Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tegernsee

Andreas Föhr Tote Hand Regionalkrimi Droemer Knaur Krimi Tegernsee krimiundkeks

Verzwickter Fall: “Tote Hand” von Andreas Föhr

Kommissar Clemens Wallner und “Leichen-Leo” ermitteln zum achten Mal Ein Schrotti, der sich die rechte Hand abtrennt, eine Truppe Männer, die die Hand in einer Bierlaune würdig begraben wollen, dabei auf eine Leiche stoßen – und dann geht es im Hause Wallner auch noch zu wie bei Schamanen. In Andreas Föhrs neuem Krimi “Tote Hand” ist ganz schön was los…

“Leichen-Leo” ist wieder da: “Schwarzwasser”

Der siebte Tegernsee-Krimi von Andreas Föhr Kommissar Clemens Wallner ermittelt in seinem siebten Fall und wieder einmal ist Polizeiobermeister Leo Kreuthner derjenige, die die Leiche entdeckt… Das ist auf ominöse Weise bisher in jedem Fall so gewesen und auch dieses Mal verwickelt sich der sehr spezielle Zeitgenosse in eine haarsträubende Geschichte, aus der er nur schwer wieder herauskommen kann. Im Gegensatz zu den vorigen Wallner-Krimis spielt “Schwarzwasser” nicht nur in der Region rund um den Tegernsee, sondern taucht tief in die Vergangenheit ein, die in Berlin spielt. Russenmafia, ein Immobilienskandal, Kreuthners Schandtaten und nicht zuletzt Wallners Privatleben machen den neuen Krimi von Andreas Föhr zu einem echten Lesevergnügen.