ich versuche gerne mein Glück! Habe alle hörbücher aus der Reihe. Dieses steht noch auf meiner Wunschliste… warte immer das es etwas günstiger wird! Danke für die tolle Verlosung! Vlg tine

  2. Margareta Gebhardt sagt

    Hallo ,

    tolles Gewinnspiel .
    Ich springe gern in den Lostopf.
    Ich wünsche Dir schönen Abend .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

  3. Marion sagt

    Die Bücher von Andreas Föhr sind immer von Anfang an spannend und steigen zum Ende noch an Spannung.
    Deshalb bin ich sehr gerne dabei.

  4. Katharina sagt

    Gerne dabei, perfekt für den kommenden Herbst, einkuscheln, Kaminofen an 😍😉

  5. Josy sagt

    Ein tolles Buch für die kommenden langen Abende.
    Das Buch von Andreas Föhr würde ich gerne lesen.

  6. Beate sagt

    Andreas Föhr schreibt sehr gute Krimis – den kenne ich noch nicht – wird sich noch ändern

  7. Tanja Gußner sagt

    Eine super Verlosung würde mich freuen dabei sein zu dürfen tolle Seite weiter so

  8. Catrin sagt

    Oh, als ausgesprochene Krimitante mache ich doch sehr, sehr gerne bei der Verlosung mit. Von Andreas Föhr habe ich schon etwas gelesen und ich finde, dass er total spannend schreibt. Eisenberg kenne ich aber noch nicht und würde das Buch sooooooooo gerne lesen.
    Liebe Grüße sendet Catrin

  9. Inga Boettger sagt

    Wie heißt es in einem ganz alten Lied: Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett. 🙂

    Und ich liebe es, bei so regnerischem Wetter wie heute mich in die Badewanne zu setzen und ein spannendes Buch zu lesen. Vielleicht wird das demnächst Eisenberg sein. 🙂

  10. Sandra Beck sagt

    Hallo,

    mal vorsichtig um die Ecke linse. Ich bräuchte dringend mal wieder in form von Krimi/Thriller lese nachschub.
    Darum hüpf ich mal in den Lostopf und hoff auf mein Glück.

    Gruss Sandra

  11. Luthien sagt

    Das klingt nach einem extrem spannenden Krimi. Passender Lesestoff für die kommenden kalten Tage

  12. Horst Boenisch sagt

    Auch wir Jungs lieben spannende Krimis. Deswegen bin auch ich gerne bei der Verlosung dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.