Hervorgehobener Beitrag

Willkommen auf krimiundkeks!

Willkommen auf meinem knusprig-kriminellen Blog! Ein reiner Krimiblog war mir nicht schokoladig genug, für einen reinen Backblog lese ich zu gerne Krimis– also wurde es eine Kombination aus beidem! Alle Rezepte, die Ihr hier findet, sind alltagstauglich und auch für Anfänger geeignet. Dagegen ist der ein oder andere Krimi nichts für schwache Nerven…
Viel Spaß beim Stöbern!

Backbuch Bake & the City Christmas Tours Tobias Müller Kuchenbäcker krimiundkeks Weihnachten

Bake & the City Christmas Tours: Ein Backbuch-Tipp

Das neue Backbuch von Kuchenbäcker Tobias Müller liefert Leckeres auf 80 Seiten

Es gibt diese Bücher, die sieht man im Regal, nimmt sie in die Hand und ist direkt hin und weg. Was dann folgt, ist sanftes Streicheln des Covers, um die mit UV-Lack als Relief gestaltete Schrift und die Illustrationen zu befühlen. Die nächste Phase der Lovestory ist dann vorsichtiges Blättern und Bestaunen der zauberhaften Fotos. Seid Ihr bereit für ein solches Buch? Dann stelle ich Euch heute „Bake & the City Christmas Tours“, das neue Backbuch vom Kuchenbäcker Tobias Müller vor. Weiterlesen

Plätzchen Salzkaramell Sahnebonbon Cookies Weihnachtsplätzchen Haferfleks krimiundkeks

Knusprige Salzkaramell-Plätzchen {Weihnachtsbäckerei}

Kleine Plätzchen mit Haferfleks, Sahnebonbons und einer feinen Salznote

Hach, so ganz langsam stellt sich das gemütliche Vorweihnachtszeitgefühl bei mir ein: Draußen hat es geschneit, im Wohnzimmmer leuchten Lichterketten und Kerzen brennen, neben mir steht ein Glas Rotwein und auf dem Herd brutzeln Rouladen fürs Abendessen. Diese überdecken gerade den Plätzchenduft, der heute der heimliche Herr im Haus war: Ich habe Nachschub für die Plätzchendosen gebacken und einen Kuchen für morgen. In einer der Dosen sind diese köstlichen Salzkaramell-Plätzchen gelandet. Das Rezept bringe ich Euch in diesem Beitrag mit. Weiterlesen

Freitags-Füller #69

Herzlich Willkommen im Advent! Verrückt, dass wir übermorgen schon die zweite Kerze auf dem Adventskranz anzünden können, oder? Ich finde ja, dass es kaum etwas Gemütlicheres gibt, als Kerzen anzuzünden und es sich zu Hause nett zu machen. Bisschen Weihnachtsdeko, natürlich das ein oder andere Plätzchen und Kerzen an – perfekte Sache das…

In diesem Jahr ist es mir tatsächlich passiert, dass uns die Plätzchen fast schon ausgegangen sind. Irgendwie waren es pro Sorte weniger als in den letzten Jahren, das ist mir aber erst aufgefallen, als die erste Dose leer war… 😉 Morgen ist auf jeden Fall genug Zeit, um Nachschub zu backen – und die Rezepte findet Ihr dann nach und nach auch hier auf dem Blog. Am Wochenende konnten wir nicht abwarten und haben den erst seit einer Woche (heute seit zwei Wochen) ruhenden Stollen probiert. Joa, schon sehr, sehr lecker, aber er darf ruhig noch ein Weilchen in seiner Folie schlummern… Hier startet der Wochenendspurt mit dem Freitags-Füller. Kommt gut ins Wochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Der beste Weg um komplett zu entspannen ist, einfach aufs Meer zu gucken.

2. „Lykke, der dänische Weg zum Glück“ lese ich gerade, und parallel ein bis zwei Krimis.

3. Mein Adventskranz besteht aus Treibholz und ist einfach schlicht und schön.

4. Was dieses Jahr an Überraschungen im Gepäck hatte, war wirklich unglaublich.

5. Es nähert sich der Skiurlaub und damit die spannende Frage: Passt die Skihose noch?

6. Man muss immer mutig genug sein, um die Wahrheit zu sagen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Freitagabend mit Herrn krimiundkeks und vorher auf einen Kaffee bei meiner Familie, morgen habe ich geplant, Plätzchen zu backen mich an die Weihnachtskarten für die weit weg wohnenden Lieblingsmenschen zu setzen und Sonntag möchte ich mit unseren Kaffeegästen einen schönen Adventsnachmittag verbringen – und gebloggt wird natürlich auch noch!

