Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

Jensentorte mit Apfelkompott

Ein neu interpretierter Klassiker von Omas Kaffeetafel

Dann falle ich heute einfach mal mit der Tür ins Haus: In diesem Beitrag verrate ich meine Prinzipien! Jawollja, denn heute gibt es eine Sahnetorte – und das, obwohl ich letzte Woche noch von einer Sahne-Abneigung geschrieben habe… Warum der Wandel? Ganz einfach: Es war Zeit für einen echten Klassiker und der kommt nun einmal nicht ohne Sahne aus. Die Rede ist von der Jensentorte – auch bekannt als Hannchen-Jensen-Torte, Hansen-Jensen-Torte und Schwimmbad-Torte. Im Original wird die Jensentorte mit Stachelbeeren gebacken, weil Stachelbeeren und ich aber keine Freunde sind, kommen bei mir Äpfel in die fruchtige Füllung.Geburtstagszeit ist Tortenzeit, und da bildet der krimiundkeks-Haushalt keine Ausnahme. Warum genau die Jensentorte in die engere Auswahl für den Geburtstagskaffeetisch letzten Sonntag gekommen war, kann ich jetzt gar nicht mehr genau sagen. Irgendwie hatte ich einen Kuchen mit Mandeln on top im Kopf und dachte zuerst an Bienenstich, der dann im Laufe der Planungen zur Jensentorte wurde.

Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

Die ist ja auch wirklich ein echter Kuchenbüffet-Dinosaurier, oder? Früher wurde die Torte aus Baiserböden, Stachelbeerkompott und Sahne bei fast jedem Geburtstag aufgetischt, während sie heute bei den ganzen Cheesecakes, Muffins, Dripping-Cakes und Co. weit abgeschlagen auf einem der hintersten Torten-Ranking-Plätze landet. Ich kann mich noch gut an Zeiten erinnern, in denen eine der Schwestern meines Opas – die Tante mit dem legendären Nusskranz – Jahr für Jahr begeistert ankündigte “Ich backe eine Jensen!”. Daraufhin rollte meine Oma genervt mit den Augen, denn die Begeisterung für den hochgelobten Kuchen der Schwägerin konnte sie nur so halbwegs teilen. Gerade letzten Sonntag haben wir uns scheckig gelacht, als mein Papa beim Blick auf die Kuchen losquietschte: “Eine Jeeeeeeensen!”

Woher hat die Jensentorte ihren Namen?

Ganz einfach Jensentorte heißt der Kuchen bei uns, aber er hat noch einige andere Namen. Vielleicht ist Euch die Torte als Hansen-Jensen-Torte bekannt? Oder esst Ihr sie als Hannchen-Jensen-Torte? Vielleicht auch als Schwimmbad-Torte? Bevor ich mich ans Backen machte, kam der Journalist in mir durch und ich startete eine kleine Recherche zum Namen der berühmten Baiser-Torte. Dabei stieß ich auf den Blog Heimatgezwitscher aus Nordhessen. Ich möchte gar nicht viel verraten, außer, dass der Name der Jensentorte auf eine Pensionswirtin aus dem Norden zurückgeht und dass das Gudensberger Schwimmbad eine nicht unbedeutende Rolle übernimmt. Lest am besten selbst im Beitrag von Ragnar Heil bei Heimatgezwitscher nach.

Wie weiter oben schon geschrieben, bin ich nicht der weltgröße Fan von Stachelbeeren. Klar, dass ich mir da für die Füllung meiner Jensentorte eine leckerere Alternative einfallen lassen habe. Kirschen passen zwar auch sehr gut, aber die kamen schon beim Käsekuchen zum Einsatz. Auf Dosenobst verzichte ich, wo immer es geht, also blieben noch Äpfel. Bingo! Ein leckeres Kompott aus Äpfeln, Vanille, Zimt und Rosinen sollte die fruchtige Schicht zwischen Kuchenboden und Sahne werden. Äpfel gibt es frisch, aus der Region und sie lassen sich schön winterlich mit Zimt abschmecken.

