Allgemein, Backen, Fruchtiges, Mürbeteig
Schreibe einen Kommentar

Mohnkuchen mit Birnen und Streuseln

Mohnkuchen Birnen Birnenkuchen Streusel Mürbeteig Mohnfüllung Mohnback krimiundkeks

Ein saftiger Herbstkuchen mit fruchtiger Füllung

Jeder spricht im Herbst von Apfel- und Kürbisrezepten, dabei gibt es noch einen ziemlich leckeren Nebendarsteller in der Herbstsaison: die Birne. Dieser widme ich heute mal ein Rezept und habe Mohnkuchen mit Birne und Streuseln für Euch. Die Inspiration für den Mohn-Birnenkuchen habe ich aus dem Urlaub mitgebracht. Herr krimiundkeks und ich waren rund um die Kampenwand in den Bayerischen Alpen auf Tour und hatten uns eigentlich eine kleine Alm für eine Pause ausgesucht. Die Alm haben wir auch gefunden, und dummerweise direkt davor auch ein Schild “montags Ruhetag”. Na, schönen Dank auch! Im Rucksack waren noch genau zwei Äpfel und ein Schluck Wasser. In uns war große Lust auf ein großes Getränk und etwas zu Essen…

Mohnkuchen Birnen Birnenkuchen Streusel Mürbeteig Mohnfüllung Mohnback krimiundkeks

Aber, alles Jammern half nichts, wir mussten ohne Rast zurück ins Tal und beschlossen, direkt in Aschau das nächste Café anzusteuern. Schließlich war es bereits später Nachmittag und damit die beste Zeit für eine Kaffeepause. Zum Glück fanden wir ein schönes Plätzchen, das sich als Café mit toller Karte herausstellte. Alle Kuchen waren handgebacken, es wurden nur regionale Zutaten und fair gehandelter Kaffee verwendet – Volltreffer! Herr krimiundkeks gönnte sich Rahm-Apfelkuchen, ich entschied mich für einen Mohn-Birnenkuchen. Schon nach der ersten Gabel war klar, so ein Rezept muss ich auch für den Blog backen!

Mandelstreusel als Topping für den Mohnkuchen

Und heute ist es so weit. Bereits der erste Versuch war erfolgreich: Mein Mohnkuchen ist durch die Birnen richtig saftig geworden. Damit es schön knuspert, habe ich ihm noch Mandelstreusel spendiert und ein paar Rosinen in der Füllung dürfen auch nicht fehlen.

Klar könnte man es sich einfach machen und diese fertigen Mohn-Massen zum Backen nehmen, die es überall zu kaufen gibt. Da sind mir aber eindeutig zu viele chemische Zutaten und zu viel Zucker drin – also habe ich meine Füllung aus Mohn, Mandeldrink, Grieß, Zucker und Ei selbst gekocht. So weiß man genau, was drin steckt und kann die Menge an Zucker nach seinem eigenen Geschmack anpassen. Da soll noch mal einer sagen, Backen sei kompliziert und werde viel einfacher mit Fertigmischungen… 😉

Wie schaut’s aus, habt Ihr Lust auf einen Mohnkuchen mit Birnen bekommen? Dann nix wie los in die Küche, wir backen…

Ich habe den Kuchen, wie so häufig, in einer 18-Zentimeter-Springform gebacken. Wenn Ihr den Mohnkuchen in einer großen 26er-Form backen möchtet, könnt Ihr die Zutaten einfach verdoppeln. Wir haben den Kuchen gestern noch lauwarm angeschnitten, natürlich könnt Ihr ihn auch erst komplett auskühlen lassen.

Mohnkuchen Birnen Birnenkuchen Streusel Mürbeteig Mohnfüllung Mohnback krimiundkeks

Mohnkuchen mit Birnen und Streuseln

Zutaten (für eine Springform mit 18 Zentimeter Durchmesser)

Mürbeteig

  • 100g Mehl
  • 40g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 65g kalte Butter in kleinen Würfeln

Streusel

  • 40g Mehl
  • 20g gemahlene Mandeln
  • 20g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 20g Zucker

Mohnfüllung

  • 100g gemahlener Mohn
  • 40g Zucker
  • 50g Weichweizengrieß
  • 250ml Mandeldrink (oder Milch)
  • 1 Ei
  • 1 Birne
  • Rosinen nach Lust und Laune

Zubereitung

Zuerst wird der Mürbeteig geknetet: Dazu alle Zutaten in einer Schüssel mit den Knethaken von Küchenmaschine oder Mixer oder direkt mit den Händen verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Während der Teig kühlt, könnt Ihr die Mohnfüllung zubereiten. Diese wird wie ein Grießbrei gekocht. Also Milch (oder Mandeldrink) mit Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und dann Mohn und Grieß einrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen, den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

Jetzt sind die Streusel an der Reihe. Packt alle Zutaten in eine Schüssel und verknetet sie mit den Händen so lange, bis Streusel entstehen. Die Streusel beiseitestellen.

Der Mürbeiteig darf jetzt aus dem Kühlschrank. Etwas mehr als die Hälfte wird auf dem Boden der Springform ausgerollt. Aus dem restlichen Teig drückt Ihr einen Rand am Rand der Form hoch. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Mohnkuchen Birnen Birnenkuchen Streusel Mürbeteig Mohnfüllung Mohnback krimiundkeks

Unter die Mohnfüllung wird jetzt das Ei gerührt. Zum Schluss noch die Birne schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Birnenstücke mit den Rosinen vorsichtig in die Mohnmasse rühren. Diese füllt Ihr in die Springform und verteilt sie mit einem Löffel gleichmäßig.

Mohnkuchen Birnen Birnenkuchen Streusel Mürbeteig Mohnfüllung Mohnback krimiundkeks

Jetzt noch die Streusel über den Mohnkuchen streuseln und den Kuchen auf einem Rost in der mittleren Schiene des Backofens für etwa 45 Minuten backen.

Der Mohnkuchen kühlt in der Form etwas ab, dann könnt Ihr ihn aus der Form holen und auf einem Gitter komplett auskühlen lassen. Wer mag, stäubt für die Deko noch Puderzucker über die Streusel.

Mohnkuchen Birnen Birnenkuchen Streusel Mürbeteig Mohnfüllung Mohnback krimiundkeks

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.