Und schon ist er wieder vorbei, der Freitags-Füller für diese Woche. Falls Ihr jetzt Lust bekommen habt, selbst einen zu schreiben: Auf Barbaras Blog scrap-impulse findet Ihr die passende Vorlage, und das jeden Freitag neu!

Haferflocken Rosinen Plätzchen Weihnachtsplätzchen Oatmeal Cookies Raisins krimiundkeks

Haferflocken-Rosinen-Plätzchen {Weihnachtsbäckerei}

Kerniger Klassiker, der immer wieder gerne geknuspert wird

Es gibt diese Kombinationen, die einfach als unschlagbares Team gelten: Zucker und Zimt, Krimi und Keks und – tadaaaa – Haferflocken und Rosinen. Sie stecken gemeinsam in fast jedem Müsli, machen Overnight-Oats und Porridge erst so richtig lecker und auch in Plätzchen sorgen sie für die leckere Mischung aus süß und kernig. Klar, dass auch in der Weihnachtsbäckerei von krimiundkeks Haferflocken-Rosinen-Plätzchen gebacken werden. Das Rezept habe ich Euch heute mitgebracht. Weiterlesen

Freitags-Füller #68

Guten Morgen im Dezember! Findet Ihr nicht auch, dass die Zeit aktuell rast wie verrückt? Oder kommt mir das nur so vor, weil so viel Action angesagt ist gerade…? Wie auch immer, heute können wir jedenfalls das erste Türchen im Adventskalender öffnen. Ich habe einen von Foodist (fand ich letztes Jahr schon so toll) und konnte mich heute Morgen schon über ganz niedlich verpackte Spekulatius freuen. Die werden heute Abend in Ruhe geknuspert.

Hier ist gerade Highlife: Am vergangenen Samstag war ich ja beim Burda Bake Day in Frankfurt und hatte einen tollen und sehr interessanten Tag. Wir haben mit Melitta leckere Weihnachtsgeschenke gebastelt, vegan gebacken und dem Profi Ian Baker über die Schulter geschaut. Diese Woche geht’s gerade spannend weiter. Seit gestern bin ich im Modehaus Heinze auf dem Weihnachtsmarkt im Einsatz und zeige den Besuchern, wie sie ganz einfach niedliche Weihnachts-Cakepops herstellen können. Gestern war es noch ein wenig ruhiger, aber wir rechnen alle damit, dass es heute und morgen richtig rund geht. Ab 14 Uhr stehe ich wieder an meinem ganz zauberhaft dekorierten Stand und „poppe“, was das Zeug hält. Bis dahin bleibt noch Zeit für den Freitags-Füller und ein paar Planungen und Erledigungen im Homeoffice.

Habt alle ein schönes erstes Adventswochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Bei dieser Kälte ist Ingwertee das Getränk meiner Wahl (außer Kaffee, vesteht sich).

2. Wie sagt man so schön: „Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende“ – und ich glaube fest daran.

3. Schnee mag ich dann gern, wenn über mir blauer Himmel ist, neben mir meine Skitruppe und ich die Skier unter meine Füße geschnallt habe.

4. Ich habe auch ernsthafte Seiten, auch wenn es manchmal anders aussieht .

5. Am besten schmecken Spekulatius, wenn man sie in heißen Kaffee tunkt.

6. Weihnachtsplätzchen nasche ich nur in der Vorweihnachtzeit .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Gammelhose und Couch nach dem Tag am Stand, morgen habe ich geplant, noch einmal Cakepops auf dem Weihnachtsmarkt zu machen und Sonntag möchte ich vermutlich gar nichts machen, werde aber ein tolles Backbuch samt Rezept auf dem Blog vorstellen und wohl oder übel die Abrechnung für den November machen müssen!

Und was macht Ihr so am Wochenende? Vielleicht mögt Ihr es ja in einem eigenen Freitags-Füller verraten? Holt Euch am besten direkt die Vorlage für den kleinen Text auf Barbaras Blog scrap-impulse.

