Allgemein, Backen, Fruchtiges, Mit Schwips, Mürbeteig, Nüsse, nussig, Tartes
Schreibe einen Kommentar

Perfekt für den Herbst: Apple Pie mit Mürbeteig-Gitter

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Mit einem gewebten Gitter und Mürbeteig-Blättern sieht dieser Apple Pie herrlich herbstlich aus

Geht es Euch auch so: Jedes Jahr im Herbst begegnen einem überall Apple Pies mit wunderschön geflochtetenen Gittern, Blätter-Deko, gewebten Teigstreifen und und und… Und jedes Mal frage ich mich, wie man diese zauberhaften Pies hinbekommt, ohne an der aufwändigen Deko zu verzweifeln. Jetzt ist die Apfelzeit da, und in diesem Jahr gibt es keine Ausreden mehr: Ein Apple Pie mit Mürbeteig-Gitter muss sein. Was soll ich sagen? Das Einzige, das man dafür braucht, ist ein wenig Geduld und Zeit, um den Mürbeteig zu kühlen. Damit Ihr Euch auch über ein hübsches Mürbeteig-Gitter auf dem Pie freuen könnt, gibt es in diesem Beitrag eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Sie gehören zum Herbst wie die Sonnencreme zum Sommer: Äpfel und natürlich Apfelkuchen in allen nur denkbaren Varianten. Schnell aufs Blech gezaubert sind Apfelkuchen mit Streuseln und Rührkuchen mit Äpfeln. Soll es noch fixer gehen, ist ein Apple Crumble der Kuchen der Wahl. Wer allerdings ein bisschen mehr Zeit mitbringt und einmal einen besonderen Genuss fürs Auge präsentieren möchte, kann sich an einem Apple Pie mit einem dekorativen Gitter versuchen.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Wer mich kennt, weiß, dass Geduld nicht unbedingt meine herausragende Charaktereigenschaft ist. Und trotzdem hat mich ein Apple Pie mit Mürbeteig-Gitter schon länger gereizt. So schwer kann es doch nicht sein, ein paar Teigstreifen miteinander zu verweben und eine Herbstdeko auf den Pie zu hexen. Vergangenen Sonntag ging es dann in der Backshow “Das große Backen” (ja, ich gebe zu: Ich gucke mir das gerne an…) um Pies. Gespannt habe ich die Ohren gespitzt und meinen Fehler aus vorherigen Versuchen schnell gefunden. Der Mürbeteig muss wirklich sehr gut gekühlt werden, dann behalten Gitter und Deko ihre Form im heißen Ofen.

Bekommt der Mürbeteig Zeit zum Kühlen, wird der Apple Pie perfekt

Also habe ich gestern Mittag bei meinen Eltern im Garten ein paar Äpfel vom Boskop-Baum gepflückt und mich anschließend ans Backen gemacht. Säuerliche und mürbe Äpfel wie der Boskop – auch “Schöner aus Boskoop” genannt – eignen sich übrigens perfekt für Apfelkuchen. Roh schmecken sie sehr sauer und sind nicht jedermanns Geschmack, aber beim Backen kommt ihr Aroma wunderbar zur Geltung.

Für meinen Apple Pie habe ich eine Tarteform mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern (Rand eingerechnet) und herausnehmbaren Boden verwendet. So kann man den Pie nach dem Abkühlen auf eine Tortenplatte setzen. Natürlich lässt er sich auch in einer Tarteform ohne herausnehmbaren Boden backen.

Der wichtigste Tipp für die Zubereitung: Gebt dem Mürbeteig unbedingt ausreichend Zeit zum Kühlen. Kühlt erst den Teig komplett und später die Teigstreifen für das Gitter, die mit Teig ausgelegte Form und den Teigrest für die Deko. Klar, das dauert ein Weilchen, aber das schöne Ergebnis macht alles wieder gut.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Apple Pie mit Mürbeteig-Gitter

Zutaten

für den Teig

  • 375g Mehl
  • 50g Zucker
  • 250g kalte Butter in kleinen Würfeln
  • 4 EL eiskaltes Wasser
  • Zimt
  • 1 Prise Salz

für die Füllung

  • 750g säuerliche Äpfel, z.B. Boskop
  • 50g Rosinen
  • 3 EL Zucker, nach Geschmack einen Teil Vanillezucker
  • Rum
  • Zimt
  • eine Handvoll gehackte Walnüsse
  • 3 EL gemahlene Haselnüsse

Zubereitung

Damit die Füllung herrlich aromatisch wird, die Rosinen in Rum einweichen und beseite stellen.

