Fruchtiges, Käsekuchen, Süße Kleinigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Sommer-Comeback ohne Backen

Mango-Sanddorn-Minitorte mit Quarkcreme

Ein bisschen Südsee, ein bisschen Ostsee, ein bisschen Frische, ein bisschen Farbe… Beim Blick nach draußen und auf das neblig-graue Wetter heute wünsche ich mir spontan den Sommer zurück. Wenn das wettertechnisch schon nicht klappen will, dann soll bitte zum Wochenendkaffee die Sonne scheinen. So! Vom letzten Rügen-Urlaub steht noch ein Fläschchen Sanddornlikör im Regal, dazu passen tropische Mango, eine erfrischende Creme aus Quark und Joghurt und ein knuspriger Keks-Boden. Und das Ganze geht auch noch fix und ohne Backen, nur ein bisschen Geduld für die Kühlzeit sollte man mitbringen. Und jetzt: Auf die Teller damit und in den Urlaub zurückträumen…

Die Zutaten für eine kleine Torte (18cm Durchmesser):

100g fein zerbröselte Haferkekse und

40g flüssige Butter

mit einem Löffel verrühren und auf einem großen, flachen Teller oder einer Tortenplatte verteilen.

IMG_5506

Vorher einen Tortenring aufstellen und die Platte mit etwas Öl einreiben – dann klebt der Boden anschließend nicht am Porzellan fest. Den Boden samt Ring kaltstellen.

250g Quark

150g Naturjoghurt

mit 2 EL Puderzucker verrühren.

4 Blatt weiße Gelatine

nach Packunsganweisung in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der Mikrowelle oder im heißen Wasserbad vorsichtig auflösen. Etwas von der Joghurt-Quark-Masse mit der Gelatine vermischen und dann alles unter die restliche Creme rühren. Am besten nimmt man dazu einen Schneebesen, dann ist die Gefahr relativ gering, dass sich Gelatine-Klümpchen bilden.

IMG_5508

Wenn die Creme anfängt zu gelieren, auf dem Boden verteilen und alles wieder in den Kühlschrank stellen.

1 Mango (frisch oder 200g Tiefkühl-Mango)

schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Pürierstab fein pürieren. Wer mag, gibt noch

4-5- EL Sanddornlikör dazu.

IMG_5509

4 Blatt weiße Gelatine wie oben beschrieben einweichen, auflösen und unter das Mangopüree rühren. Wenn auch diese Masse geliert, auf der Joghurt-Creme verteilen und den ganzen Kuchen noch eine Weile kaltstellen. Nach etwa einer Stunde ist die Torte schnittfest und kann serviert werden.

IMG_5510

Soll die Torte in einer “normalen” Tortenform zubereitet werden, wird die Zutatenmenge einfach verdoppelt. Natürlich schmeckt das Ganze auch ohne Alkohol, aber die Kombination aus süßer Mango und herb-saurem Sanddorn finde ich persönlich sehr spannend und lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.