Allgemein, Backen, Cookies, Mürbeteig, Plätzchen, Süße Kleinigkeiten, Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

Marmorkekse mit Muster {Weihnachtsbäckerei}

Der schwarz-weiße Mürbeteig bekommt ein weihnachtliches Muster

Ein Teig, eine Teigrolle, wenig Arbeit und viel Effekt: Die Marmorkekse mit Muster sind die perfekten Plätzchen für alle, die last minute noch schnell etwas für’s Fest backen wollen.

Noch fünfmal schlafen, dann ist er schon da, der Heilige Abend. Seid Ihr schon bereit für Weihnachten? Alles geplant, Geschenke eingepackt, Baum besorgt? Ach halt, da war ja noch was… Wie immer kurz vor dem Fest hat „jemand“ alle Plätzchendosen schon geplündert. Schlecht, wenn man an den Weihnachtstagen noch ein paar selbstgebackene Plätzchen auf den bunten Teller legen möchte…

Meine Rettung sind dann immer Last-Minute-Rezepte. Wer hat schon Lust, sich nochmal ins Einkaufsgetümmel zu stürzen und Backzutaten zu kaufen, wenn alle schon komplett durchdrehen und die Läden belagern, als gäbe es kein Morgen nach Weihnachten? Also: Blitzschnell Teig kneten und mit wenigen Zutaten und Handgriffen Plätzchen zaubern, die trotzdem ordentlich was hermachen.

Marmorkekse Plätzchen Folkroll Muster Mürbeteig Weihnachtsbäckerei krimiundkeks

Für meine Marmorkekse mit Muster braucht Ihr nur ein paar Basics, die alle, die ab und an mal backen, eigentlich immer im Haus haben: Butter, Zucker, Mehl, ein Ei und Kakao. Backapier ist nicht schlecht. Die Kür ist ein Nudelholz mit weihnachtlichem Muster. Diese Rollen mit Vertiefungen findet man inzwischen ganz oft und mit vielen verschiedenen Dekors. Meine hat ein weihnachtliches Muster mit Hirschen, Schneeflocken und Tannenbäumen. Es gibt sie aber auch mit Lebkuchenmännern, Sternen und Ornamenten.

Marmorkekse Plätzchen Folkroll Muster Mürbeteig Weihnachtsbäckerei krimiundkeks

Teig kneten, kühlen, ausrollen, mit der Muterrolle einmal fest drüberrollen, Kreise ausstechen – fertig ist die Laube. Ach so, backen müsst Ihr die Kekse natürlich auch noch. 😉 Falls Ihr übrigens kein gemustertes Nudelholz haben solltet, könnt Ihr die Marmorkekse natürlich auch komplett ohne Muster ausstechen. Oder aber, Ihr habt noch irgendwo Reste von fester Spitze (oder ein kleines Häkeldeckchen von Oma…). Dann könnt Ihr die Spitze oder das Deckchen auf den ausgerollten Teig legen und einmal mit dem Nudelholz darüber rollen. So bekommt Ihr ganz easy ein tolles Muster, ohne eine extra Rolle dafür kaufen zu müssen.

Jetzt aber: Husch, husch in die Küche! Weihnachten steht schließlich vor der Tür…

Marmorkekse Plätzchen Folkroll Muster Mürbeteig Weihnachtsbäckerei krimiundkeks

Marmorkekse mit Muster

Zutaten für ca. 35 Stück

  • 125g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 100g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Ei, Größe M
  • 250g Mehl
  • 2 EL Backkakao

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf den Kakao mit den Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in zwei gleichgroße Hälften teilen und unter eine Hälfte das Kakopulver kneten.

Beide Teige jeweils zu einem länglichen Laib formen und in Folie gewickelt für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Marmorkekse Plätzchen Folkroll Muster Mürbeteig Weihnachtsbäckerei krimiundkeks

In der Zwischenzeit könnt Ihr den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Nach der Kühlzeit nehmt Ihr die Teige aus dem Kühlschrank und formt sie mit den Händen auf der Arbeitsfläche zu zwei langen Rollen. Diese verdreht Ihr dann miteinander und verknetet den hellen und dunklen Teig kurz miteinander, sodass ein marmorierter Teig entsteht.

Diesen Teig rollt Ihr jetzt portionsweise – ich habe meinen in drei Teile geteilt – ca. einen halben Zentimeter dick auf der bemehlten Arbeitsfläche oder mit etwas Mehl auf einem Bogen Backapier aus. Über den ausgerollten Teig rollt Ihr jetzt einmal mit der geprägten Rolle – langsam und vorsichtig, aber trotzdem mit dem nötigen Druck.

Marmorkekse Plätzchen Folkroll Muster Mürbeteig Weihnachtsbäckerei krimiundkeks

Aus dem geprägten Teig stecht Ihr dann Kreise (oder jede andere Form, die Euch gefällt) aus. Setzt die Kreise mit etwas Abstand zueinander auf das vorbereitete Backblech.

Die Marmorkekse backen im vorgeheizten Ofen in der mittleren Schiene für etwa 10 Minuten. Lasst die Kekse auf einem Gitter auskühlen. Den restlichen Teig verarbeitet Ihr so lange weiter, bis er komplett aufgebraucht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.