Jahr: 2017

Halali: Wer erschoss den Jäger? “Bocktot” von Ilona Schmidt

Ein spannender Frankenkrimi mit viel Jägerlatein Man versetze sich in die Lage einer Försterin. Gemeinsam mit ihrem Mann, passionierter Hobbyjäger, sitzt sie eines Abend auf Wild an. Sie auf ihrem Hochstand, ihr Mann auf einem anderen. Plötzlich ist der Ehemann verschwunden. Tot. Erschossen liegt er neben dem Hochsitz. Das eigene Leben liegt auf einmal in Scherben vor einem und die Familie ist zerstört. Ein Alptraum? In der Tat, und für Försterin Astrid Mechtinger wird er in Ilona Schmidts Krimi “Bocktot” wahr.

Sahne Streusel Schokolade Törtchen Ritter Sport Nuss Keks krimmiundkeks

Sahnige Schoko-Streusel-Törtchen

Knusprige Streusel und cremige Schoki-Füllung – ein Dreamteam Heute wird es ernst auf krimiundkeks: Es geht um die Bewältigung eines uralten Traumas, das mich seit meiner Kindheit verfolgt. Richtig: Sahne… Obwohl Torten mit Sahnedekor meistens sehr lecker aussehen und ich sie auch gerne mache, kann ich selbst nicht so recht ran an die sahnigen Stückchen. Ich finde, dass Sahne irgendwie immer mehr im Mund wird und das mag ich gar nicht. Es ist also an der Zeit, einen neuen Versuch zu starten… Vielleicht ist es besser, Sahne in “homöopathischen Dosen” in ein Törtchen zu packen – genau das ist der Plan bei diesen Schoko-Streusel-Törtchen.

“Leichen-Leo” ist wieder da: “Schwarzwasser”

Der siebte Tegernsee-Krimi von Andreas Föhr Kommissar Clemens Wallner ermittelt in seinem siebten Fall und wieder einmal ist Polizeiobermeister Leo Kreuthner derjenige, die die Leiche entdeckt… Das ist auf ominöse Weise bisher in jedem Fall so gewesen und auch dieses Mal verwickelt sich der sehr spezielle Zeitgenosse in eine haarsträubende Geschichte, aus der er nur schwer wieder herauskommen kann. Im Gegensatz zu den vorigen Wallner-Krimis spielt “Schwarzwasser” nicht nur in der Region rund um den Tegernsee, sondern taucht tief in die Vergangenheit ein, die in Berlin spielt. Russenmafia, ein Immobilienskandal, Kreuthners Schandtaten und nicht zuletzt Wallners Privatleben machen den neuen Krimi von Andreas Föhr zu einem echten Lesevergnügen.

Apfel Apfelringe Donuts Donut zuckerfrei krimiundkeks

Apfelringe mal anders: Apfel-Donuts

Die leckeren Kringel kommen ohne Industriezucker und Mehl aus Heute habe ich nicht nur ein Rezept für Apfel-Donuts aus dem Backofen für Euch, es gibt auch noch ein paar Anekdoten rund um den Blog. Denn obwohl ich seit fast drei Jahren auf krimiundkeks blogge, wissen längst nicht alle in meinem Umfeld, was das eigentlich ist, dieser Blog in diesem Internet.

Der Mörder wohnt nebenan: “Mörderisches Oberhessen”

Ein krimineller “Reiseführer” mit 11 Krimis und 125 Freizeittipps Warum in die Ferne schweifen, wenn das Böse liegt so nah? Ähm, ging diese Redewendung nicht irgendwie ein bisschen anders? Kann gut sein – aber für den Freizeitführer “Mörderisches Oberhessen” trifft eindeutig die erste Variante zu. Wie man an diesem Blog ja unschwer erkennen kann, habe ich eine große Schwäche für Regionalkrimis. Seltsamerweise habe ich aus meiner Heimat erst zwei Marburg-Krimis gelesen und treibe mich ansonsten gerne in Bayern, Österreich, an der Küste und auch in Südtirol herum, um zu lesen, wie man dort so mordet. Mit diesem Buch habe ich einen großen Streifzug durch Marburg, Gießen und die Region rundherum gemacht und mich mal gegruselt, mal kaputtgelacht.

