Allgemein, Backen, Fruchtiges, Knusper, knusper - Streusel, Rührteig, Schokoladiges
Schreibe einen Kommentar

Kirschkuchen mit Schokostreuseln

Sauerkirschen treffen auf saftigen Rührteig und knusprige Streusel

Frisch vom Baum und ab auf den Kuchen: Sauerkirschen haben aktuell Hochsaison. Dem saftigen Rührteig in meinem Kirschkuchen mit Schokostreuseln verpassen sie einen fruchtig-sauren Kick.

„Du hast nur ein Rezept mit Kirschen auf deinem Blog, was ist denn da los?“ Mit diesem Satz brachte mich eine Kollegin am Freitag auf die Idee für dieses Rezept. Wir gehen mittags immer eine Runde spazieren und am Freitag wird auch schon mal darüber diskutiert, was wir am Wochenende backen könnten. ‚Da hat sie Recht‘, dachte ich mir. Und gleich danach dachte ich an die restlichen Sauerkirschen, die noch am Baum vor unserem Haus hingen. Die unteren „Etagen“ hatte meine Mutter schon gepflückt, dann würde ich mir die oberen vornehmen.

Kirschkuchen Kirschen Schokolade Streusel Rührkuchen Kirschbaum Sauerkirschen Garten Sommer

Und los ging’s: Am Samstag habe ich direkt morgens die Leiter rausgeschleppt und die sauren Früchtchen gepflückt. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich liebe das so sehr: Früchte und Gemüse vor der Haustür ernten. Einen „echten“ Garten haben wir nicht, aber auch auf der Terrasse lassen sich Himbeeren im Zopf ziehen und im Hochbeet geben die Tomaten gerade Vollgas. Selbst geerntet schmeckt es einfach am allerbesten. Das gilt natürlich auch für die Sauerkirschen für den Kirschkuchen. Ein paar Opfer hab ich auch gebracht: Zum einen haben mir die Äste ordentlich die Arme verkratzt, und dann bin ich hängengeblieben und habe mir einen „Siebener“ ins Shirt gerissen. Lebbe is hart und zehn Prozent Verlust ist normal, was soll’s. 😉

Kirschkuchen Kirschen Schokolade Rührkuchen Sauerkirschen Kuchen Sommer Schokostreusel Streusel krimiundkeks

Was das Rezept angeht, sollte es nicht nur lecker werden, sondern auch einen Transport zum Boot aushalten. Was lag da näher, als einen Rührkuchen als Basis zu wählen? Der ist saftig und verzeiht es einem auch mal, wenn er in eine Dose gesperrt und ohne Kühlschrank durch den Sommertag gefahren wird. Und weil mit Streuseln einfach alles noch besser wird, hat der Kirschkuchen ein Topping aus dunklen Streuseln bekommen.

Ich habe meinen Kirschkuchen mit Schokostreuseln in einem flexiblen Backrahmen auf ca. 30 x 30 Zentimeter gebacken. Solltet Ihr einen solchen Rahmen nicht haben, könnt Ihr den Kuchen auch einfach auf einem Backblech backen – er wird dann etwas flacher, bleibt aber genauso lecker.

Und noch ein Tipp: Nicht immer gibt es frische Sauerkirschen und nicht jeder hat die Chance, frische zu bekommen. In diesem Fall könnt Ihr auch Sauerkirschen aus dem Glas nehmen (dann wird der Kuchen süßer) oder auf Tiefkühlware zurückgreifen.

Kirschkuchen Kirschen Schokolade Rührkuchen Sauerkirschen Kuchen Sommer Schokostreusel Streusel krimiundkeks

Kirschkuchen mit Schokostreuseln

Zutaten für einen Kuchen von ca. 30 x 30cm

Rührteig

  • 250g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 400g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100g Schokotröpfchen
  • ein Schluck Milch
  • 350g frische Sauerkirschen, nach dem Entsteinen gewogen

Schokostreusel

  • 100g Mehl
  • 60g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 60g Zucker
  • 1 – 2 EL Backkakao

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backrahmen auf 30 x 30 cm einstellen und auf das Blech setzen.

Für den Rührteig zuerst die Butter mit dem Zucker mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder der Mixers cremig weiß aufschlagen. Das dauert einige Minuten: Je länger Ihr rührt, umso fluffiger wird Euer Rühkuchen. Danach die Eier einzeln nacheinander in die Schüssel schlagen und pro Ei mindestens eine halbe Minute lang unterrühren.

Dann noch Mehl und Backpulver mischen und kurz untermischen. Der Teig ist sicher noch zu fest, deshalb einfach einen Schluck Milch dazugeben. Zum Schluss noch die Schokotröpfchen mit einem Teigschaber unterrühren. Den Rührteig in den Backrahmen füllen und glattstreichen. Die Sauerkirschen gleichmäßig darauf verteilen und etwas in den Teig drücken.

Jetzt fehlen nur noch die Streusel. Dazu braucht Ihr nicht mal einen Mixer: Gebt einfach Butter, Zucker und Mehl in eine Schüssel und knetet alles mit den Händen so lange durch, bis Streusel entstehen. Diese verteilt Ihr locker auf dem Kuchen.

Kirschkuchen Kirschen Schokolade Rührkuchen Sauerkirschen Kuchen Sommer Schokostreusel Streusel krimiundkeks

Der Kirschkuchen backt im vorgeheizten Ofen in der mittleren Schiene für ca. 30 bis 40 Minuten. Macht gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe: Holzstäbchen in den Kuchen stecken, herausziehen, draufschauen. Klebt noch Teig am Holz, braucht der Kuchen noch ein paar Minuten. Klebt nichts mehr, ist er fertig. Lasst den Kirschkuchen auf einem Gitter abkühlen. Wer mag, kann den Kuchen vor dem Servieren noch mit Puderzucker verzieren.

Kirschkuchen Kirschen Schokolade Rührkuchen Sauerkirschen Kuchen Sommer Schokostreusel Streusel krimiundkeks
Kirschkuchen Kirschen Schokolade Rührkuchen Sauerkirschen Kuchen Sommer Schokostreusel Streusel krimiundkeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.