Freitags-Füller #67

Guten Morgen am Freitag – schon wieder am letzten Freitag im November! Nächste Woche um diese Zeit haben wir schon das erste Türchen im Adventskalender geöffnet… Ich habe mir dieses Jahr wieder einen von Foodist bestellt, nachdem ich im letzten Jahr so begeistert davon war. Er steht noch eingepackt hier unter dem Schreibtisch und ich bin schon richtig gespannt, was wohl in den 24 Päckchen stecken mag…

Aktuell könnte ich Tage mit 48 Stunden gebrauchen, irgendwie ist ne ganze Menge los im Moment. Letzte Woche dachte ich anfangs noch, och, bisschen öde – das änderte sich schlagartig am Mittwochnachmittag. Ich bekam den Auftrag, ein Foto für die Geburtstagskarte „unseres“ Kinos zu machen – mit einer ausgefallenen Geburtstagstorte. Also habe ich meinen ersten Gravity-Cake – also einen Schwebekuchen – gebacken, über dem eine Popcorntüte schwebt. Das Experiment ist gelungen und am Sonntag stand das Fotoshooting an. Fazit: Alle begeistert und ich ein bisschen stolz.

Gleichzeitig kam die Einladung zum Burda Bake Day morgen in Frankfurt. Meine Güte, das klingt spannend! Zusammen mit anderen Bloggern lerne ich von einem Sterne-Patissier, wie  man tolle süße Dinge zaubert, es gibt eine Kaffee-Verkostung und wir kommen ins Gespräch mit den Redakteuren der Burda-Food-Titel. Natürlich gibt es einen Beitrag hier auf dem Blog und bei Instagram werdet Ihr morgen das ein oder andere Foto sehen.

Nächste Woche geht’s direkt weiter mit dem Geburtstag von Herrn krimiundkeks und einem ganz speziellen Event: Von Donnerstag bis Freitag darf ich nächste Woche beim Weihnachtsmarkt im Modehaus Heinze in Frankenberg den Besuchern erklären, wie man weihnachtliche Cakepops zaubern kann! Da bin ich wirklich schon sehr aufgeregt – wer in der Nähe wohnt: Komm doch gerne vorbei, ich freue mich!

Hier geht’s jetzt mit dem Freitags-Füller los und dann ab zur Arbeit. Habt ein tolles Wochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Ich könnte mal wieder in die Therme fahren, schwimmen, entspannen, mich in der Sauna aufwärmen…

2. Auch wenn es alles andere als sexy und hip ist: Ich ziehe immer ein Unterhemd drunter.

3. Bloß nicht den Sand in den Kopf stecken – oder so.

4. Ganz sicher gibt es auch in diesem Jahr einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.

5. An meiner Tür hängt ein Schild, auf dem steht: „Bless this house with lots of cookies“.

6. Wenn ich mich ganz arg auf etwas freue, dann kribbelt es bis in die Fingerspitzen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Kaffee bei meiner Familie, morgen habe ich geplant, zum Burda Bake Day nach Frankfurt zu fahren und Sonntag möchte ich den Geburtstagskuchen für den Gatten backen, etwas bloggen und wenn noch Zeit ist, zu einer ganz tollen Ausstellung in einer Baumschule hier im Ort gehen!

Puh, ganz schön viele Buchstaben für einen Freitagmorgen! Jetzt seid Ihr dran: Schnappt Euch doch auch die Vorlage und schreibt Euren eigenen Freitags-Füller. Wie das geht? Schaut auf Barbaras Blog scrap-impulse vorbei und los geht’s…

Kipferl Gewürz-Kipferl Zimt Mürbeteig Weihnachtsplätzchen Plätzchen krimiundkeks

Gewürz-Kipferl {Weihnachtsbäckerei}

Würzige „Verwandte“ der klassischen Vanillekipferl

Auf der Suche nach den Rezepten für die Weihnachtsbäckerei für dieses Jahr habe ich festgestellt, dass ich doch tatsächlich noch nie Vanillekipferl gebacken habe. Mh, woran das wohl liegen könnte? Für meine Oma Malchen gehörten die Kipferl jedes Jahr zum bunten Plätzchenteller, also „mussten“ wir selbst gar nicht mehr ran. Als ich später selbst anfing, Plätzchen zu backen, habe ich jedes Jahr neue Rezepte ausprobiert und die Klassiker links liegengelassen. In diesem Jahr kommen auch im Hause krimiundkeks endlich einmal Kipferl auf den Plätzchenteller – allerdings nicht mit Vanille pur, sondern in einer würzigen Variante. Weiterlesen