Einen Hinweis habe ich noch vorab für Euch: Es ist sehr praktisch, wenn Ihr zwei Springformen mit einem Durchmesser von 26 Zentimetern habt, denn dann könnt Ihr die beiden Böden parallel im Ofen backen. Falls Ihr nur eine Form habt, ist das auch kein Problem: Dann werden die Böden eben nacheinander gebacken.

Die Torte schmeckt übrigens noch besser, wenn sie einen Tag lang Zeit hat um richtig schön durchzuziehen.

Auf geht’s, lasst uns Jensentorte backen!

Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

Jensentorte mit Apfelkompott

Zutaten

für die Böden

  • 100g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125g Mehl

Baiser

  • 4 Eiweiß
  • 100g Zucker
  • 80g Mandelblättchen

Apfelkompott

  • 3 säuerliche Äpfel
  • ein Stück Vanillestange
  • Zimt, Rum und Zucker nach Geschmack
  • 1-2 EL Vanillepuddingpulver

Sahne

  • 400g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Vanillezucker nach Geschmack

Zuerst die Böden backen: Dazu zwei Springformen mit Backpapier auslegen oder einfetten und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei während des Rührens 100g Zucker nach und nach in die Schüssel rieseln lassen. Den Eischnee zur Seite stellen.

Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

50g Zucker und die weiche Butter zu einer cremigen Masse rühren. Die Eigelbe nacheinander in die Schüssel geben und pro Eigelb ungefähr eine halbe Minute lang rühren. Danach noch Mehl und Backpulver mischen und kurz unterheben. Den Teig gleichmäßig auf den beiden Springformböden verteilen und verstreichen. Auf der mittleren Schiene backen die Teigböden für etwa 10 Minuten.

Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

Nach diesen 10 Minuten die Formen aus dem Ofen holen und den Eischnee auf den vorgebackenen Teigböden vertreichen. Die Mandelblättchen auf den Eischnee streuen und weitere 15 bis 20 Minuten im Ofefn weiterbacken.

Einen der Böden direkt nach dem Backen aus der Form lösen und in 12 Stücke teilen (oder 16, je nachdem, in wieviele Stücke Ihr den Kuchen teilen möchtet).

Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

Während die Böden auskühlen, könnt Ihr das Apfelkompott vorbereiten. Dazu die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Mit Zimt, eventuell Rum und Zucker nach Geschmack in einen Topf geben und zu Kompott zerkochen lassen. Eventuell einen Schluck Wasser dazugeben, damit das Kompott nicht anbrennt. Zum Schluss noch Rosinen dazugeben. Das Puddingpulver mit etwas Wasser anrühren, unter das Kompott rühren und für etwa eine Minute unter Rühren weiterkochen, um die Äpfel anzudicken. Das Ganze abkühlen lassen.

Sind Böden und Kompott abgekühlt, geht es ans Schichten der Jensentorte. Den nicht in Stücke geschnittenen Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit dem Apfelkompott bestreichen.

Jensentorte Hansen-Jensen Hannchen-Jensen-Torte Sahnetorte Baiser Apfelkompott Äpfel krimiundkeks Schwimmbadtorte

Jetzt die Sahne mit dem Sahnesteif und Vanillezucker nach Gusto steifschlagen und auf dem Kompott verteilen. Zum Abschluss den in Stücke geschnittenen Boden auf die Sahne setzen. Wenn Ihr den Boden nicht vorher in Stücke schneidet, kommt es anschließend beim Schneiden der Torte zu einem Riesen-Massaker und anstelle von apettitlichen Tortenstücken befindet sich auf der Tortenplatte ein Haufen Sahne-Obst-Teig-Matsch… Wer mag, kann vor dem Servieren noch etwas Puderzucker über die Jensetorte stäuben.

2 Gedanken zu „Jensentorte mit Apfelkompott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.