Hervorgehobener Beitrag

Willkommen auf krimiundkeks!

Willkommen auf meinem knusprig-kriminellen Blog! Ein reiner Krimiblog war mir nicht schokoladig genug, für einen reinen Backblog lese ich zu gerne Krimis– also wurde es eine Kombination aus beidem! Alle Rezepte, die Ihr hier findet, sind alltagstauglich und auch für Anfänger geeignet. Dagegen ist der ein oder andere Krimi nichts für schwache Nerven…
Viel Spaß beim Stöbern!

Shortbread Beeren Glühwein Creme Double Kuchenbäcker Dr. Oetker

Shortbread-Sterne mit Creme und Glühwein-Beeren {Blogparade}

Schmeckt als weihnachtliches Dessert oder zum Kaffee

Alle Jahre wieder… kommt nicht nur das Christkind, es macht auch eine Liste die Runde. Eingetragen werden Nachtisch oder Salat, denn beides gehört auf das Büffet unserer Chor-Weihnachtsfeier. Das Salat-Feld überlasse ich gerne den anderen, denn wann immer sich die Gelegenheit bietet, etwas Leckeres zu backen, greife ich zu. Ohne einen Plan zu haben, was es in diesem Jahr geben wird, habe ich kurzerhand „Überraschung“ in die Liste geschrieben und mir anschließend Gedanken gemacht. Weiterlesen

Freitags-Füller #21

Da ist er schon, der Dezember! Habt Ihr auch einen Adventskalender und freut Euch jeden Tag bis Weihnachten darauf, ein Türchen zu öffnen? Ich mag solche Kleinigkeiten ja total gerne… Heute öffnet sich auf jeden Fall ein neues Freitags-Füller-Türchen, die Rubrik geht schon in Runde 21 – wow!

Freitags-Füller Logo

1. Am ersten Advent hatte mein Mann Geburtstag und wir hatten einen gemütlich Tag mit der Familie und natürlich den ersten Weihnachtsplätzchen.

2. Was ich in diesem Jahr noch nicht geschafft habe, ist ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.

3. Die Frage ist, ob wir bei unserem Adventsausflug nach Bremen zuerst auf den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt an der Schlachte gehen oder zuerst den klassischen Weihnachtsmarkt beim Rathaus besuchen.

4. Wäre ich ein Koalabär, hätte ich flauschiges Fell, säße gemütlich im Baum und futterte genüsslich Eukalyptus.

5. Ich bin stolz, dass ich mich getraut habe, den Job noch einmal zu wechseln und wieder „die Neue“ zu sein.

6. Die CD-Gesamtausgabe „Alles“ von Herbert Grönemeyer steht ganz oben auf meinem Wunschzettel.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Kaffee bei meinen Eltern, morgen habe ich zuerst Backen und abends Weihnachtsfeier mit meinem Chor geplant und Sonntag möchte ich mit meinem Mann und den Nachbarn zu einem zauberhaften Weihnachtsmarkt wandern und lecker Glühwein trinken!

So weit zu meinen Freitags-Gedanken. Wollt Ihr auch mitmachen? Dann schaut doch mal auf Barbaras Blog scrap Impulse vorbei, sie ist die Erfinderin des Freitags-Füllers und stellt jeden Freitag eine neue Vorlage zur Verfügung.

Linzer Torte Mandeln Mürbeteig Sterne

Linzer Torte mit Sternendecke

Gut durchgezogen schmeckt dieser Klassiker am besten

Eine Bloggerin, die Backrezepte veröffentlicht und weder Sahne noch Buttercreme isst, das kann es doch gar nicht geben! Oh doch, denn hier schreibt der lebende Beweis dafür, dass es diese Spezies tatsächlich gibt. Schon als Kind habe ich keine Sahnetorten gemocht, sondern lieber Rührkuchen und Obstböden gegessen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Ich finde ja, dass Sahne irgendwie immer mehr im Mund wird und sich wirklich fies auf der Zunge anfühlt. Eine ganz dünne Füllung mit Sahne ist gerade noch ok, aber eine dick mit Sahne eingestrichene und gefüllte Torte – bestes Beispiel: Schwarzwälder Kirsch – kriege ich partout nicht runter. Nur Buttercreme mag ich noch weniger… Was nichts daran ändert, dass ich liebend gerne Torten mit Sahne und Creme dekoriere, über die sich dann andere freuen. Weiterlesen