Freitags-Füller #66

Kinder, Kinder, das war ja mal wieder eine Woche! Am Anfang dachte ich noch sehr naiv: Na, das ist ja irgendwie alles ziemlich öde und ohne Action hier im Moment, aber heute sieht die Sache schon anders aus. 😉 Vorgestern haben wir spontan einen Silvestertrip in den Norden gebucht und schon ein paar Stunden später flatterte ein sehr spannendes und kreatives Projekt ins Haus. Stecke also mitten in den Planungen und nächste Woche könnt Ihr in einem Blogbeitrag nachlesen, warum das alles „ganz großes Kino“ ist.

Hier startet jetzt erst einmal der Wochen-Endspurt mit dem Freitags-Füller. Habt Spaß beim Lesen und macht Euch ein tolles Wochenende!

Freitags-Füller krimiundkeks Textimpulse scrap-impulse

1. Der Geruch von Streuselkuchen, der gerade im Ofen backt, macht mich auf der Stelle fröhlich.

2. Sehr gerne telefoniere ich nochmal mit diesem netten Herrn vom Finanzamt, aber bitte erst im nächsten Jahr.

3. Nein, wir werden nicht alle sterben, nur weil der 24. Dezember als verkaufsoffener Sonntag (hoffentlich!) wegfällt!

4. In Frieden leben zu können und den besten Mann der Welt an meiner Seite zu haben, dafür bin ich dankbar.

5. Gestern ist doch tatsächlich mein PC im Büro einen sehr unschönen Tod gestorben und konnte nicht mehr gerettet werden.

6. Sich partout sein wahres Alter nicht eingestehen zu können, finde ich lächerlich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Freitags-Rituale: Kaffee bei meiner Familie und dann Couch, morgen habe ich geplant, die ersten Weihnachtsplätzchen und die Basis für das oben erwähnte Projekt zu backen und abends zur Weihnachtsfeier mit den Kollegen zu gehen und Sonntag möchte ich eben dieses Projekt fertigstellen und natürlich genug Zeit zum Entspannen haben!

Das war er auch schon wieder, mein Freitags-Füller für diese Woche, dieses Mal mit einer Schnapszahl, habt Ihr’s gesehen? Und jetzt seid Ihr an der Reihe: Schaut am besten direkt auf Barbaras Blog scrap-impulse vorbei und holt Euch die Freitags-Füller-Vorlage. Dann könnt Ihr selbst auch mitmachen, wie wär’s?

Mord unter Eintracht-Fans: „Einzige Liebe“

Ein Frankfurter Fußball-Krimi von Gerd Fischer

Beim Besuch der Frankfurter Buchmesse im Oktober stieß ich auf den Fußball-Krimi „Einzige Liebe“ von Gerd Fischer. Die Idee, einen Krimi im Fan-Umfeld spielen zu lassen, fand ich spannend – und als ich dann auch noch las, dass der Ermittler fast denselben Nachnamen hat wie ich, war die Neugierde endgültig geweckt. „Einzige Liebe“ ist bereits der achte Fall mit Kommissar Rauscher, aber auch ohne die vorherigen Fälle gelesen zu haben, macht der neueste Krimi auf jeden Fall Spaß. Weiterlesen

Ravioli Nugat Mandeln Iatlien Pasta Schlemmerkatze krimiundkeks Mürbeteig

Süße Ravioli mit Nugat-Füllung {Bloggeburtstag}

Statt Hartweizen und Parmesan kommen Mandeln und Nugat in die süße Pasta

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich könnte problemlos jeden Tag Pasta in den Kochtopf werfen, ohne dass sie mir zu den Ohren rauskommen würden. Da es Cat alias Schlemmerkatze scheinbar nicht anders geht, hat sie für ihren dritten Bloggeburtstag zu einer Pasta-Party eingeladen. Logisch, dass ich gerne etwas Leckeres fürs Party-Büffet beisteuere und zur Geburtstags-Sause komme. Allerdings nicht mit herzhafter Pasta, sondern mit einer süßen Variante – krimiundkeks ist schließlich ein Backblog. 😉 Zu meinem Bloggeburtstag im Februar hat Cat mir pikante Kekse mit Rosmarin mitgebracht, heute kann ich mich endlich einmal revanchieren mit süßer Pasta. Weiterlesen