Allgemein, Backen, Knusper, knusper - Streusel, Mürbeteig, Plätzchen, Süße Kleinigkeiten, Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

Friesen-Spekulatius {Weihnachtsbäckerei}

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

Die würzigen Friesen-Spekulatius werden getoppt von Pflaumenmus und Streuseln

Endlich stehen auch im Hause krimiundkeks die Zeichen auf Weihnachtsbäckerei! An diesem Wochenende habe ich losgelegt und die ersten drei Sorten gebacken. Es wurde gerührt, geknetet, ausgerollt und ausgestochen – das volle Programm. Als Erstes bringe ich Euch heute meinen absoluten Favoriten in diesem Jahr mit: Friesen-Spekulatius! Auf den Spekulatius-Plätzchen machen es sich Pflaumenmus und Streusel gemütlich, ganz so wie bei der klassischen Friesentorte. Wie hier auf dem Blog schon häufiger mal erwähnt, ist Friesentorte so ziemlich die einzige Torte mit Sahne, die ich mag. Wobei es da auch eher Streusel und Pflaumenmus sind, die mich zum absoluten Fan werden lassen. Die Sahne nehme ich als notwendiges Übel in Kauf… Bei den Planungen für die Weihnachtsbäckerei 2018 ist mir aufgefallen, dass ich noch nie selbst Spekulatius gebacken habe. Unvorstellbar – schließlich lasse ich für diese Kekse (fast) alles stehen und liegen und kann sie nicht nur zur Weihnachtszeit mit großer Begeisterung essen. Warum dann also dieses Jahr nicht mal Spekulatius backen?

“pimp your Spekulatius” im Friesen-Style

Aber… krimiundkeks wäre nicht krimiundkeks, wenn es “nur” schnöde Spekulatius geben würde! Ein Model für die klassische Spekulatiusform gibt es in meinem Haushalt sowieso nicht, also müssen sie bei mir ausgestochen werden. Am Freitag habe ich mich nach der Arbeit noch ein Stündchen im Fitnessstudio auf dem Crosstrainer abgestrampelt und vor mich hin fantastiert – und simsalabim: Da war er, der Geistesblitz! Fragt mich bitte nicht, wieso ich in der Muckibude ans Backen denke, aber da ich eh nur Sport mache, um am Wochenende Kuchen essen zu können (Scherz! Natürlich sportel ich für die Gesundheit!), sinniere ich dabei auch schonmal über Plätzchenrezepte. Wie auch immer, mein Plan war “pimp your Spekulatius”. Und zwar im Friesen-Style mit einen Klecks Pflaumenmus und Streuseln.

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

Zugegeben, die Friesen-Spekulatius brauchen etwas Zeit und wer nicht der geduldigste Bäcker ist, wird nach dem zweiten Blech vielleicht vom Ausstechen genervt sein. Aber, ich kann Euch versprechen: Die Mühe lohnt sich. Die Kombination aus klassischem Spekulatius, würzigem Pflaumenmus und knusprigen Streuseln ist einfach himmlisch – man hört quasi die Weihnachtsengel schon singen… Beim Pflaumenmus habe ich übrigens auf selbst gekauftes zurückgegriffen. Ich habe im Herbst Pflaumenmus selbst gekocht, und da dieses stundenlang im Ofen geschmort hat und am besten pur auf Brot schmeckt, habe ich es nicht übers Herz gebracht, es für die Plätzchen zu “opfern”. Ob Ihr fertiges oder Euer eigenes verwendet, ist natürlich Euch selbst überlassen.

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

Ihr tut Euch einen großen Gefallen, wenn Ihr den Teig für die Friesen-Spekulatius für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legt, bevor Ihr ihn verarbeitet. Sobald er zu warm wird, bröselt er beim Ausrollen auseinander, und das kann einen echt in den Wahnsinn treiben. Mein Teig musste über Nacht im Kühlschrank wohnen, weil ich ihn gestern Mittag geknetet hatte, aber dann doch keine Zeit mehr zum Backen übrig war. Das hat ihm rein gar nichts ausgemacht – Ihr könnt ihn also auch gut einen Tag vor dem Backen vorbereiten.

Eins noch zur Menge der Plätzchen: Bei mir sind um die 65 Stück herausgekommen – je nachdem, wie groß Euer Ausstecher ist, kann die Menge natürlich größer oder kleiner ausfallen.

Auf geht’s, starten wir die Weihnachtsbäckerei!

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

Friesen-Spekulatius

Zutaten für ca. 65 Stück

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

Für den Spekulatiusteig

  • 400g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 10g Spekulatiusgewürz
  • 125g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 175g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 100g gemahlene Mandeln

für die Streusel

  • 90g Mehl
  • 50g Zucker
  • 50g kalte Butter in kleinen Würfeln

außerdem

  • Pflaumenmus

Zubereitung

Zuerst den Spekulatiusteig vorbereiten. Dazu alle Zutaten mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank packen.

Für die Streusel Butter, Zucker und Mehl mit den Händen kurz zu Streuseln verkneten und die Schüssel beseitestellen. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

Jetzt geht es ans Ausrollen: Den gekühlten Teig in kleinere Portionen schneiden und die Portionen nacheinander auf einer mit bestäubten Arbeitsfläche oder auf einem Bogen Backpapier etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen. Rollt den Teig nicht zu dünn aus, sonst wird er zu bröselig und zu dunkel beim Backen.

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

Aus dem ausgerollten Teig Blüten, Kreise oder Sterne ausstechen und mit etwas Abstand auf das Backblech legen. Ich mache es immer so, dass ich mir gleich mehrere Bögen Backpapier hinlege und die Plätzchen darauf vorbereite. Dann kann ich einen “fliegenden Wechsel” machen, wenn ein Blech fertig gebacken ist: Plätzchen samt Papier vom Blech ziehen, den nächsten Bogen drauf und wieder hinein in den Ofen.

Auf jeden Spekulatius einen Klecks Pflaumenmus streichen und einige Streusel pro Plätzchen verteilen. Die Friesen-Spekulatius backen auf der mittleren Schiene für etwa 12 Minuten. Die Plätzchen komplett auskühlen lassen, bevor Ihr sie in einer Blechdose aufbewahren könnt.

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

Während des Ausrollens ist mir übrigens eingefallen, dass ich noch einen Sylt-Ausstecher habe. Den nehme ich nur sehr selten, obwohl Kekse in Sylt-Form wirklich cool sind. Der Grund: Der Sylter Ellenbogen – der nördlichste Teil der Insel – bleibt beim Ausstechen gerne mal in der Form kleben und bricht ab… Das geht mir auf Dauer auf die Nerven, sodass es nur einige limitierte Friesen-Spekulatius in echt friesischer Form auf unserem Plätzchenteller gibt.

Spekulatius Friesen-Spekulatius Pflaumenmus Plätzchen Weihnachtsplätzchen Ausstechen Sylt Friesentorte Streusel Mürbeteig krimiundkeks

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.