Käsekuchen Apfelkuchen Apfel-Käsekuchen krimiundkeks Mürbeteig Rosinen Quark

Apfel-Käsekuchen: ein Herbstgenuss

Ein saftiger Käsekuchen für die herbstliche Kaffeetafel Hach, das ist ein Wochenende ganz nach meinem Geschmack. Wir machen lauter schöne Sachen mit “B”: Buchmesse, Bummeln, Bogenschießen, Boot holen, Brötchen frühstücken und natürlich: Backen! Ich finde, dass es mal wieder höchste Zeit für einen Käsekuchen ist. Auch, wenn sich der Oktober in diesen Tagen eher wie Juni anfühlt, ändert das nichts daran, dass jetzt Apfel-Hochsaison ist. Also kommen noch Äpfel in meinen Käsekuchen. Die Kombination aus Äpfeln und Quark ist aber auch einfach unschlagbar und schmeckt in jeder Variante, findet Ihr nicht auch?

Böse, tiefgründig und extrem spannend: Tränenbringer

“Tränenbringer” ist ein echter Reißer – und nichts für schwache Nerven Es gibt diese Bücher, die man in einem Schwung von der ersten bis zur letzten Seite lesen möchte. Die so spannend sind, dass man sie nicht aus der Hand legen kann. Und die so furchtbar sind, dass man sich nicht traut, sie abends vorm Einschlafen zu lesen – und es dann doch macht, weil die Geschichte einfach so fesselnd ist, dass man weiterlesen MUSS. Genau so ein Buch ist “Tränenbringer” von Veit Etzold.

Nusskuchen Mandeln Walnuss Haselnuss Ina Isst Hochgenuss salzig-süß krimiundkeks

GeNUSS hoch 3: Kastenkuchen mit Mandeln, Haselnüssen und Walnüssen

Dieser extrem nussige Kuchen ist mein Beitrag zum Blogevent HochgeNUSS von Ina is(s)t Heute machen wir mal wieder einen kleinen Ausflug, packen einen köstlichen Kuchen ein und starten zu Ina vom Blog Ina is(s)t. Dort hat Ina gerade ein sehr feines Blogevent laufen, bei dem sich alles um die Nuss dreht. Genauer gesagt: gleich um zehn Nüsse! Ein Muss für alle, die genauso gerne Nüsse knabbern wie ich… Da Herr krimiundkeks der noch größere Experte in Sachen Nüsse ist und alles wegkknuspert, was irgendwie nach Nuss aussieht, habe ich mir einen ganz besonders kernigen Kuchen einfallen lassen.

Schokokuchen Birnen Schokolade Streusel Mandeln Rotwein herbstlich krimiundkeks

Saftiger Schoko-Birnen-Kuchen

In diesem Kuchen bilden Birnen, knusprige Streusel und softer Rührteig ein leckeres Team Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Und mit ihm wunderschöne, buntgefärbte Blätter, tolle Deko-Objekte aus der Natur und leckeres Obst. Da die Tage auch langsam schon wieder kürzer werden und man immer mal mit kühlen Tagen rechnen muss, steigt auch wieder die Lust auf Schokokuchen zum Sonntagskaffee. Beste Voraussetzungen also, um ein köstliches Stückchen Schokokuchen mit Birnen und Knusperstreuseln zu vernaschen, findet Ihr nicht auch? Genau so ein Exemplar habe ich Euch heute mitgebracht.

Backbuch Volksfest Sweets BLV krimiundkeks Oktoberfest Wiesn

“Volksfest Sweets”: Rummel in der eigenen Küche

Das Back- (und Koch-)Buch bietet Volksfest-Leckereien zum Selbermachen O’zapft is! Na, wer von Euch ist auch gerade in Oktoberfest-Stimmung? Nicht nur in München wird im September und Oktober zünftig gefeiert, mittlerweile gibt es in jedem noch so kleinen Ort ein Oktoberfest. Allerdings nicht immer mit den typischen Naschbuden, wie sie in München auf der Wiesn zu finden sind. Wer nicht in der Welt der Oktoberfeste zu Hause ist, hat bestimmt schon ein anderes Volksfest oder auch die traditionelle Kirmes im Heimatort besucht und verbindet diese Feste direkt mit dem Geruch nach gebrannten Mandeln und Zuckerwatte – zumindest geht mir das immer so… Eine Tüte mit noch warmen, frisch gebrannten Mandeln in der Hand zu halten, ist aber auch was Feines. Oder Popcorn, mmmhhh… Vielleicht auch einen Spieß voller Schokofrüchte oder eine Tüte Schaumküsse. Schade, dass man diese Leckereien nicht an jeder Ecke und zu jeder Zeit bekommen kann, oder?