Allgemein, Backen, Kekse, Mürbeteig, Plätzchen, Süße Kleinigkeiten, Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

Gefüllte Kakao-Plätzchen von Tante Anna {Weihnachtsbäckerei}

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Mürbe Plätzchen und eine Füllung mit kräftiger Kaffee-Creme: köstlich

Auf geht’s in den Endspurt der diesjährigen Weihnachtsbäckerei: natürlich wieder mit einem alten Familienrezept. Lecker gefüllte Kakao-Plätzchen hat die Patentante von meiner Mama immer gebacken.Auf der Suche nach Familienrezepten hat mir meine Mama vor einigen Wochen Schützenhilfe gegeben. Wir kamen beim gemeinsamen Überlegen, welche Plätzchenrezepte ich denn auf dem Blog veröffentlichen könnte, natürlich zuerst auf die Sandtörtchen von unserer Oma. Dann fiel meiner Mama ein, dass ihre Patentante – die für uns alle Tante Anna war – früher immer “so leckere dunkle Plätzchen gebacken hat, die mit einer Creme mit Kaffee und Kakao gefüllt waren”. Richtig gut seien die immer gewesen. Ich selbst kann mich überhaupt nicht daran erinnern, aber das, was sie mir beschrieben hatte, klang wirklich ziemlich gut.

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

An Tante Anna selbst kann ich mich noch sehr gut erinnern. Das war die Schwester meines Opas und wohnte nur eine Gartenhecke von uns entfernt. Bei ihr ging es immer fröhlich zu, und in ihrer Küche konnte jeder einfach so auf der Eckbank sitzen und ein Schwätzchen halten. Als Kind war ich oft bei ihr. Meine Mutter auch, als sie selbst Kind war. Tante Anna hat dann immer alles stehen und liegen lassen und mit ihren drei Kindern und meiner Mutter “Mensch ärgere dich nicht” oder Karten gespielt.

Kakao-Plätzchen bestehen die strenge Qualitätskontrolle

Zum Glück war meine Mama so clever, sich das Rezept für Tante Annas gefüllte Kakao-Plätzchen aufzuschreiben. Kurz nachdem wir die Rezepte besprochen hatten, piepte mein Handy und das abfotografierte Rezept öffnete sich. Dieses teile ich heute sehr gerne mit Euch! Da ich selbst die Plätzchen noch nie gegessen habe, musste natürlich erst die offizielle Qualitätskontrolle ihr OK geben. Im Original waren die Plätzchen als Kreise ausgestochen. Ich fand es allerdings hübscher, sie mit einer runden Form mit gewelltem Rand auszustechen – aber das ändert natürlich nichts am Geschmack. 😉

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Noch eine kleine Änderung habe ich eingebaut: Das Originalrezept sieht für die Füllung ein rohes Ei vor. Das finde ich persönlich etwas eklig, zumal man die Plätzchen ja einige Zeit lagert und nicht direkt nach dem Backen und Füllen isst. Vermutlich wäre die Creme für die Füllung mit Ei etwas geschmeidiger geworden, weil so ein Ei ja bindet. Ohne geht es aber auch – und gefüllte Kako-Plätzchen bleiben es, auch wenn ein Ei fehlt… Ihre dunkle Farbe bekommen die Plätzchen durch den Backkakao, der in den Teig gerührt wird. Dazu passt die Füllung mit einem Schluck kräftigem Kaffee perfekt. Stichwort: “Kaffee und Schokolade = Dreamteam”. Auch die Glasur wird mit Kaffee angerührt, genau das Richtige für Freunde des kräftigen Koffein-Getränks. Am besten schmecken die Kakao-Plätzchen übrigens, wenn Ihr sie ein paar Tage durchziehen lasst.

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Gefüllte Kakao-Plätzchen

Zutaten für ca. 40 bis 45 Stück

Teig

  • 400g Mehl
  • 80g Speisestärke
  • 25g Backkakao
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 150g Zucker
  • 1 Ei
  • 200g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 1 – 2 EL Milch

Füllung

  • 150g Kokosfett
  • 100g Zucker
  • 1 EL Backkakao
  • 2 EL starker Kaffee 100g gemahlene Mandeln

Glasur

  • Puderzucker
  • starker Kaffee

Zubereitung

Zuerst den Teig kneten. Dazu alle Zutaten in einer großen Schüssel mit den Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Diesen für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Kurz bevor Ihr den Teig aus dem Kühlschrank nehmt, könnt Ihr den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Dann den Teig herausnehmen und portionsweise auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche oder einem Bogen Backpapier nicht zu dünn ausrollen. Stecht jetzt Kreise oder Kreise mit gewelltem Rand in der gewünschten Größe aus und legt diese nebeneinander auf das vorbereitete Backblech. Die Plätzchen backen etwa 10 Minuten in der mittleren Schiene des Backofens. Den restlichen Teig verarbeitet Ihr ebenso, bis er komplett aufgebraucht ist.

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Lasst die Plätzchen auf einem Rost komplett auskühlen. Dann ist die Füllung an der Reihe. Dazu das Kokosfett und den Zucker in einem Topf erhitzen. Wenn das Fett geschmolzen ist, Kakao, Kaffee und Mandeln dazugeben und unterrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Füllt dann die Plätzchen mit der Creme, sodass gefüllte Kakao-Plätzchen daraus entstehen. Jeweils ein Plätzchen mit etwas Füllung bestreichen und ein zweites Plätzchen als Deckel draufsetzen. Ich habe jeweils die Seiten, mit denen die Plätzchen auf dem Backblech saßen, als Innenseiten genommen.

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Wenn alle Plätzchen gefüllt sind, bekommen sie noch eine Glasur. Dafür rührt Ihr Puderzucker mit ein wenig starkem, kaltem Kaffee an. Ich habe keine Mengen angegeben, weil ich den Puderzucker immer löffelweise mit Kaffee anrühre und nur kleine Portionen verarbeite.

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Den Guss mit einem flachen Messer oder einer kleinen Palette auf die Plätzchen streichen. Alles gut durchtrocknen lassen und dann in Dosen verpacken.

gefüllte Kakao-plätzchen Weihnachtsbäckerei Kakao Kaffee Doppeldecker Familienrezept krimiundkeks Weihnachten Kaffee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.