Allgemein, Backen, Fruchtiges, Mit Schwips, Sahniges, Süße Kleinigkeiten, Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

Eclairs mit Zimtsahne und Glühwein-Kirschen {Weihnachtsbäckerei}

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Sahnige Teilchen aus Brandteig für die Weihnachts-Kaffeetafel

Da ist er, der Weihnachts-Endspurt! Während ich ihn im Job erledigt habe, geht jetzt auch die Weihnachtsbäckerei auf dem Blog auf die Zielgerade. Zum Weihnachtsfest darf es gerne mal etwas Außergewöhnliches sein: Wie wäre es mit Eclairs mit Zimtsahne und Glühwein-Kirschen?

Schon seit längerer Zeit hatte ich mir vorgenommen, endlich einmal etwas aus Brandteig zu backen. Meine Oma hat früher zu besonderen Gelegenheiten immer mal “Liebesknochen” gebacken. So nannte sie Eclairs, die mit Sahne gefüllt waren und eine Schokoglasur bekamen. Da es dieses Gebäck nur sehr selten gab, war ich immer der Meinung, dass die Herstellung von Brandteig irre kompliziert sein muss.

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Von wegen: Jetzt, wo ich mich selbst einmal herangetraut habe, kann ich sagen, dass Brandteig ziemlich pflegeleicht ist. Man sollte etwas Zeit mitbringen und bei der Zubereitung auf ein paar Dinge achten (die kommen nachher noch), dann ist das alles keine Zauberei. Neben Eclairs sind Windbeutel übrigens ein typisches Brandteig-Gebäck. Brandteig hat seinen Namen daher, weil er quasi im Topf “abgebrannt” wird. Die Grundmasse wird im Topf zubereitet, und erst, wenn sich am Boden durch das Mehl eine weiße Schicht “eingebrannt” hat, ist er fertig und bereit zur weiteren Verarbeitung.

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Weil Weihnachten ist und zu Weihnachten Glühwein und jede Menge Zimt natürlich nicht fehlen dürfen, habe ich meine Eclairs mit Zimtsahne und Glühwein-Kirschen gefüllt. Auf die Schokolade habe ich verzichtet, sondern ganz weihnachtlich etwas Puderzucker auf die Eclairs schneien lassen. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, könnt Ihr die Oberseiten der Eclairs natürlich auch in flüssige Schokolade tauchen und trocknen lassen.

Normalerweise spritzt man den Brandteig mit einem Spritzbeutel und großer Tülle aufs Backpapier. Ich habe allerdings nur eine Tortenspritze mit kleiner Sterntülle, deshalb sind die Brandteigstreifen etwas kleiner ausgefallen. 😉

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Eclairs mit Zimtsahne und Glühwein-Kirschen

Zutaten (für ca. 12 kleine Eclairs)

Brandteig

  • 125ml Milch
  • eine Prise Salz
  • 50g Butter
  • 100g Mehl
  • 2 Eier (Größe M)

Glühwein-Kirschen

  • 300g TK-Kirschen
  • 125ml Rotwein
  • 50g Zucker
  • Zimt, Sternanis und Nelke nach Geschmack
  • 1/2 Päckchen Puddingpulver Vanille

Zimtsahne

  • 200ml Sahne
  • etwas Zucker, Sahnesteif
  • Zimt nach Geschmack

Zubereitung

Am besten bereitet Ihr zuerst die Glühwein-Kirschen vor, damit sie abkühlen können. Gebt dazu die Kirschen mit dem Rotwein und den Gewürzen in einen Topf und lasst alles aufkochen. Das Puddingpulver mit etwas Wasser anrühren und die aufgekochten Kirschen damit andicken. Topf zur Seite stellen und alles abkühlen lassen.

Für den Brandteig Milch, Salz und Butter in einen Topf geben und bei geringer Hitze schmelzen lassen. Dann mit einem Holzkochlöffel das Mehl unterrühren und so lange verrühren, bis sich eine Teigkugel gebildet hat und auf dem Topfboden eine weiße Schicht entstanden ist.

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Den Teig vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, bevor die Eier dazukommen. Falls Ihr die Eier in den heißen Teig rührt, stockt das Ei und Ihr bekommt Rührei. Das ist die erste Brandteig-Falle, in die man tappen kann…

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Wenn der Teig abgekühlt ist, gebt ihn in eine Rührschüssel und rührt die Eier nacheinander darunter. Das geht am besten mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Mixers. Jetzt könnt Ihr auch den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Es folgt der kniffeligste Teil des Rezepts: Füllt den Brandteig in einen Spritzbeutel (oder die Tortenspritze) und spritzt etwa zweölf gleichgroße Streifen (ca. 8 Zentimeter lang) mit etwas Abstand zueinander auf das vorbereitete Backblech. Der Teig ist relativ flüssig, das muss so sein – bitte nicht wundern!

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Die Eclairs backen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für etwa 20 Minuten. Ganz wichtig: Öffnet während des Backens auf keinen Fall den Ofen! Das führt dazu, dass der Teig nicht luftig aufgeht, sondern in sich zusammenfällt und “sitzenbleibt”. Nach dem Backzeit kühlen die Eclairs auf einem Gitter ab.

In der Zwischenzeit schlagt Ihr die Sahne mit Zucker, Zimt und Sahnesteif auf. Jetzt geht es an den dekorativen Teil der Eclair-Nummer. Schneidet die Eclairs vorsichtig waagerecht in zwei Hälften. Auf jedes Unterteil kommen zuerst die Glühwein-Kirschen, danach wird die Zimtsahne mit einer Sterntülle auf die Kirschen gespritzt. Zum Schluss noch die Deckel aufsetzen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Eclairs Brandteig Weihnachten Glühweinkirschen Kirschen Sahne Liebesknochen Zimt

Und hier noch einmal die Brandteig-Tipps im Überblick:

  • Grundteig mit einem Holzlöffel rühren
  • Bildet sich eine weiße Schicht am Topfboden: Teig vom Herd nehmen
  • Grundteig abkühlen lassen, bevor die Eier dazukommen
  • Während des Backens den Herd nicht öffnen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.