Allgemein, Backen, Cookies, Kekse, Mürbeteig, Ostern, Plätzchen, Süße Kleinigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Schaf-Kekse mit Pistazienganache {Backen für Ostern}

Knuspriger Mürbeteig trifft cremige Schokocreme

Määähh… hier kommen die wohl niedlichsten Teilchen, die jemals meinen Ofen verlassen haben: Schaf-Kekse mit Pistazienganache fürs Osterfest.

Flauschig, knuffig und einfach süß: Wer mag Schafe auch so gerne? Ich finde die puscheligen Vierbeiner zum Knutschen und freue mich immer, wenn mir welche begegnen. Die netteste Begegnung hatte ich im Herbst 2020 in Nordfriesland auf dem Deich. Ich glaube bis heute, dass das sehr zutrauliche und überaus fotogene Schaf vom Tourismusverband trainiert wurde. Ganz nah kam es an meine Kamera heran, ich lag quasi vor ihm im Gras und Herr krimiundkeks hat sich nicht mehr eingekriegt vor Lachen.

Schaf-Kekse Ostern backen für Ostern Ganache Pistazienganache Osternest Mürbeteig Kokos krimiundkeks

Weil Schafe auch zum Osterfest gehören und ich kein großes Lamm aus Rührteig backen wollte, war ich auf der Suche nach einer hübschen Ausstechform: Schaf-Kekse sollten es werden. Leider ist es gar nicht so leicht, beim Händler vor Ort einen Ausstecher zu finden, der nicht nach jedem x-beliebigen Osterlamm aussieht. Die Lösung kam dann aus dem Internet: Ein Ausstecher mit Stempel, sodass die Schaf-Kekse ein sehr niedliches Gesicht bekommen konnten.

Mich erinnerten die kleinen Schäfchen direkt an Shaun das Schaf. Die Kinderserie ist ja auch einfach nur zauberhaft, oder? Vor einige Jahren sind wir mit zwei noch ziemlich kleinen Kindern im Bus in den Skiurlaub gefahren. Die Beiden hatten ihre Sammlung an Shaun-das-Schaf-DVDs im Gepäck – was soll ich sagen? Ganz eventuell saßen nicht nur die beiden Kleinen mit Kopfhörern auf ihren Sitzen und vertrieben sich die Zeit auf der Autobahn mit dem frechen Shaun…

Kokosflocken und Schokostreusel sorgen für den 3D-Effekt

Zurück zu den schafigen Keksen. Die Basis für meine Schaf-Kekse ist ein Mürbeteig mit gemahlenen Mandeln. Diesen bereite ich am Vortag zu und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank. Je kälter der Teig beim Ausrollen ist, umso höher ist die Chance, dass die Konturen des Gesichts und die Kekse an sich beim Backen dann nicht verlaufen. Um den Schafen noch mehr Leben zu geben, habe ich sie mit weißer Kuvertüre bepinselt und dann Kokosflocken und auf einige auch dunkle Schokostreusel gestreut. Die Schafe sind Doppeldecker: Zwischen zwei Keksen versteckt sich eine cremige Ganache mit Pistazien.

Schaf-Kekse Ostern backen für Ostern Ganache Pistazienganache Osternest Mürbeteig Kokos krimiundkeks

Falls Ihr Eure Schafe lieber ganz pur knuspern möchtet, könnt Ihr die ganze Deko und die Füllung auch weglassen. Mit ihrer hellgrünen Farbe passt die Pistazienganache allerdings hervorragend zum Frühling. Natürlich schmecken die Schafe aber auch ohne Füllung.

Mein Ausstecher ist recht groß, sodass bei mir 20 Kekse (doppelte, also 40 einzelne) herausgekommen sind. Wenn Ihr einen Ausstecher mit Stempel zum Prägen verwendet, rollt den Teig bitte relativ dick aus. Knappe fünf Millimeter dick war meiner. Wenn er zu dünn ausgerollt wird, drückt sich das Muster bis auf den Boden durch und die Kekse brechen auseinander.

Schaf-Kekse mit Pistaziengenache

Zutaten für 20 gefüllte Kekse

Mürbeteig

  • 125g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 80g Zucker
  • 40g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei, Größe M
  • 260g Mehl

Pistazienganache

  • 50g Pistazienkerne, geschält und ungesalzen
  • 50g Sahne
  • 100g weiße Kuvertüre

Deko

  • ca. 30g weiße Kuvertüre
  • Kokosraspel
  • Schokostreusel

Zubereitung

Zuerst wird der Mürbeteig zubereitet, denn dieser schlummert über Nacht im Kühlschrank. Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine oder direkt mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er noch zu sehr kleben, einfach noch ein bisschen Mehl unterkneten. Den Teig plattdrücken und die „Teigscheibe“ in Frischhaltefolie gewickelt über Nacht in den Kühlschrank legen.

Am nächsten Tag die Ganache für die Füllung zubereiten. Dazu die Pistazienkerne in einem Multizerkleinerer bzw. Mixer ganz fein hacken, sodass keine Stückchen mehr enthalten sind. Die gehackten Pistazien mit der Sahne über dem Wasserbad erhitzen. Dann die weiße Kuvertüre hacken und in die warme Pistazien-Sahne geben. Schmelzen lassen und die Ganache im Kühlschrank abkühlen lassen.

Dann ist der Mürbeteig an der Reihe. Heizt den Backofen auf 170 Grad Umluft vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus. Nehmt den Mürbeteig aus dem Kühlschrank und rollt ihn portionsweise ca. fünf Millimeter dick aus.

Schaf-Kekse Ostern backen für Ostern Ganache Pistazienganache Osternest Mürbeteig Kokos krimiundkeks

Aus dem Teig stecht Ihr Schafe aus und legt sie auf das vorbereitete Blech. Die Schaf-Kekse backen im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Minuten. Sie sollten nicht zu dunkel werden. Den kompletten Teig zu Schafen „verarbeiten“, bis kein Teig mehr übrig ist.

Die Schaf-Kekse auf einem Gitter abkühlen lassen. Danach die Pistaziengenache aus dem Kühlschrank nehmen. Die Hälfte der Schafe mit Ganache bestreichen und jeweils eine „nackte “ Schaf-Hälfte draufsetzen.

Schaf-Kekse Ostern backen für Ostern Ganache Pistazienganache Osternest Mürbeteig Kokos krimiundkeks

Für die Deko schmelzt Ihr die weiße Kuvertüre und pinselt ein Schaf nach dem anderen dünn damit ein. Entweder Kokosflocken oder Schokostreusel auf die Kuvertüre-Stellen streuen.

Ich halte die Schafe dazu über einen tiefen Teller, kippe Streusel oder Flocken darüber. So werden die Schafe gleichmäßig dekoriert und Eure Küche bleibt sauber. Die Schaf-Kekse trocknen lassen.

Schaf-Kekse Ostern backen für Ostern Ganache Pistazienganache Osternest Mürbeteig Kokos krimiundkeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.