Zuerst den Mürbeteig zubereiten. Dazu alle Teigzutaten mit dem Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine – oder direkt mit den Händen – zu einem glatten Teig verkneten. Dabei zügig arbeiten, denn der Mürbeteig wird zäh, wenn er zu warm wird. Den fertigen Mürbeteig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

In der Zwischenzeit könnt Ihr schon die Füllung zubereiten. Dazu die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Mit Zucker, Zimt nach Geschmack, Nüssen und den ausgedrückten Rum-Rosinen in einer Schüssel vermischen. Die Schüssel mit einem Deckel oder einem Teller abdecken, damit die Äpfel nicht braun werden.

Wenn der Teig ausreichend gekühlt ist, etwa die Hälfte von der Teigkugel abschneiden und auf einem Stück bemehltem Backpapier in der Größe der Tarteform ausrollen. Die Tarteform fetten. Damit der ausgerollte Teig unfallfrei in der Form landet, lege ich die Teigplatte mit der Backpapierseite nach oben auf ein Nudelholz und transportiere sie so in die Form. Den Teig vorsichtig in die Form legen und sanft am Rand andrücken, dann das Papier vorsichtig abziehen. Die Form kurz in den Kühlschrank stellen und die Teigstreifen für das Gitter vorbereiten.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Für das Gitter wird der Mürbeteig portionsweise lang ausgerollt. Das geht direkt auf der Arbeitsplatte oder auf einem Bogen Backpapier. Wichtig ist nur, dass die Unterlage mit Mehl bestäubt wird, damit sich die Streifen leicht ablösen lassen. Die Teigplatte etwas länger ausrollen als der Durchmesser der Tarteform ist. Mit Hilfe eines Lineals wird der Teig in gleich breite Streifen geschnitten. Ich mag es gerne, wenn das Gitter aus verschieden breiten Streifen gewebt wird und habe ein und zwei Zentimeter breite Streifen geschnitten.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Die Streifen wandern in den Kühlschrank. Parallel die Tarteform aus dem Kühlschrank nehmen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Apfelfüllung in der Form verteilen.

Jetzt wird es ernst: Das Mürbeteig-Gitter entsteht. Wir gehen Schritt für Schritt vor und legen zunächst neun Streifen der Länge nach auf die Füllung.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Zum Weben wird jeder zweite “gerade” Streifen (2, 4, 6, 8) zur Hälfte nach unten geklappt. Jetzt einen Teigstreifen quer in der Mitte der Teigstreifen platzieren. Die heruntergeklappten Streifen werden über dem Querstreifen wieder nach oben geklappt.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Im nächsten Step die ungeraden Streifen (1, 3, 5, 7, 9) nach unten klappen, wieder einen Querstreifen darauflegen und die Streifen wieder hochklappen. Diese Schritte werden so lange wiederholt, bis alle Teigstreifen verwoben sind und das Gitter komplett ist. Und wieder heißt es: Ab in den Kühlschrank mit der Form.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

Jetzt kann der Backofen auf 170 Grad Umluft vorgeheizt werden. Aus dem restlichen Mürbeteig könnt Ihr noch einen Teigrand formen und Blätter ausschneiden. Ich habe noch kleine Kugeln geformt und zusammen mit den Blättern auf dem Apple Pie verteilt. Natürlich könnte man auch den Teig ausrollen und mit einer entsprechenden Form Blätter ausstechen – da ich eine solche Plätzchenform aber nicht habe, habe ich die Blätter frei Schnauze mit einem Messer ausgeschnitten, die Blattstruktur eingeritzt und auf den Pie gelegt.

Der Apple Pie backt im vorgeheizten Ofen für etwa 45 Minuten. Wer feststellt, dass der Teig zu dunkel wird, kann den Pie nach der Hälfte der Backzeit eine Schiene tiefer stellen.

Den Apple Pie abkühlen lassen und lauwarm oder komplett abgekühlt in Stücke schneiden und servieren. Wer mag, kann Sahne, Vanilleeis oder Vanillesoße zum Pie servieren. Auch Puderzucker macht sich gut als Deko auf dem fertigen Pie.

Apple Pie Apfelkuchen Mürbeteig Pie Crust Teiggitter Herbst Walnüsse Haselnüsse Zimt krimiundkeks

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.