Käsekuchen Mango Kokos Calendar of Incredients Cheesecake

Mango-Kokos-Käsekuchen {Calendar of Ingredients}

Ein karibisch-sonniges Törtchen gegen graues Novemberwetter

Ist das nicht eine Gemeinheit: Letzte Woche piepste mein Handy, auf dem Display erschien die Nachricht eines sehr lieben Freundes: „Seufz, nur noch sechsmal schlafen, dann fliege ich in die Sonne!“ Oh wie schön, dachte ich mir beim Blick nach draußen, wo der Novemberregen gerade die Pfützen wieder auffüllte. So ein paar Tage im Warmen, die Füße in den Pool stecken, zwischendurch in die Wellen hüpfen und dann ein leckeres Getränk mit Kokos, Mango und Schirmchen zwischen den Eiswürfeln… Könnte man sich jetzt gut gefallen lassen.

Käsekuchen Mango Kokos Calendar of Incredients Cheesecake

Da aber leider gerade keine Zeit für Urlaub ist und schon gar nicht für eine Fernreise mit Strand und Palmen, habe ich mir eben ein bisschen Exotik für den Kaffeetisch gezaubert. Praktischerweise hat Herr krimiundkeks heute Geburtstag und freut sich immer über Überraschungskuchen, sodass auch gleich der passende Anlass für ein frisches Törtchen gegeben war… Weiterlesen

Hafer-Kokos-Plätzchen Haferflocken Kekse Zimt Just Spices

Für Eilige: würzige Hafer-Kokos-Plätzchen

Schnell gebacken und noch schneller gefuttert

Wer sagt eigentlich, dass Weihnachtsplätzchen immer ausgerollt, ausgestochen und aufwändig verziert werden müssen? Ich höre so oft Sätze wie „Was? Du backst mehrere Sorten Plätzchen? Die Zeit habe ich gar nicht.“ „Nee, Plätzchenbacken ist nicht meins, das dauert immer so ewig lange.“ „Ach, ich backe dieses Jahr keine Plätzchen. Dafür fehlt mir die Geduld.“

Nix da, Ausreden gelten ab sofort nicht mehr, denn ganz viele Plätzchen sind wirklich im Handumdrehen und ohne großartiges „Werkzeug“ gebacken (und mal ganz ehrlich: Adventszeit ohne Plätzchenbacken ist doch nur halb so schön und am besten schmecken eh selbstgebackene Plätzchen). Weiterlesen

Freitags-Füller #20

Hoch die Hände, Wochenende! Pünktlich zum Feierabend lässt sich auch die Sonne mal wieder blicken, was will man mehr? Übermorgen beginnt die Adventszeit und ich freue mich schon auf unseren Adventskranz, der in diesem Jahr zum ersten Mal rote Kerzen bekommt – mal schauen, wie es aussieht… Aber jetzt ist es erstmal Zeit für den Freitags-Füller! Heute zum 20. Mal.

Freitags-Füller Logo

1. In einer Zeit von zwölf Monaten, nämlich genau von Dezember 2015 bis heute, ist eine ganze Menge passiert – und das ist auch gut so. 🙂

2. Was einem wohl in jedem Alter zu schaffen machen wird, ist der Umgang mit Enttäuschungen.

3. Wenn man etwas wirklich will und sich berufen fühlt, ist es nie zu spät (Georg Solti).

4. Mintgrün, aus 24 hübschen Boxen bestehend und gefüllt mit süßen und salzigen Überraschungen von „Foodist“: Das ist in diesem Jahr mein Adventskalender.

5. Ich finde ja, dass Grundnahrungsmittel so heißen, weil man sie ohne Grund essen kann. Also sind Kekse eindeutig ein Grundnahrungsmittel.

6. Obwohl wir seit sieben Jahren in unserer jetzigen Wohnung leben und wir sowohl Dusche als auch Wanne im Bad haben, entscheide ich mich immer für eine schnelle Dusche und lag in der gesamten Zeit vielleicht viermal in der Badewanne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Folge „Kesslers Expeditionen“, morgen habe ich Kuchenbacken für den Geburtstagskaffee von Herrn krimiundkeks geplant und Sonntag möchte ich mit ihm und der Familie eben diesen Geburtstag feiern!

