Allgemein, Aus dem Norden, Krimis
Schreibe einen Kommentar

Der sechste Fall für Lisa Sanders: “Küstenrache”

Küstenrache Kiel Angelika Svensson Lisa Sanders Ostsee krimiundkeks

“Küstenrache”: Der neue Kiel-Krimi von Angelika Svensson sorgt für Hochspannung

Ein Doppelmord, eine neue Stelle und jede Menge Turbulenzen im Privatleben: In ihrem neuen Fall kommt Kommissarin Lisa Sanders kaum zum Luftholen. “Küstenrache” ist der sechste Band der Kiel-Krimis von Angelika Svensson.

Organisiertes Verbrechen, verfeindete Clans und jede Menge Turbulenzen: “Küstenrache” bringt alles mit, was Krimileser daran hindert, das Buch aus der Hand zu legen. In ihrem sechsten Fall wird die Kieler Kommissarin Lisa Sanders gehörig gefordert. Alles beginnt mit einem Doppelmord in einem Kieler Naturschutzgebiet. Während sich die Frischverliebten Sarah und Benni einen romantischen Abend machen mussten, wurden ihre Pläne durch Schüsse durchkreuzt. Unfreiwillig werden sie zu Zeugen und fliehen Hals über Kopf zurück in die Stadt, zu Sarahs Verwunderung taucht Benni unter. Sie meldet den Mord schließlich am frühen Morgen der Polizei.

Küstenrache Kiel Angelika Svensson Lisa Sanders Ostsee krimiundkeks

Cover: Droemer Knaur

Bei den Toten handelt es sich um Arif und Rasin Zaidan, zwei Mitglieder eines libanesischen Clans aus Lübeck, die beide von etlichen Kugeln getroffen wurden. Der Fall geht an das LKA Kiel, das sich mit Organisierter Kriminalität beschäftigt. Bereits am Tatort hat der Leiter des LKA-Dezernats, Mark Holtkamp, eine dicke Überraschung für Lisa: Er bietet der Kommissarin eine Stelle in seinem Team an. Das Angebot kommt für Lisa Sanders wie gerufen, schließlich hat sie schon länger die Nase voll von ihrer neuen Chefin, mit der sie so gar nicht klarkommt. Sie nimmt an und schlägt gleich ihren Teamkollegen und Freund Frank Bergmann für die zweite freie Stelle vor. Beide wechseln für die Arbeit an diesem Fall in Holtkamps Team.

Nur kurze Zeit später erfahren Lisa und ihre Kollegen, dass Benni, der Zeuge des Mordes, ebenfalls ermordert wurde. Für das LKA-Team heißt es jetzt, Sarah davor beschützen, ebenfalls erschossen zu werden und den oder die Mörder zu finden.

“Küstenrache” stellt Lisa Sanders vor Herausforderungen

Die Zaidan-Brüder und ihr Clan waren und sind in Drogenhandel, illegalen Handel mit Anabolika und Prostitution verstrickt, ihr Schwarzgeld waschen sie mit Immobilieninvestitionen. Diese und andere Infos hat ein Verdeckter Ermittler des LKA herausgefunden, der in den Clan eingeschmuggelt wurde. Auch Lisas Freund, Staatsanwalt Thomas Fehrbach, weiß von diesen Ermittlungen. Entsprechend wütend ist er darüber, dass Lisa ins LKA-Team wechseln möchte und sich der Gefahr aussetzt, von den Zaidans und deren Rivalen, den Hazaris, beobachtet und bedroht zu werden.

“Küstenrache” bietet nicht nur eine große Portion Krimi-Action, sondern auch tiefe Einblicke in Lisas turbulentes Privat- und Seelenleben.

Die Ermittlungen nehmen an Tempo auf und unter anderem kommt heraus, dass Sarahs Freund Benni als Dorgenkurier gearbeitet hat. Sarah und ihre Mutter werden unter Personenschutz gestellt und in eine geheime Wohnung gebracht. Wird es den Mördern von Benni gelingen, auch Sarah zu finden? Wie es sich für einen spannenden Krimi gehört, überschlagen sich die Ereignisse und ein dramatisches Finale bahnt sich an…

Ich mag Angelika Svenssons Kiel-Krimis echt gerne, vor allem wegen der sympathisch gezeichneten Charaktere. Diese in Kombination mit der spannenden und gründlich recherchierten Story sind für mich ein echtes Krimivergnügen. “Küstenrache” reiht sich da mühelos in die bisherige Serie ein – und dass es jetzt auch spannend in Lisas Privatleben wird, ist für mich ein kleines Sahnehäubchen, das mich jetzt schon neugierig auf den siebten Band der Reihe werden lässt…

Angelika Svensson: “Küstenrache”, Droemer Knaur, 327 Seiten, ISBN: 978-3-426-52454-1, 9,99 Euro (Taschenbuch), 4,99 Euro (eBook)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.