Allgemein, Fruchtiges, Rührteig, Schokoladiges, Süße Kleinigkeiten
Kommentare 5

Granatapfel-Törtchen mit Schokolade und Nüssen

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

Resteverwertung, die auch noch richtig hübsch aussieht

Wir haben die erste Woche des neuen Jahres hinter uns gebracht, gestern ist der Weihnachtsbaum ganz Knut-like aus dem Fenster befördert worden und die Weihnachtsplätzchen sind seit dem Zweiten Feiertag weggeknuspert. Eigentlich sollte man annehmen, dass alle Reste vom Fest verputzt sind… Eigentlich, denn im Regal stehen noch weiße und dunkle Ferrero Küsschen aus einem Geschenk und im Kühlschrank wartet ein Becher Quark auf seinen Einsatz.

Nachdem ich in der vergangenen Woche “nur” Brot gebacken habe – ja, auch im Hause krimiundkeks gibt’s gute Vorsätze fürs neue Jahr und einer davon ist, Vollkornbrot jetzt immer selbst zu backen -, hatte ich schon Back-Entzug in Sachen Kuchen. Abends gibt es Low-Carb-Gerichte bei uns, aber am Wochenende will ich auf ein Stück Kuchen oder einen Keks zum Kaffee auf keinen Fall verzichten. Geht ja auch gar nicht, schließlich ist das ja auch ein Backblog hier… 😉 

Rührkuchen, Creme und Frucht

Schneller Blick in alle Schränke: Butter, Zucker, Mehl und Eier sind sowieso meistens im Haus, dazu die Küsschen. Damit stand schonmal die Basis fest: Ein Rührkuchen mit den kleingehackten Nuss-Pralinchen. Darüber eine Creme aus Quark und Naturjoghurt. Fehlte noch eine fruchtige Komponente, die aber auch schnell gefunden war, denn in der Obstschale lag ein Granatapfel. Süßer Kuchen, frische Creme und die säuerlichen Granatapfelkerne – eine wirklich leckere Kombi.

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

Ich habe mich für kleine Förmchen entschieden, mit denen man kleine Küchlein backen kann, die in der Mitte eine Mulde zum Füllen haben. Ich habe darin schon einmal Schokokuchen gebacken und mit Mango und Creme gefüllt. Wer diese Förmchen nicht hat, kann auch einfache Muffinformen nehmen und die Muffins mit Creme und Obst verzieren. Man kann den Rührkuchen auch in einer Springform backen und als kleine Torte mit Creme und Obst servieren. Bei mir sind drei kleine Küchlein aus der Teigmenge herausgekommen.

Zutaten für den Rührteig

50g Zucker

3 Eier

100g ganz weiche Butter

90g Mehl

1 TL Backpulver

ca. 130g Ferrero Küsschen in Weiß und Dunkel (oder auch nur von einer Sorte)

Für den Rührteig zuerst die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren, dann die Eier nach und nach dazugeben und weiterrühren. Danach Mehl und Backpulver darüber sieben und kurz unterrühren.

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

Jetzt die Pralinen mit einem großen Messer grob hacken und mit einem Teigschaber oder Löffel unter den Teig rühren.

Inzwischen den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Förmchen einfetten.

Den Teig auf die Förmchen verteilen, sodass diese bis knapp unter den Rand gefüllt sind und jede Form ein paarmal kräftig auf die Arbeitsplatte klopfen, damit sich der Teig gleichmäßig verteilen kann. Auf der mittleren Schiene ca. 15 bis 18 Minuten backen. Durch die geschmolzene Schokolade sind die Küchlein direkt nach dem Backen sehr weich und instabil. Daher sollte man sie komplett auskühlen lassen, bevor sie gefüllt werden können.

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

Zutaten für die Creme

Naturjoghurt und Magerquark nach Lust und Laune

Ahornsirup, ebenfalls nach Lust und Laune

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

Je nachdem, ob die Küchlein nur knapp befühlt werden sollen oder man die Creme üppig am Rand herunter laufen lassen möchte, entsprechend Quark und Joghurt cremig rühren und mit Ahornsirup süßen. Ich nehme gerne Ahornsirup, denn ich hasse es, wenn man in Cremes auf knirschenden Zucker beißt. Die Creme in (und wer mag, auch auf) den Küchlein verteilen.

Frucht-Topping

1 Granatapfel

Damit keine Küchenrenovierung durch die fiesen Saft-Spritzer ansteht, den Granatapfel halbieren, am Rand ein paarmal einschneiden und dann in einer Schüssel mit Wasser aufbrechen und die Kerne herauslösen. Die weißen Trennwände und die Schale schwimmen an der Oberfläche, die Kerne sinken auf den Boden der Schüssel. So lassen sich Schale und Co. leicht herausfischen und entsorgen, während das Wasser samt Kernen in ein Sieb geschüttet werden kann.

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

Die Kerne mit einem Teelöffel auf den Küchlein verteilen und falls Kerne übrigbleiben sollten, diese als Deko auf die Teller streuen oder solo naschen.

Granatapfel krimiundkeks Rührkuchen Törtchen Creme

5 Kommentare

  1. Huhu, bin heute zum ersten Mal auf deinem Blog. Schöne Kombi: Backen und Krimi! Werde jetzt mal eintauchen in deine Posts😀
    Viele Grüße aus Marburg,
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.