Das waren meine kleinen Textimpulse zum Freitag, jetzt seid Ihr an der Reihe! Holt Euch doch auch die Vorlage auf Barbaras Blog scrap Impulse und macht mit – es macht echt Spaß…

Braune Kekse Brune Kager Dänemark Weihnachtsplätzchen

Leckerchen aus Dänemark: „Oma Hennys Brune Kager“ {Blogparade}

Knusprig und kräftig weihnachtlich gewürzt kommen die „Braunen Kekse“ daher

Vor knapp zwei Jahren habe ich zum ersten Mal diese herrlich knusprigen Plätzchen probiert und war sofort Feuer und Flamme für die dänischen Leckerchen. Ich bin heute sogar felsenfest davon überzeugt, dass sie der eigentliche Grund für unsere Hochzeit ein halbes Jahr später waren… Warnung: Dieser Beitrag enthält hoffnungslos kitschig-süße Element, entsprechend allergische oder empfindliche Leser werden gebeten, jetzt ganz, ganz tapfer zu sein!  Weiterlesen

Bananenweizen-Muffins

Happy „B-Day“: Bananenweizen-Muffins

krimiundkeks gratuliert „Schlemmerkatze“ zum Bloggeburtstag und hat beschwipste Muffins im Gepäck

Bananenweizen-Muffins

 

Stell Dir vor, Du bist zu einem Geburtstag eingeladen und wirst gebeten, etwas Leckeres mitzubringen. Dann stell Dir weiter vor, es ist nicht nur ein „Birthday“, sondern gleichzeitig auch ein „Beerday“, eben ein „B-Day“. Genau zu diesem laden Cat und Onkel vom Blog „Schlemmerkatze“ gerade ein. Sie feiern zweijährigen Bloggeburtstag. Da dieser – laut Cat – allerdings eher ein ein gefühlter 20. Geburtstag ist, beame ich mich mal eben um 20 Jahre zurück und lande mitten in den 90ern. Weiterlesen

Freitags-Füller #19

Immer wieder freitags… kommt ein neuer Freitags-Füller! Ich finde ja, dass die Zeit im Moment rasend schnell vorbeigeht, aber das kann natürlich auch daran liegen, dass heute gerade mal Woche drei im neuen Job vorbei ist und für mich noch alles sehr neu, sehr groß und sehr aufregend ist. Anfänger eben! 😉 Aber jetzt ist erstmal Zeit, um ein wenig die Gedanken kreisen zu lassen und die neuen Textimpulse auszufüllen.

Freitags-Füller Logo

1. Das Wetter ist ein echter Lockenzerstörer und wirklich zum Abgewöhnen, aber irgendwie muss der November seinem Namen ja mal alle Ehre machen.

2. Gute Jeans, Shirt, Strickjacke drüber, schöne Schuhe und toller Schmuck – schon ist man immer passend angezogen.

3. Kaffee, Tee oder Kakao? Ich mag am liebsten Kaffee.

4. Die ersten Weihnachtsplätzchen für dieses Jahr und Überraschungsmuffins für einen Blog-Geburtstag backe ich als nächstes.

5. An den Füßen trage ich abends nach dem Duschen sehr gerne kuschelige Wollsocken.

6. Dass es ein Physiotherapeut in nur einer Stunde schafft, dass ich meinen Kopf wieder ganz nach links drehen kann, das war mir ganz neu.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Treffen mit meinen ehemaligen Kollegen in lustiger Runde, morgen habe ich Zuschauen, wie Fabian Hambüchen und seine Turnertruppe sich im Wettkampf schlagen, geplant und Sonntag möchte ich die krimiundkeks-Weihnachtsbäckerei 2016 starten!

Das war mein Freitags-Füller für diese Woche, wie sieht’s mit Euch aus? Wenn Ihr auch Lust habt, Euch in die Riege der Freitags-Füller(innen) einzureihen, dann schaut doch mal bei Barbara und ihrem Blog scrap Impulse vorbei. Dort liefert sie jeden Freitag eine neue Vorlage für den Freitagsfüller und praktischerweise auch gleich eine Anleitung, wie Ihr mitmachen könnt!

Gestatten: Nemec, Tatort-Kommissar und Krimiautor

„Die Toten von der Falkneralm“ ist das Krimidebüt des Schauspielers

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Der bekannte Fernsehkommissar ist der Stargast eines Krimiwochenendes in einem idyllischen Berghotel im Berchtesgadener Land, doch statt seine Lesung zu präsentieren und Autogramme zu schreiben, findet er sich plötzlich als „Hilfs-Sheriff“ in drei wirklichen Todesfällen wieder. Stoff für einen Film? Ganz und gar nicht, vielmehr Stoff für einen handfesten Krimiroman! Und zwar den ersten, den Miroslav Nemec – vielen bekannt als Kommissar Ivo Batic und Teil des Münchener Tatort-Teams. „Die Toten von der Falkneralm“ heißt das Krimidebüt von Nemec.

Miroslav Nemec: Die Toten von der Falkneralm

Cover: Knaus Verlag

 

 

Weiterlesen