Allgemein, Backen, Fruchtiges, Rührteig, Schokoladiges, Süße Kleinigkeiten
Kommentare 1

Gugelhupfe mit Johannisbeeren und weißer Schokolade

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Diese kleinen Gugelhupfe sind ein herrlich süß-saurer Sommergenuss

Kennt Ihr das auch? Ihr denkt an eine bestimmte Person und sofort kommt Euch der Gedanke an einen ganz bestimmten Kuchen in den Sinn? Ich kenne da einige Pappenheimer mit einer Leidenschaft für Obstkuchen, Käsekuchen oder eine üppige Torte… Über das Rezept für die leckeren Mini-Gugelhupfe, das ich Euch heute mitgebracht habe, hätte sich mein Opa ganz besonders gefreut: Er liebte Johannisbeeren über alles.Wenn ich mich so in meiner Familie, bei Freunden und Bekannten umschaue, fallen mir nicht wenige Menschen ein, die ich direkt mit ihren Kuchenvorlieben in Verbindung bringe. Mein Papa ist zum Beispiel der weltgrößte Fan von Schwarzwälderkirschtorte – wie überaus praktisch, dass seine Mutter keine Gelegenheit ausließ, um genau diese Torte auf den Kaffeetisch zu zaubern!

Meine andere Oma war berühmt für ihre Prinzregententorte und vor allem bei uns Kindern für ihren Schokoladenkuchen mit dem legendären Guss. Meine Mama und ich sind begeisterte Nusskranz-Esserinnen (und auch -Bäckerinnen), während mein Bruder sich für alle “mutscheligen” – also saftig-sahnigen Kuchen – begeistern kann und als Kind jedes Jahr auf einen Affenkuchen mit Bananen und grünem Wackelpeter bestand. Herr krimiundkeks mag am liebsten alles mit Nüssen.

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Johannisbeeren: Sauer macht lustig und passt toll zu Süßem

Ein lieber Freund von mir lässt für Käsekuchen in allen Varianten alles stehen und liegen und ein Kollege ist komplett aus dem Häuschen, wenn es einen Kuchen mit Erdnüssen gibt. Sogar zur Mutter meiner früheren Nachbarin fällt mir ein Kuchen ein: Ihre Zitronenrolle schmeckt einfach oberlecker – und eine liebe Freundin hat zu Schulfesten immer eine “Afrikabombe” mitgebracht – einen unfassbar saftigen Schokoladenkuchen (ok, vielleicht politisch nicht ganz korrekt, aber soooooo lecker!). Ihr seht: Wenn ich Lieblingskuchen backen möchte, findet sich ganz bestimmt immer ein Rezept!

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Mein Opa hat zu seinem Geburtstag im Februar immer auf einen Tortenboden mit Johannisbeeren bestanden – also kamen die Beeren aus der Tiefkühltruhe und Opa war fröhlich.

Ich mag die kleinen roten Beeren auch total gerne und gerade ihre Säure finde ich sehr spannend, weil man sie so toll mit süßen Zutaten kombinieren kann. Da sie gerade Saison haben und einen beim Einkaufen und auch im Garten so leuchtend rot anlachen, hatte ich schon die ganze Woche über Lust auf einen Kuchen mit Johannisbeeren.

Als Partner habe ich den sauren Johannisbeeren weiße Schokolade an die Seite gestellt. Zum einen passt das farblich schön zusammen und das Rot der Johannisbeeren im gebackenen Teig wird nicht durch dunkle Schoki “gestört”, zum anderen spart man sich so noch weiteren Zucker im Kuchen. Die weiße Schokolade macht die Gugelhupfe süß genug und bildet einen köstlichen Kontrast zu den sauren Johannisbeeren. Wer keine weiße Schokolade mag, kann natürlich die Schoki auch durch etwa 75 Gramm Zucker ersetzen.

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Ich habe den Teig in kleine Gugelhupfformen gefüllt, einfach, weil ich die kleinen Kuchen so zauberhaft finde. Die Teigmenge hat für fünf Mini-Gugelhupfe gereicht. Wer keine solche Form hat, kann auch Muffins backen, dann dürften ungefähr acht bis zehn Muffins herauskommen – je nachdem, wie voll Ihr die Förmchen füllt.

Auf die Beeren, fertig, los! Wir backen

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Gugelhupfe mit Johannisbeeren und weißer Schokolade

Zutaten

  • 125g sehr weiche Butter
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 40g zarte Haferflocken
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 bis 3 EL Naturjoghurt
  • 100g weiße Schokolade, in kleine Stücke gehackt
  • 150g Johannisbeeren, von den Rispen gestreift

Zubereitung

Zuerst die Gugelhupf-Formen fetten (beziehungsweise die Muffinform) und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Die sehr weiche Butter – aktuell reicht es bei den heißen Temperaturen schon, sie vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen, ansonsten kurz eine Runde in der Mikrowelle drehen lassen – mit dem Mixer oder der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Dann die Eier nacheinander dazugeben und zu einer glatten Masse rühren. Jetzt kommen Mehl, Haferflocken und Backpulver dazu. Der Teig wird ziemlich fest, daher noch einige Esslöffel Joghurt darunterrühren.

Zum Schluss noch die gehackte Schokolade und die Johannisbeeren mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Den Teig gleichmäßig auf die Gugelhupf-Formen verteilen und auf der mittleren Schiene für etwa 15 bis 18 Minuten backen.

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

Kurz abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen. Zum Servieren können die Gugelhupfe noch mit einigen Johannisbeeren und Puderzucker verziert werden.

Johannisbeeren Gugelhupf Mini-Gugel Rührteig sauer sommerlich Beeren Gugel weiße Schokolade krimiundkeks Backrezept

1 Kommentare

  1. Pingback: Himbeer-Würfel mit Nussstreuseln -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.